Preis: 5,99€ [D, E-Book] & 14,90€ [D, TB] & 24,95€ [D, GB]
Seitenanzahl: 620
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Amrun Verlag
erschienen am: April 2015
ISBN: 978-3958690417

***WERBUNG***

Reziexemplar!

Kurzbeschreibung

In dem Königreich Abrantes hat die Kriegerin Krona Karagin die Stadt Halmesholm erreicht in der sie einen interessanten Auftrag erhält.
Sie soll in den Wäldern unterhalb des Wettersteins für Jerina Markthold einen Schatz bergen der ihr Erbe beinhaltet.
Gemeinsam mit einem Trupp den sie sich zusammensucht, bestehend aus einem Hereinlasser und einem Waldläufer, begeben sie sich auf den Weg, nicht ohne Überraschungen.
Im Wald lauern nicht nur Trolle, Schrate und Zauberei, sondern ein Geheimnis das alle in Gefahr bringen könnte.

 

 

 

Cover

Das Cover zeigt für mich Krona, die mitten in der Kulisse des Waldes zu stehen scheint in kampfbereiter Position. Fast abwartend was als nächstes passiert.

 

 

Schreibstil

Die Autorin Susanne Pavlovic hat mit ihrem Auftakt der Feuerjäger Reihe eine Geschichte erschaffen, die mich vom Weltsetting, von den inhaltlichen Themen wie Priester, Magier, Trolle, Zwerge, Schrate angesprochen hat, auch wenn dies im Fantasy Bereich nicht neu ist, aber von ihrem Stil her ein Kopf Kino “par excellence” auslöst.
Ich war begeistert beim Lesen und ich muss gestehen, das die über 600 Seiten nur so dahinflogen, da man einfach so drin ist in den Geschehnissen um die verschiedenen Handlungsstränge und Charaktere die man hier kennenlernt und lieben.
Die offene ehrliche Art Kronas, bis hin zu Pintel, Der Reinlasser der mehr beherrscht wie nur eine Gabe, der einfach zu goldig ist, auch wenn man manches Mal ein Tape für seinen Redeschwall bräuchte, oder den Zwerg Thork, der mir von seiner ruhigen nachdenklichen Art sehr gut gefällt.
Der Aufbau besticht durch drei verschiedene Handlungsstränge die aber im Gesamtbild zueinander gehören und später im Buch geschickt zu einem spannenden Schluss verwoben werden.

 

 

Meinung

Ein Auftrag mit Folgen …

Denn genau das erwartet Krona, die sich eigentlich nur etwas dazuverdienen möchte um den Winter in einer beschaulichen Hütte weit weg von Kampf und Tod zu verbringen.
Krona ist erfahren und mutig, und nicht auf den Mund gefallen. Sie sagt was sie denkt, was bei mir mehr als einmal ein Schmunzeln ausgelöst hat, vor allem da ich ihre direkte Art liebe.

Dazu dann die Gefährten, die sie bei ihrer Reise begleiten und sehr interessant sind, wie Fenrir der Waldläufer mit einem Geheimnis, oder Pintel mit seiner kleinen wendigen und unauffälligen Art, die perfekt zum Schleichen ist oder mit seinen Kochkünsten.
Dazu gefällt mir die Idee mit der Welt auf die wir hier treffen.

Das Setting ist interessant und erschlägt einen nicht mit zu vielen Infos und so kommt man schön Stück für Stück nach Abrantes zu seinen Bewohnern.
Die Idee mit den verschiedenen Charakteren, die hier für mich vordergründig sind ist klasse und vor allem ist es das, was hier die Story für mich ausmacht.

Das Setting ist der Schauplatz, aber die Charaktere sind die Protagonisten die mir Kopfkino bescheren, mich mitfiebern oder leiden lassen und bei denen mir Seite für Seite klar wird, dass sie einfach so nah, so perfekt unperfekt gestaltet sind, als wenn man sie im echten Leben verfolgen würde.

Dieses außergewöhnliche Gefühl für Situationen und Gefühle beschreibt die Autorin so gut, dass ich nur schreiben kann: Für mich einer der besten High Fantasy Romane die ich bis jetzt gelesen habe und ich freu mich auf die weiteren.

 

 

Fazit

SUCHTFAKTOR im High-Fantasy Bereich!!!!

Ein Auftrag, Gefährten und Geheimnisse erwarten dich hier.

Die Reihe

Die Feuerjäger-Reihe:

  • Die Rückkehr der Kriegerin
  • Herz aus Stein
  • Das Schwert der Königin

Die Vorgeschichte:

  • Das Spielmannslied
  • Der Sternenritter

Die Fortsetzung:

  • Die Herren von Nebelheim

 

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO