Preis: 3,99€ [D, E-Book]
Seitenanzahl: 249
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Impress
erschienen am: Juli 2014
ISBN:978-3-646-60066-7

 

Kurzbeschreibung

Der Lebenstraum der sechzehnjährigen Emilia lässt sich in zwei Worten
zusammenfassen: »Palaestra Viatorum« – die renommierte Internatsschule,
in der nur die Besten der Besten aufgenommen werden. Leider hapert es in
Emilias sonst perfektem Zeugnis an der Kunstnote, auf die gerade diese
Schule ganz besonderen Wert zu legen scheint. Doch dann trifft Emilia
ausgerechnet in einer Kunstgalerie auf Max, den stellvertretenden
Schulsprecher der Institution, und zwar nachdem er gerade durch ein
modernes Gemälde gesprungen ist… Emilia traut ihren Augen nicht. Als
sie dann noch Visionen ihrer eigenen Zukunft bekommt, scheint sich
plötzlich nicht nur Max, sondern auch die Palaestra für sie zu
interessieren – und lädt sie zu einer ungewöhnlichen Aufnahmeprüfung
ein.
(Auszug von Impress)

 

Cover

Das Cover finde ich Klasse gestaltet und man bekommt schon einen Einblick mit dem Stundenglas vorne und den zwei Protagonisten, einer jungen Frau und einem jungen Mann.
Inhaltlich sehr passend zu dieser Geschichte die mich schwer begeistert! 😀

 

Charaktere

Emilia ist ein junges Mädchen das einen Traum hat. Sie ist schlau und absolut nicht auf den Mund gefallen und Sie weiß was Sie will!

Max ist ein Einzelgänger und sich seinen Fähigkeiten überaus bewusst, allerdings ist er auch nicht bereit einem Mädchen sein Herz zu schenken und widmet sich lieber seiner Aufgabe.

Kit ist Emilias Freundin und sehr darauf bedacht Ihrer Freundin Emilia mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und zur Not auch als Retter.
Zwar nicht als Prinz und mit schimmernder Rüstung aber vielleicht mit Bob im Schlepptau. 😉

Logan ist ein sehr undurchsichtiger Charakter und wirft noch fragen auf, aber er sieht gut aus und ist geheimnisvoll was seine Wirkung nicht verfehlt.

 

Schreibstil

Die Autorin Amelie Murmann hat hier eine Geschichte geschrieben die ich begeistert durchgelesen habe in einem rutsch und ich muss sagen Klasse…bitte mehr davon.
Die Charaktere sind wunderbar und ich finde es sehr gut das Emilia, Ihren eigenen Kopf hat und Max der dieses Verhalten vom weiblichen Geschlecht nicht gewohnt ist den kopf wäscht! 😀

 

Meinung

Emilia hat einen Traum seit Jahren und zwar an der Internats Schule der ”Palaestra  Viatorum” aufgenommen zu werden, aber Ihr größter Traum scheint sich in Luft aufzulösen, den Ihre Kunstnote ist nicht gerade berrauschend und Sie bekommt die Möglichkeit sich zu verbessern was bei dieser Lehrerin wirklich an ein Wunder grenzt.

Da taucht mitten in der Kunstgalerie Max auf der Sie nicht nur umrennt, sondern sich noch nicht mal entschuldigt.
Ganz im Gegenteil nachdem er merkt das Emilia ihm die Leviten liest, ist er noch aufgebracht das Emilia ihn sehen kann.

Denn was Emilia nicht weiß ist das Max ein Geheimnis hat das Emilias Zukunft für immer verändern wird.

Denn Max und die ”Palaestra Viatorum” interessieren sich auf einmal sehr brennend für Emilia.
Emilia ist das noch gar nicht bewusst, für Sie zählt die Chance Ihre Traumschule eventuell besuchen zu können.
Obwohl Sie Max das ein oder andere mal die Gurgel herumdrehen könnte.

Aber Emilia hat auch noch andere Sorgen denn Ihre Visionen überfallen Sie immer öfter und dabei wäre Sie fast ertrunken nur das Mutige und beherzte einschreiten von Max hatte Sie gerettet.
Aber anstatt Dankbar zu sein ist Emilia froh wenn Sie Ihrer Meinung nach den Stalker nicht mehr treffen muss.

Aber es kommt andes als geplant und zwischen Emilia und Max fliegen die Funken.
denn Emilia ist nicht wie andere und Max muss sich anstrengen….

 

Fazit

Absolut sehr sehr empfehlenswert und fantastisch geschrieben.
Emilia hat Power und weiß sich zu wehren. Ich habe die Geschichte komplett durchgelesen und wollte Sie nicht mehr aus der Hand lege.

 

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Beschreibung

Nesta ferch Rhys wird in jungen Jahren gefangen genommen.
Sie ist eine Fürstentochter die viele Schicksalschläge noch vor sich hat und eine Schlüsselfigur im Kampf der Macht ist.
Nachdem Sie an den englischen Hof gebracht wird und Henry der künftige König ein Auge auf Nestas Schönheit wirft, scheint Nestas Glück perfekt und Sie ist froh darüber Ihre Liebe gefunden zu haben.
Aber es kommt anders und Nesta wird mit Ihrem größten Feind verheiratet Gerald de Windsor.
Am Anfang sträubt sich alles gegen Gerald aber Nesta merkt schnell das Gerald nicht der ist, denn Sie zu kennen glaubte.

Cover

Das Cover ist wunderbar gestaltet und passt sehr gut zu der Geschichte die mich in Ihren Bann zog.
Ein Historischer Schatz und eindeutig ein Eyecatcher.

 

Schreibstil

Die Autorin Sabrina Qunaj hat nicht nur einen wunderbaren Schreibstil, sondern eine Aussagekraft dahinter das man voll und ganz in diesen Roman versinkt. Und das geht mir persönlich bei allen Büchern so die ich von der Autorin habe.
Einfach wundervoll die Charakterbeschreibungen und die Detailgenaue beschreibung des landes und der Aufruhr im Inneren der Protas.

 

Meinung

Nesta ist mit Ihren Acht Jahren glücklich und spielt gerade mit Ihren Freunden und Brüdern.
Da passiert es, ein Überfall der Normannen kommt über Sie und Nesta muss grausames mitansehen und Ihre heile Welt zerbricht schlagartig.

Nesta die Fürstentochter gerät in Gefangenschaft und muss in einem goldenen Käfig leben.
Bis eines tages nicht nur Henry auf Sie Aufmerksam wird und zwar durch ihre strahlende Schönheit, sondern auch nachdem Sie an dem Englischen Hof eintrifft.

Nesta scheint das erste Mal glücklich und liebt Henry von Herzen.
Aber die Intrigen und die Macht am Hof verlangen eine standesgemäße Heirat für Henry und Nesta bleibt nur der Platz als seine Mätresse.

Selbst diesen Schicksalsschlag würde Nesta verkraften.
Doch dann scheint sich Henry zu verändern und macht Nesta eine Überraschung.
Und Nesta sieht sich Ihrem neuen Ehemann und Ihrem größten Feind gegenüber Gerald de Windsor.

Aber was sich dann zwischen den beiden entwickelt ist eine tiefe Liebe die weit über die Schicksalsschläge hinausgeht.
Doch Nesta ist zu wertvoll als das Sie in Vergessenheit geraten würde und schon bald holt Sie Ihr Schicksal wieder ein.

 

Fazit

Ich bin begeistert über diese starke und vor allem stolze Frau die Nesta geworden ist, trotz der Schicksalsschläge ließ sie sich nicht beirren und wurde eine Kämpferin, sei es nun um Ihre Kinder oder Ihre Liebe.
Einfach Traumhaft geschrieben und wunderbar erzählt.
Ich kann dieses Buch nur sehr weiter empfehlen und muss sagen Bitte mehr davon! 😀

 

5 von 5 Sternen

Loading Likes...



Preis: 6,99€ [D, E-Book]
Seitenanzahl: 249
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Droemer Knaur
erschienen am: Februar 2014
ISBN: 978-3-426-41317-3

 

Kurzbeschreibung

Regina ist eine alleinerziehende Mutter und trifft eines Tages auf einer Hochzeit, Dylan, der wie Sie einen Dickkopf zu haben scheint und zwischen den beiden sprühen Funken.
Sie verbringen eine leidenschaftliche Nachz miteinander und noch ehe sich es Regina versehen kann ist Dylan spurlos verschwunden…….
Eine Suche und eine alte Prohezeiung nehmen Ihren Lauf..

Cover

Das Cover ist von der Farbgebung her einfach ein Augenschmauss und gefällt mir von den harmonisierenden Farben sehr gut und ist passend zum Titel ausgesucht worden.

Charaktere

Regina ist nicht nur Dickköpfig, sondern auch noch Single Mutter und steht heimlich auf Caleb.
Allerdings ändert sich das ganze nachdem Sie

Dylan gegenüber steht. Denn Dylan ist ein Selkie die nichts fühlen können, aber bei Regina ist es anders.

 

Schreibtil

Die Autorin Virginia Kantra  ist hier eine wunderbare Geschichte gelungen die nicht nur mit dem flüssigen und bildhaften Schreibstil überzeugen kann.
Die Protagonisten hauchen Ihren Charaktere leben ein und machen die Geschichte lebendig so das man mit fiebert von Anfnag bis zum Ende.

 

Meinung

Regina ist ja alleinerziehend und hat ein Auge auf Caleb geworfen. Aber noch ehe sie es sich versieht ist sein Bruder auf der Bildfläche aufgetaucht der Reginas Leben gehörig auf den Kopf stellt.
Den nicht nur die Nacht die beide zusammen verbringen hält sie auf trab, sondern auch das Dylan einfach spurlos verschwindet.

Was Regina nicht weiß ist das es Dylan schwer fällt sich irgendwo heimisch zu fühlen.
Und erschwerend hinzu kommt das Dylan ein Selkie ist der über keine Gefühle verfügt. Jedenfalls sollte er das, aber warum muss Dylan dann an sie denken….

 

Fazit

Eine wunderbare Reihe die mit dem zweiten Teil überzeugt und die einen fasziniert mitnimmt in die Welt der Selkies und der Liebe…
Sehr empfehlenswert!

 

5 von 5 Sternen

 

Loading Likes...

Feuer und Glas – Die Verschwörung von Brigitte Riebe

by , on
Jun 22, 2014

Kurzbeschreibung

Milla macht sich auf die Suche nach Ihrem verschwundenen Vater und findet Ihn.
Leandro ist seines Gedächtnisses beraubt und weiß nicht wer Milla ist. Aber Milla gibt nicht auf.
Sie will herausfinden was hinter dem ganzen steckt und auch Ihre Liebe zu Luca muss eine harte Probe bestehen.

 

Cover

Das Cover besticht durch das Bild  von einem Jungen Mann der im Hintergrund des Wassers steht und für mich Luca darstellen soll.
Ich finde es sehr passend zu dem Inhalt des Buches und für mich ein Eyecatcher.

 

Charaktere

Milla will wissen was mit Ihrem Vater ist und ist froh Luca an Ihrer Seite zu wissen, den Sie liebt.
Aber können Sie zusammen sein auf dauer?
Milla ist ein mutiger, eigensinniger Charakter der weiß was Sie will und dafür kämpft.

Luca stammt von der Familie der Wasserleute ab und liebt Milla.

Leandro ist Millas Vater und kann sich an die Vergangenheit nicht erinnern und auch nicht an Milla seine Tochter.

 

Schreibstil

Die Autorin Brigitte Riebe hat mit diesem Roman einen wunderbare Fortsetzung geschaffen der einen begeistert mit dem flüssigen Schreibstil
und der bildhaften Sprache.
Die Charaktere wachsen einem schnell ans
Herz und auch die Böseweichte sind hier gut definiert, sodass man mit
den Protas mitfiebert bis zum Schluss.
Denn eine Spannungsgeladene Geschichte geht weiter! 😀

 

Meinung

Nachdem es spannend weiter geht und Milla auf der Suche nach Ihrem Vater ist, wird man entführt in die Welt von Konstantinopel und seinen Sitten und Gebräuche im Jahre 1509.

Auch die Ränke im Palast und die Intrigen werden hier angesprochen und man bekommt schnell mit, das es um mehr geht als der Gedächtnisverlust von Millas Vater Leandro.

Aber auch ein liebgewonner Freund muss noch in einemVerließ ausharen. Marco wird noch immer vom Admiral festgehalten.

Als wäre das nicht alles schon aufregend genug geht ein spannender Showdown los und dabei geht es nicht nur um Luca und Millas Liebe.

 

Fazit

Eine Geschichte die nicht nur begeistert sondern die sehr gerne weiter gehen könnte!
Bitte mehr davon und ich kann nur schreiben sehr empfehlenswert! 😀

 

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Unendlich: Seelenmagie 1 von Alana Falk

by , on
Jun 18, 2014

Kurzbeschreibung

Die 18 Jährige Lena ist nicht glücklich.
Der Streit mit Ihrer Mutter laugt Sie aus und auch das nicht verstehen das Sie Ihrer Großmutter nachtrauert, stößt auf Unverständnis.
Lena lernt deshalb zielstrebig für das Stipendium in Chemie, das Sie von daheim wegkommt.
Allerdings hat Sie vorher noch etwas vor. Denn Ihre Großmutter hat Ihr etwas hinterlassen, das mehr als ein Geheimnis in sich wahrt….

Cover

Das Cover ist ein wahrer Eyecatcher und  es besticht durch das Zusammenspiel der Farben, der zwei Protagonisten und dem Schloß im Hintergrund der dem ganzen etwas mystisches und geheimnisvolles verleiht.
Der Titel rundet das Gesamtbild dieser wunderbaren Geschichte harmonisch ab.

 

Charakter

Die 18 jährige Lena will nichts außer lernen und das Geheimniss Ihrer Gromi aufdecken die sie liebevoll so nennt und Ihre Großmuter war, bis sie verstorben ist vor nicht allzu langer Zeit.
Denn mit dem Verhältniss zu Ihrer Mutter geht es stetig bergab und auch das Sie Ihrer Gromi nachtrauert wird nicht gerne gesehen.
Aber Lena lässt sich nicht entmutigen.

Cay ist ein sehr geheimnisvoller Charakter der 25 Jahre ist  und auf einmal in der Nähe von Lena auftaucht und Sie zu beschützen versucht nur vor Was.
Lena ist das ganze nicht geheuer und auch die Ausstrahlung die Cay auf sie ausübt…

Mike ist Ihr bester Freund und weiß um die verscheidenen Vorlieben seiner besten Freundin Lena die es liebt zu lernen.
Aber auch er merkt schnell das irgendwas nicht stimmt.

Luise ist neidisch auf Lena, jedenfalls augenscheinlich da Sie sich auch für das Chemie Stipendum bewirbt das Lena so dringend benötigt. Nun zu der Tatsache das Luise dieses Stipendium will, sei gesagt Ihre Familie hat Geld noch und nöcher und Sie will es wegen der Extragrativikationen.

Schreibstil

Die Autorin Alana Falk hat nicht nur eine Geschichte geschrieben die Sich flüssig und spannend bis zum schluß lesen lässt, sondern hat auch einen wunderbar flüssigen Schreibstil der einen mitnimt in die Welt von Lena und Cay und auch die Charaktere sind so gut beschrieben das man sich mitten im geschehenen befindet.
Das schaffen nur wenige Autoren und ich muss sagen Vielen Dank liebe Alana… 😀

Meinung

Die 18 jährige Lena besucht oft das Grab Ihrer Gromi und immer wieder überkommt sie die Sehnsucht, den Sie hat sie sehr geliebt, aber das stößt auf Zwist in der Familie, besser gesagt mit Ihrer Mutter dessen verhaältnis seitdem getrübt ist.

Und Lena beschliesst sich noch mehr Mühe zu geben, das Chemie Stipendium zu bekommen.
Aber sie hat nicht mit Luise gerechnet die das Stipendium auch will, aber nicht wegen Geldnot, sondern wegen der Grativikationen und ehe sie es sich versieht muss sie gegen die Eifersüchtige Luise bestehen.

Denn nicht nur der Professor des Kurses taucht auf sondern sein Assistent Cay der den Kurs leitet und Lena ist sich sicher das hier irgendwas nicht stimmen kann, den nicht nur das er eine magische Anziehung auf Sie auszuüben scheint.

Nein..er ist ihr schon vorher begegnet und hat sie vor einer giftigen Pflanze gerettet.

Aber warun das ganze und dann bei einem Versuch verwandelt sich en Klumpen zu einem Anhänger der aus Gold ist, wie kann das sein, geistert Lena durch den Kopf und noch ehe sie es sich versieht spielen Ihre Gefühle nicht nur Achterbahn, sondern ihr ganzes Leben gerät aus den Fugen.

Kann Cay Ihr Antworten liefern???

 

Fazit

Absolut begeistert von dieser Geschichte die mich förmlich mitgerissen hat und desses Augenringe ich jetzt mit mir rumtrage. Da ich es nicht mehr aus der Hand legen konnte. Dieses Buch ist Suchtgefahr und ich kann es wärmstens weiter empfehlen.

 

5 von 5 Sternen

 

Loading Likes...

Bastei Lübbe

Beschreibung

Eines Tages findet der Karawanenführer Kadim einen niedergebrannten Ort wieder, der so heiß verschmort wurde, das sogar die Steine geschmolzen sind und die Menschen müssen innerhalb weniger Momente zerfallen sein.
Solch ein Bild hat sich bei Kadim eingegraben und er grübelt darber nach was heiß genug wäre, diese Greueltat ausgeübt zu haben.
Aber bevor er sich es versieht, befindet er sich mitten in einem kampf der weit größer scheint als es sich Kadim je erträumen ließ….

 

Cover

Das Cover ist nicht nur sehr gut gelungen sondern ein wahrer Eyecatcher und passend zu dieser spannenden Geschichte und zum Titel der das ganze harminsch abrundet.Ich persönlich würde hier eindeutig einen Coverkauf unternehemen.
Da ich Drachen liebe und auch diese Geheimnisvolle wilde Art die der Drache auf dem Cover verkörpert.

 

Charaktere

Der Karawanenführer Kadim hat nicht nur eine Aufgabe, sondern auch noch Dinge zu bewältigen von der er noch gar keine Ahnung hatte. Aber er ist ein sympathischer Charakter durch und durch und man fiebrt und leidet mit Ihm.

Aber auch die restlichen Charaktere wie z.B. der Schatzjäger Faris und die Haschirim sind gut beschrieben.

Schreibstil

Der Schreibstil des Autors Akram-El-Bahay ist nicht nur wunderbar flüssig, sondern besticht mit einem Einführung in eine Welt die nicht nur an 1001 Nacht erinnert und mit Ihrem Flair einen besonderen Reiz ausstrahlt.
Nein sondern mit einer Spannung die sich durch das ganze Buch schlängelt und einen fasziniert und mitreisst in ein Abenteuer das mich schwer begeistert und ich freue mich schon auf ”Flammenwüste” das im August 2014 erscheinen soll.

 

Meinung

Der Karawanenfüher Kadim sieht sich vor einer verbrannten Einöde wieder, die mal ein Ort war und muss sich mit der Frage beschäftigen, was hier solch eine enorme Hitze verurscht hat und weshalb..

Aber noch bevor er sich versieht steckt er mitten drin, auf der Suche nach der goldenen Stadt in der nicht nur Drachen Ihr zuhause haben sondern etwas wartet, das nicht nur etwas mit dem Schatz zu tun hat.

Auch Faris ist auf der Suche danach, der ein Schatzjäger durch und durch ist.

Und auch die Haschirrim sind ihnen auf den Fersen und es kommt zu einem spannungsgeladenen Showdown in einer Umgebung die an 1001 Nacht erinnert und einen fasziniert und begeistert.

 

Fazit

Ich bin begeistert von diesem Einstieg mit der Vorgeschichte ”Flammenwüste – Das Geheimnis der goldenen Stadt” die mich nicht nur fasziniert mit dem orientalischen Hauch, sondern auch schwer begeistert von dieser Spannung die unsere Helden erwartet.
Flammenwüste kommt im August und diese Geschichte ist auf alle Fälle nicht nur fantastisch sondern schwer empfehlenswert!

 

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Fantastische Fortsetzung mit Spannungsgarantie!!!  

Das Cover: Besticht durch die Farbgebung und macht Lust auf mehr, man fragt sich was die Frau denkt und was der Mann neben Ihr für eine Rolle spielt. Auch die Überschrift macht Neugierig auf den zweiten.

Charaktere: Die Blutdämonin Nikka, gefält mir durch Ihre Art sehr gut, was Sie auch schon im ersten getan hat. Sie lässt sich nicht gerne was vorschreiben und hat Ihren eigenen Kopf.
Tarsos macht Nikka den Hof, was der Blutdämonin zu gefallen scheint, aber Sie scheint meiner Meinung noch immer den Engel Levian im Kopf zu haben.
In diesem Teil gibt es alte Bekannte, aber auch neue Charaktere tauchen auf.

Meine Zusammenfassung:
Im Jahre 2133 ist die Erde ein unwirtlicher Lebensraum geworden und wir werden in der Fortsetzung in die Geschichte von der Blutdämonin Nikka eintauchen die mir in Band 1 schon super gefallen hat.

Mittlerweile versucht Sie die Gedanken an den Engel Levian zu verdrängen da Er Sie ausspioniert und verlassen hat.
Sie beschliesst sich auf den gutaussehenden Tarsos einzulassen…
aber damit fängt ihr halbwegs bis dato geordnetes leben an ins Chaos zu versinken den ein alter Bekanter taucht auf und auch Nikkas Familie führt was im Schilde.

Der Schreibstil:
Ich liebe die Fortsetzung. Der flüssige Schreibstil entführt einen gleich wieder hinein in das spanndene
Abenteuer um Dämonen, Engel und Menschen und ich bin begeistert von den
Charakteren und hoffe noch mehr von der Autorin zu lesen!

     5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Erstellung von meinem Blog!!!

by , on
Apr 30, 2014

Erstmal Hallo viele kenen mich sicher schon von Facebook oder Lovelybooks, wo ich ein eifriger Leser bin! 😀
Da ich nun in den Anfangsschritten versuche den Blog zu erstellen…was für mich als nicht kenner etwas länger dauert, bin ich für Anfragen jederzeit erreichbar, aber spätestens dann wenn ich wieder on bin und es abrufen kann!
Bis dahin LG eure Solara/ S.G. Weber

Loading Likes...