Eisige Wellen

by , on
Jul 18, 2021

*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Eisige Wellen” bei Amazon.
(Legenden der Grisha, Band 2)

.

Ein Neubeginn …

Genau den erhofft sich Alina, nachdem sie mit Mal vor dem Dunklen fliehen konnte.
Aber Flucht, der Gedanke auf Freiheit und auf ein besseres Leben nachdem sie Ravka hinter sich ließen, ist nichts befreiendes, sondern etwas, was Alina nicht greifen kann.
Aber das Schicksal sucht sich immer einen Weg und somit lernt Alina nicht nur den Freibeuter Sturmhond kennen, sondern merkt, dass wegrennen keine Option mehr ist.
Denn nur wenn den Kampf aufnimmt, der einen zu verfolgen scheint wie die Schatten der Volkra, kann vielleicht den Kampf gewinnen.

.

Kurzbeschreibung
zu
Eisige Wellen

Nach ihrem furchtbaren Kampf gegen den Dunklen, den ältesten und mächtigsten der Grisha, mussten Alina und Mal aus Ravka fliehen. Doch selbst jenseits der Wahren See sind sie nicht sicher: Der Dunkle hat überlebt und ist entschlossener denn je, sich Alinas besondere Kräfte zunutze zu machen. Denn nur mithilfe ihrer Magie kann es ihm gelingen, den Thron von Ravka an sich zu reißen.
In die Enge getrieben, bittet Alina schließlich den berüchtigten Freibeuter Stormhond um Hilfe und macht sich auf, die Armee der Grisha anzuführen.
(Auszug von Droemer Knaur)

.

Meine Meinung

Ich muss sagen, dass ich ein absoluter Fan der Reihe bin und mega begeistert wie die Autorin einen hier spannend mitnimmt in Band zwei.
Die Ereignisse und das Ende des zweiten Bandes haben ja einen Cliffhanger der mich gleich nach Band zwei greifen ließ.
Hier trifft man wieder auf Alina, und Mal die auf der Flucht sind.
Mal der weg von allem will und denkt Alina wäre noch so wie er sie kannte, als sie Kinder waren.

Aber Alina hat sich verändert.
Sie ist eine Grisha und merkt immer mehr das leugnen zwecklos ist.
Je mehr sie ihre Macht unterdrückt desto mehr leidet sie.
Sie will Mal glücklich machen und bemerkt aber sehr bald, das Flucht keine Option ist wenn man so wervoll ist wie die Sonnenkriegerin.

Der Dunkle ist mächtiger denn je und Alina ahnt, dass nur mächtige Verbündete ihre einzige Chance sein wird, die Menschen und die Grisha zu retten.
Aber dafür steht ihr noch ein Weg bevor der sehr steinig ist und ihr einiges abverlangen wird.

Ich liebe das bildhaft gelungene Setting und die Gefühlswelt die mich hier in ihren Bann zog.
Man leidet und fiebert mit den Protagonisten mit und vor allem stellt man sich auch die bange Frage bei Band zwei. Was wird wohl als nächstes passieren.
Ist man unter Freunden, Feinden oder wann taucht das nächste Grauen auf um einen zu verschlingen ….

Ich bin jetzt so gespannt auf Band drei den ich gleich am Anschluss suchten werde und für mich gehört der zweite Band zu meinen Buch-Highlights!

.

Fazit!

Eine gelungene Story die Lust auf mehr macht!

Mehr Informationen:
Droemer Knaur
Homepage von Leigh Bardugo
Leigh Bardugo bei Instagram

Goldene Flammen
Eisige Wellen
Lodernde Schwingen

.

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO