Guten Morgen ihr Lieben!

Heute morgen darf ich euch bei mir begrüßen zu unserer Blogtour zu …

“The Pact: Versprich mir nichts …”

Ich liebe diese Story und habe heute die Ehre euch das Buch vorzustellen.

Morgen darf euch dann die liebe Lea von Tinker, books & more Schottland vorstellen, die Heimat des Hauptprotagonisten Linden McGregor. Ich liebe dieses Land und auf der Liste meiner Reiseziele steht es ganz oben mit dabei. Die raue Natur und die Wildheit interessieren mich und machen Lust mit der malerischen Kulisse sofort hinzureisen.

Bevor ich allerdings gleich beginne, hier nochmal die Tourstationen für euch.

 

19.11.2018                                                                                                      20.11.2018
Das Buch wird unter die Lupe genommen.                                     Schottland, die Heimat von Linden McGregor
Bei mir                                                                                                           Lea von Tinker, books & more

 

21.11.2018                                                                                                      22.11.2018
Freundschaft vs. Liebe – Was ist stärker?                                       Erfolgreiche Geschäftsfrauen
Bei Benny von Bücherfarben                                                                Bei Ricky von Tasty Books

 

23.11.2018
Linden McGregor & Stephanie Robinson – Wer sind sie?
Bei Sunniy von Bücherhummel

 

Erst einmal die Infos zum Buch:

The Pact von Karina Halle

Preis: 12,99€ [D, Broschiert] & 3,99 [E-Book]
Seitenanzahl: 400 Seiten
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Heyne Verlag
erschienen am: November 2018
ISBN: 978-3453422728

Meine Meinung

Kommen wir zuerst zum Cover.

Dies ist ein Eyecatcher und mit dem Farbzusammenspiel des Gelbtons und der fluorisierenden Brücke und dem Verkehr in Licht getaucht, erinnert es an Szenen aus einem Film.
Darüber zwei sich küssende Menschen in Form einer Frau und einem Mann, die sich leidenschaftlich umarmen, tief versunken.

Ich muss gestehen, dass mich das Gelb der Lichter und der Brücke und der Straße angezogen hat und man dann einen genaueren Blick auf die sich liebenden wirft.

Dann erst fiel mir die Überschrift ins Auge und ich wurde neugierig.

 

Soooo und nun zum Inhalt.

Ihr wisst ja, dass ich euch nicht zu viel verraten kann, über diesen Auftakt der Buch- Reihe mit dem Namen
Being with you-Serie aus dem Heyne Verlag.”

Das wird wirklich schwierig sein. (zwinker)

Denn hier lernt man zwei wirklich sehr gute Freunde kennen, die sich an einem Abend in der Burgundy Lion Bar ein Versprechen geben.
In diesem Fall schlägt Linden, ein gutaussehender Bad Boy, genau diesen Pakt vor. Er will mit seiner besten Freundin Steph, wenn sie beide 30 Jahre alt sind und noch Single, die Ehe eingehen und sie heiraten.

Für Stephanie ist es schwer zu glauben, dass es Linden, der schottische Bad Boy, der sowas von gut aussieht, es wirklich ernst meint. Aber im Laufe der Jahre, spricht er das Thema des Paktes immer wieder an und scheint es nicht zu vergessen. Bis beide 30 Jahre alt sind, haben sie noch sechs Jahre Zeit, in dieser Zeit lernt man nicht nur die beiden kennen, sondern hat durch die wechselnden Erzählperspektiven von Linden und Stephanie mehr Einblick über ihre Beziehungen, ihren Lebensstil und auch ihre Wünsche. Man schliesst die beiden ins Herz, lacht und fiebert mit Ihnen.

So einfach machen es sich beide leider nicht wie es sich anhört. Zum einen, sind die Gefühle beider sehr intensiv und sie halten sie Jahre zurück. Immer denkend, dass sie nicht ihre Freundschaft aufs Spiel setzen wollen die ihnen alles bedeutet.

Allerdings  ist da auch noch James, der dritte im Bunde und der bester Freund beider und gleichzeitig der Besitzer des Burgundy Lion und der Ex von Steph.

Ihr seht schon: Eine Menge Gefühle und Verwicklungen erwarten euch hier. Und ich kann euch nur schreiben dass es absoluter Suchtfaktor hat und ich mich auf weitere Teile der Reihe freue.

Der Schreibstil der Autorin ist nicht nur bildhaft, sondern geht unter die Haut und man kann sich bildlich vorstellen wie hier die Funken fliegen.

Ich kann es nur als mitreißend und packend beschreiben.

Ihr seid jetzt vielleicht schon neugierig und ich kann das absolut nachvollziehen, denn so erging es mir auch.

Da wir genau deshalb eine Blogtour für euch haben, um euch das Buch genauer vorzustellen und euch mit Infos zu versorgen, haben wir auch noch etwas geniales für euch mit dabei.

 

 

Die Gewinne.

Es gibt 3 x Je 1 Print Buch von “The Pact: Versprich mir nichts …” zu gewinnen.

 

 

Für in den Lostopf zu hüpfen beantwortet mir doch bitte folgende Frage.

 

Hattet ihr auch schon einen Pakt mit einem Freund, oder wie findet ihr die Idee?

 

 

Teilnahmebedingungen

⇒ Die Teilnahme an den Gewinnspielen ist nur aus Deutschland, Österreich und der Schweiz möglich, da der Versand sonst zu teuer wird.

⇒ Die Teilnahme an meinen Gewinnspielen ist ab 18 Jahren möglich. Solltest du unter 18 sein, dann benötigst du die Einverständnis eines Erziehungs- oder Sorgeberechtigten.

⇒ Mit der Teilnahme an meinen Gewinnspielen erklärt sich der Gewinner oder die Gewinnerin einverstanden, öffentlich mit Namen genannt zu werden.

⇒ Ihr seid euch bewusst, dass der Gewinn nicht bar ausbezahlt werden kann.

⇒ Für den Postweg zu euch übernehme ich keine Haftung. Sollte das Gewinnspiel von einem Verlag gesponsert sein und der Gewinn von diesem verschickt werden, dann übernimmt in diesem Fall auch der Verlag keine Haftung für den Postweg.

⇒ Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

⇒ Die Teilnahme darf nur mit einem Namen erfolgen. Sollte euch nachgewiesen werden, dass ihr durch anderen Namen, Nachnamen, Mailadresse etc. mehrfach mitmachen, werdet ihr vom Gewinnspiel ausgeschlossen.

⇒ Eure Daten werden nur dazu verwendet, um an den Verlag geschickt zu werden damit sich euer Gewinn auf den Weg machen kann. Danach werden diese gelöscht.

 

Nun heißt es für mich euch Viel Glück zu wünschen.

Liebe Grüßle Eure Susanne

Loading Likes...

12 Kommentare

  1. Melanie

    19. November 2018 at 16:44

    Hi!
    Nein sowas hab ich noch nicht gemacht, da bin ich ein bisschen langweilig glaube ich. Die Idee finde ich lustig, aber ich denke wenn man sich füreinander interessiert kann man es ja auch einfach mal miteinander probieren, statt lange zu warten. Wenn man dabei ehrlich zueinander ist und die Gefühle des anderen respektiert, muss die Freundschaft ja nicht darunter leiden, falls es am Ende doch nicht klappt.
    Liebe Grüße, Mel

    Antworten
  2. Stefanie Just

    19. November 2018 at 22:33

    Nein, ich hatte so einen Pakt noch mit niemandem. Ich kann verstehen, dass man eine sehr gute Freundschaft nicht aufs Spiel setzen möchte, aber wenn man schon Gefühle für genau diese Person hat, ist das doch verschwendete Zeit dann so lange zu warten bis der Pakt eintritt. Für mich wäre so etwas glaub ich nichts, ich würde nie einen Pakt eingehen, nur weil ich in einem bestimmten Alter noch nicht den richtigen Partner gefunden habe.

    LG Steffi

    Antworten
  3. Katharina (von Booksline)

    20. November 2018 at 9:42

    Huhu meine Liebe,
    bisher hab ich noch mit niemandem einen Pakt geschlossen. Es klingt auf jeden Fall spannend! Wow du machst mir das Buch ja mal wieder so richtig schmackhaft 😊😍 bin sehr neugierig und würde sehr gern mein Glück versuchen.

    Ganz liebe Grüße
    Katharina

    Antworten
    • Marion

      20. November 2018 at 11:00

      Nein, ich habe noch nie so einen Pakt mit jemandem geschlossen.. Die Idee ist sehr interessant und ich denke daraus könnte sich auch wirklich eine Liebe und echte Zuneigung entwickeln…

      LG Marion

      Antworten
  4. Manuela Schäller

    20. November 2018 at 11:19

    Huhu,

    Nein so einen Pakt hatte ich noch nicht.
    Zwar haben wir mal so aus Spaß gesagt, wenn wir beide bis zu unserem …. Geburtstag nicht verheiratet sind heiraten wir.
    Aber das war eher lustig und nicht ernst gemeint.

    LG Manu

    Antworten
  5. Nancy

    20. November 2018 at 12:33

    Hallo 👋
    Nein.. ich hatte noch niemals nen Pakt;)
    Ich lese über solche Themen aber oft sehr gern.. gerade wenn beiden nie wirklich bewusst ist, dass der Pakt innerlich schon ne Wahl ausdrückt .
    Nur beide waren blind dafür:)
    L.G.Nancy

    Antworten
  6. Sarah M.

    20. November 2018 at 15:05

    Huhu, danke für die Vorstellung – ich bin ja schon so neugierig auf das Buch! :)
    Ich hatte bisher noch keinen Pakt mit einem Freund geschlossen, obwohl manchmal sagt man das ja eher so im Scherz “wenn wir bis dahin noch ungebunden sind, heiraten wir”.
    Warum eigentlich nicht? Manchmal halte ich es schon für eine gute Idee meinen besten Freund zu heiraten, naja wer weiß ;)

    Liebe Grüße
    Sarah M.

    Antworten
  7. Angela

    20. November 2018 at 22:39

    Hallo,
    danke für die tolle Buchvorstellung, es hört sich sehr interessant an und macht neugierig. :-)
    So einen Pakt hatte ich nie geschlossen,, ich finde es ist eine interessante Vorstellung.
    Es müssten aber mehr als freundschaftliche für ihn da sein damit so ein Pakt für mich in Frage käme.

    Liebe Grüße
    Angela

    Antworten
  8. Heidi Lelle

    21. November 2018 at 9:12

    Hallo😊
    Danke für deinen schönen Beitrag,
    Ich hab so was noch nicht gemacht.
    Ich denke auf der einen Seite ist es ein gutgemeinter Pakt,auf der anderen Seite wenn sie jetzt schon starke Gefühle haben könnten sie es auch ausprobieren ob es gut geht und nicht noch Jahre warten.
    Lieber Gruß Heidi

    Antworten
  9. Irini Rafaela

    21. November 2018 at 16:36

    Nein ich hatte so eine Art von Pakt nicht 😅
    Die Idee klingt sehr interessant …gibt es denn was besseres als den besten Freund zu heiraten , den man eh schon kennt . Less Problems 🤣
    Danke für den tollen Beitrag 🤗
    LG Irini 😊

    Antworten
  10. Lainybelle

    22. November 2018 at 18:05

    Hallo Susanne,
    ich bin gerade zur Tour dazugestoßen und arbeite mich durch eure schönen Beiträge zum Buch.
    Ich gehöre auch zu denen, die noch nie einen aufregenden Pakt geschlossen haben. Als Idee für eine Geschichte finde ich das aber großartig – das bringt sehr viel Prickel-Potenzial mit, glaube ich!

    Liebe Grüße!

    Antworten
  11. Apathy

    24. November 2018 at 13:28

    Hallo Susanne,
    danke, für den schönen Blogbeitrag. Er gibt einen Einblick in die Geschichte, die mich neugierig macht.
    Ich habe noch keinen Pakt geschlossen. Ein paar Bekannte und ich hatten nur mal rumgesponnen, wenn die eine bis 30 keinen Freund hat, dann meldet sie sich bei “Bauer sucht Frau” an.;)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Claudi (Apathy)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO