*** đ“Šđ“źđ“»đ“«đ“Ÿđ“·đ“° ***

Hallöchen ihr Lieben! :)

Ich freue mich euch heute bei mir zu meinem 5- JĂ€hrigen Blog- JubilĂ€um begrĂŒĂŸen zu dĂŒrfen und dazu habe ich ein kleines Gewinnspiel im Sinn.

Denn was wÀre ein Blog oder eine Seite ohne seine treuen Leser?
Genau, dann könnte ich mich auch mit der Wand unterhalten, was denke ich nicht gerade sinnvoll wÀre.
Ich habe als ich meinen Blog gestartet habe, nicht gedacht, dass es mich so glĂŒcklich machen wĂŒrde Autoren zu treffen, mit tollen Verlagen in Kontakt zu kommen und mich mit anderen gleichgesinnten Bloggern und Lesern ĂŒber BĂŒcher auszutauschen.

Es macht sehr viel Spaß und deshalb macht es mich auch nach ĂŒber 5 Jahren noch sehr glĂŒcklich genau dies zu tun, mich auszutauschen mit euch.

Dieses Jahr, weil es ein besonderes JubilÀum ist, habe ich mir tolle Sponsoren mit ins Boot geholt, die mich an diesem Tag begleiten, wie auch mein tolles Rezensenten Team bestehend aus Monja, Markus & Enrico.

Monja hat dafĂŒr etwas tolles vorbereitet das mich begeistert und ich liebe ihre Ideen und ihren Schreibstil.

Also schaut mal rein.

Hallo liebe GeburtstagsgÀste!

Heute habe ich (Monja) die Ehre, euch auf unserem nun genau 5 Jahre alten Blog zu begrĂŒĂŸen!

Wenn ihr uns schon lĂ€nger – vielleicht sogar die ganzen 5 Jahre – folgt, habt ihr bestimmt schon so Einiges mit Susanne, der Herrin des Feenbrunnens, erlebt. StĂ€ndig findet man sie zwischen BĂŒcherstapeln, auf Conventions und Messen, in GesprĂ€chen mit Autoren und auf AusflĂŒgen in die faszinierendsten fiktionalen Welten. Sicher habt ihr sie schon bei so manchem Abenteuer begleitet!

Heute aber werde ich euch an einen Ort fĂŒhren, den ihr garantiert noch nie gesehen habt. Heute besuchen wir nĂ€mlich zur Abwechslung mal Susanne in ihrem Reich. Und damit meine ich natĂŒrlich nicht das Haus mit den vielen BĂŒchern und dem schönen Garten mit dem Feenbrunnen. Das alles habt ihr ja schon in zahlreichen Bildern und Videos gesehen.

Nein, heute treffen wir Susanne in ihrem magischen Reich jenseits des Brunnens, dort wo die wilden Feen leben und die magischen BĂŒcher ausgebrĂŒtet werden.

Na kommt schon, folgt mir! Wir wollen doch nicht zu spÀt kommen. Und passt auf wo ihr hintretet!

Der Garten ist wirklich nicht schwer zu finden, man geht einfach der Nase nach, da entlang hin wo frische KrĂ€uter und rankende Rosen mit ihren DĂŒften locken. Und dann hört man auch schon das sanfte PlĂ€tschern des Feenbrunnens und das leise Rascheln des Windes in den saftig grĂŒnen BlĂ€ttern des Fliederbaums. Hört ihr die Vögel singen? Die machen das schon den ganzen Tag. Wissen wohl, dass heute Geburtstag gefeiert wird und sĂŒĂŸe KuchenkrĂŒmel fĂŒr sie abfallen könnten. Kluge Biester!

So, jetzt aber leise und vorsichtig! Hier leben so viele kleine Wesen, die nicht gestört werden wollen und die beiden WĂ€chter verstehen da keinen Spaß! Sehen aus wie harmlose SchmusekĂ€tzchen, aber eine falsche Bewegung und… na egal, ihr seid zum Feiern hier und ich will euch keine Angst einjagen. Benehmt euch einfach tadellos, dann wird schon nichts passieren.

Hier her bitte, zwischen dem Brunnen und der Rosenhecke ist das Tor. Was soll das heißen, ihr könnt nichts sehen? NatĂŒrlich könnt ihr nichts sehen! Wozu sollte man ein magisches Tor haben wenn es jeder sehen und hindurch trampeln könnte? Es ist natĂŒrlich unsichtbar!

Ich muss nur etwas Wasser holen. Ja ja, kommt ruhig nĂ€her, aber ihr solltet die Feen grĂŒĂŸen, die am Brunnen sitzen, das gehört sich so. Lasst euch nicht tĂ€uschen, die sitzen zwar völlig reglos, aber sie sind quicklebendig und haben zudem noch verdammt viel Schabernack in ihren kleinen Köpfchen. Einmal wĂŒrdevoll zunicken sollte genĂŒgen, eine kleine Verbeugung schĂ€tzen sie aber natĂŒrlich auch. Nur nicht anfassen, das hassen sie! Sind doch keine Haustiere, die man einfach angrabschen kann!

So, da haben wir Wasser… und jetzt zur Seite bitte, ich muss mal durch!

Bleibt alle hinter mir bis ich das Tor geöffnet habe. Seht ihr? Das Wasser an meinen HĂ€nden ist der magische Katalysator. Damit muss ich nur an die richtige Stelle, die eigentlich ganz leicht zu finden ist wenn man mal weiß wo sie ist. Hier, könnt ihr das erkennen? Die Luft ist ein klein wenig dichter und schimmert und wenn man sie berĂŒhrt…. He da, Finger weg! Ich hab nicht gesagt, dass ihr was berĂŒhren sollt, das mache nur ich. Mit dem Wasser. Magischer Katalysator und so. Hört ihr mir eigentlich zu?

Na auf jeden Fall zeichne ich hier diese Rune in die Luft und dann noch die andere… Ja ja, schaut ruhig zu. Sind ja nicht am Bankautomaten hier und nach einmal zuschauen könnt ihr das sowieso noch nicht nachmachen.

So, das wars! Noch kurz warten und… aaaaah, wie schön! Es fasziniert mich immer wieder aufs Neue, wie plötzlich alles anfĂ€ngt in Regenbogenfarben zu schimmern und der zarte Lufthauch das Wasser aus meinen HĂ€nden aufnimmt um den Umriss des Tors nachzuzeichnen. Und dann steht da plötzlich dieser massive Steindurchgang, als wĂ€re er schon immer da gewesen. Wunderbare Sache die Magie! Wirklich schade, dass wir sie im Alltag kaum noch nutzen.

Worauf wartet ihr denn? Kommt schon, wir werden schließlich erwartet. Geht einfach einer nach dem anderen durchs Tor. Und dass ihr mir auf der anderen Seite nicht weg lauft! Schön zusammen bleiben und passt auf wo ihr hin tretet. Ich verschließe noch schnell den Durchgang hinter uns. Wollen ja nicht, dass jeder hier rein spaziert.

Als ich den Garten betrete, stehen die GÀste brav im Halbkreis, einige unterhalten sich leise. Viele schweigen auch und sehen sich andÀchtig um.

Die Sonne strahlt warm vom Himmel und beleuchtet die eindrucksvolle Szenerie, die sich vor uns ausbreitet. Inmitten der blumenĂŒbersĂ€ten Wiese, deren lange Grashalme im warmen Wind schwingen, liegt ein Teppich ausgebreitet. Seine strahlenden Pink- und Violett-Töne bilden einen herrlichen Kontrast zu dem zarten GrĂŒn. Darauf hat Susanne etwas arrangiert, was man wohl im weitesten Sinn als Kaffeetisch bezeichnen könnte. Tische in allen GrĂ¶ĂŸen, Farben und Formen stehen aneinander, nebeneinander und durcheinander. Dazwischen verschiedenartige StĂŒhle und riesige aufgeplusterte Sitzkissen in bunten Farben. Alles wirkt durcheinander und doch irgendwie zusammengehörig. Ein charmantes und herrlich gemĂŒtliches Chaos.

Dort wo die Sitzgruppe sich der riesenhaften silbergrĂŒnen Esche nĂ€hert, die den gesamten hinteren Teil des Gartens einnimmt, hĂ€ngen bunte Lampions und verschieden große Glaskugeln von den Ästen herab. Überall schimmert und glitzert es.

Dann höre ich die ersten „Ooooooh!“ und „Aaaaaaah!“ Rufe von unseren GĂ€sten, die gerade zum ersten mal in ihrem Leben ein wahrhaftiges Einhorn sehen. Hinter dem Baum tĂ€nzelt es scheu aus den Schatten hervor, begleitet von unserer Gastgeberin Susanne, die dem nervösen Wesen sanft den Hals reibt. „Nicht die NĂŒstern anfassen“ flĂŒstere ich wie automatisch, mich der ersten Lektion in „Einhörner sind keine Pferde“ erinnernd.

Wie gebannt starren alle in Richtung des anmutigen Tiers, das in einem solch reinen Weiß strahlt, dass es geradezu unwirklich scheint. Keiner spricht mehr, alle scheinen den Atem anzuhalten, einigen GĂ€sten rinnen leise TrĂ€nen ĂŒber die Wangen.

Endlich tĂ€tschelt Susanne das Einhorn aufmunternd am Hals, flĂŒstert etwas in sein großes, pelziges Ohr und das prĂ€chtige Tier wendet sich um und trabt in großen SprĂŒngen davon. Ich beobachte wie unseren GĂ€sten das selige LĂ€cheln aus dem Gesicht fließt, sie sehen sich um, wischen verstohlen ein paar TrĂ€nen weg und wirken plötzlich sehr unglĂŒcklich. Sie werden sich in ein paar Minuten wieder gefasst haben, so ist es jedes mal, wenn der kleine weiße Teufel seine Magie wirken lĂ€sst. Man sagt Einhörnern so manche faszinierende Eigenschaft nach, dass sie eine geradezu gehĂ€ssige Freude daran haben, weniger magische Geschöpfe zu verhexen und sich ĂŒber sie lustig zu machen, erzĂ€hlt aber nie einer.

WĂ€hrend ich versuche die verloren wirkenden GĂ€ste zum Tisch zu bugsieren, kommt auch unsere Gastgeberin zur Gruppe, schĂŒttelt höflich ein paar HĂ€nde und verteilt zahlreiche Umarmungen. Ihr langes Kleid leuchtet fast genau so weiß wie das Fell des Einhorns, gewellte Volants schmĂŒcken alle SĂ€ume und schwingen elegant um Susannes nackte FĂŒĂŸe. Das hĂŒftlange schwarze Haar trĂ€gt sie heute halb offen, nur ein schmaler Kranz verwobener HaarstrĂ€hnen windet sich um ihre SchlĂ€fen, um sich dann am Hinterkopf mit der wallenden MĂ€hne zu vereinen, die einem Wasserfall gleich ihren RĂŒcken hinabrinnt. Eine einzelne rosa BlĂŒte steckt seitlich in dem luftigen Zopf, darin hat es sich eine winzige Fee gemĂŒtlich gemacht, die neugierig ĂŒber den Rand des BlĂŒtenkelchs spĂ€ht.

Endlich entkommen die ersten GĂ€ste ihrem Einhorn-Dilirium und durchsuchen hektisch ihre Taschen nach Smartphones und Kameras. Die Fee lĂ€sst sich nicht bitten und beginnt direkt zu posieren, wirft ihr grĂŒnes Haar hin und her und versprĂŒht dabei glitzernden Feenstaub. Ich muss von dem Zeug immer niesen, also suche ich mir lieber einen Platz.

Die Tische sind bereits mit allerlei Köstlichkeiten beladen, glitzernde Feen schwirren umher und begutachten gierig die Leckereien. Dazwischen stehen bunt bemalte Tassen und Teller, auf denen winzige KĂŒchlein darauf warten vernascht zu werden. Mit pastellfarbenem Zuckerguss beschriftet dienen sie zugleich als Platzkarten. Enrico sitzt bereits auf einem der hohen MetallstĂŒhle und beobachtet amĂŒsiert unsere GĂ€ste. Er gehört zu den wenigen, denen die Einhornhexerei nichts anhaben kann. Und Feenstaub scheinbar auch nicht. Ich hingegen muss so plötzlich niesen, dass ich einen kleinen Hopser mache, was ihm natĂŒrlich nicht entgeht. Als er sich vor Lachen krĂŒmmt rutschen silberweiße HaarstrĂ€hnen zur Seite und geben den Blick auf seine Ohren frei. MerkwĂŒrdigerweise interessiert sich keiner dafĂŒr. „Cosplay sei Dank.“ meint er schmunzelnd als er meinen besorgten Blick bemerkt. „So blind sind die Menschen geworden, dass sie billige KostĂŒme nicht von lebendiger Magie unterscheiden können.“ Ich zucke mit den Schultern. Wenn das nur fĂŒr jeden so einfach wĂ€re!

Ich finde meinen Namen in grĂŒn auf einem SchokokĂŒchlein, ĂŒber das sich gerade eine Schmetterlingsfee hermacht. Als sie mich bemerkt senkt sie ihre violetten FlĂŒgel etwas tiefer ĂŒber den Kuchen um ihn vor mir abzuschirmen. „Schon gut“ nicke ich ihr amĂŒsiert zu „du kannst ihn haben!“ Dankbar lĂ€chelnd entspannt sie die FlĂŒgel wieder und lĂ€sst Glitzer auf meinen Teller rieseln.

Mein Platz befindet sich unter den tief hĂ€ngenden Ästen der Esche, die ein kĂŒhles Licht abzusondern scheint. Nachts, das weiß ich von frĂŒheren Besuchen, leuchtet sie etwas stĂ€rker und diesem Licht sagt man heilende und beschĂŒtzende Energien nach. Ich mache es mir auf einem dunkelgrĂŒnen Kissen bequem, schenke mir aus einer hohen Porzellankanne duftenden KrĂ€utertee ein und sammle kurz meine Gedanken. Normalerweise ist Susanne fĂŒr die Interviews zustĂ€ndig und ich fĂŒhle mich noch nicht ganz wohl in meiner Rolle als Berichterstatterin.

Endlich kommen auch die GĂ€ste zum Tisch, finden ihre Namen auf angeknabbertem SĂŒĂŸkram und lachen laut ĂŒber die aufdringlichen, aber irgendwie doch niedlichen Feen. Susanne nimmt neben mir Platz und nur Sekunden spĂ€ter sind auch die WĂ€chter da, die ich vorher gar nicht bemerkt hatte. In ihrer harmlos wirkenden Katzengestalt streichen sie um die Beine ihrer Herrin und rollen sich schließlich zu einem wohlverdienten SchlĂ€fchen zusammen. Durch den steinernen Torbogen kommt nun auch Markus in den Garten gestapft, in den HĂ€nden ein riesiges Tablett, das sich – vollbeladen mit verfĂŒhrerisch duftenden Keksen – durchzubiegen beginnt. Ich höre Begeisterung im Stimmengewirr, nicht nur wegen der Kekse offenbar, denn eine piepsige Frauenstimme sagt etwas von einem „bĂ€renstarken Mann“, woraufhin zwei ihrer Freundinnen leise kichern. Wenn die wĂŒssten!

Als alle mit Tee und Kuchen versorgt sind und sogar die Feen erwartungsvoll in unsere Richtung sehen, kann ich mich nicht lĂ€nger davor drĂŒcken.

„Also…“ murmele ich und rĂ€uspere mich lautstark. „Ich hab da mal eine Frage.“

Susanne schaut mich an, bemĂŒht ihr LĂ€cheln nicht zu einem Grinsen ausufern zu lassen. Sie weiß, dass mich neue Aufgaben verunsichern. Ich komme mir vor, als wĂŒrde ich schauspielern – und das nicht besonders gut – , aber ich nehme meinen Mut zusammen und fahre fort:

„Also sag mal, wie bist du denn damals auf die wahnsinnige Idee gekommen, ein BĂŒcherblog zu machen?!“

Bevor sie antwortet nippt sie vorsichtig an ihrem dampfenden Tee und muss jetzt doch grinsen.

„Nun ja, ich wĂŒrde sagen, da trifft mein Spitzname „Ideenwirbel“, den ich zu der Zeit verpasst bekommen habe. Ich habe mich nach einer schweren Erkrankung damals im Jahr 2012 zurĂŒckgezogen und mich dann entschieden, das was ich am liebsten mache umzusetzen. Zu lesen und zu schreiben. Da wollte ich etwas Kreatives machen und habe meinen Blog erstellt.“

Ich nicke und trinke ebenfalls einen Schluck Tee. Die Schmetterlingsfee hat sich inzwischen in meine Serviette eingekuschelt und lauscht mit halb geschlossenen Lidern unserem GesprÀch.

„Was war fĂŒr dich am schwierigsten am Anfang“ frage ich Susanne, „Ich schĂ€tze mal, ein Blog zu erstellen ist keine einfache Aufgabe!“

„Alles!“ antwortet sie energisch und verdreht lachend die Augen. „Jeder Blogger kennt das und weiß, dass der Anfang meistens am schwierigsten ist. Bei mir war es so, dass ich von Blogs thematisch null Ahnung hatte, geschweige denn von Programmiersprache und mich erst mal zurechtfinden musste. Ich war damals aber zum GlĂŒck gesegnet mit tollen Bloggern die mich unterstĂŒtzt haben, mir geholfen haben mich durchzuwurschteln und mich aufgemuntert haben wenn es nicht so klappte.

Dabei muss man sich nicht nur mit dem Blog befassen, sondern mit seinem eigenen Schreibstil, der Umsetzung der BeitrĂ€ge, wie auch das Kommunizieren mit Autoren und Verlagen, die man bis dato nur von BĂŒchern kannte und natĂŒrlich mit dem Datenschutz und allem Rechtlichen was dazu gehört

Zum GlĂŒck war ich vorher schon jahrelang im Marketing und hatte da nicht wirklich BerĂŒhrungsĂ€ngste.“

„Gibt es etwas beim Bloggen, was dir ĂŒberhaupt keinen Spaß macht?“ fĂ€llt mir da ein. Susanne ĂŒberlegt kurz, dann meint sie:

„Am Anfang fand ich Themen zu erstellen, wie z.B. Protagonisten-Interviews schwierig und auch Fan Fiction, da ich mich da erst einmal reinfinden musste. Mittlerweile liebe ich es und bevorzuge die Informationen zu den fiktiven Welten wie auch ihren Bewohnern.“

Jetzt bin ich es, die grinsen muss.. Fan Fiction, oh je… fĂŒr mich klingt das immer noch nach einer verdammt schwierigen Sache!

„Wie bist du eigentlich zur „Leidenschaft Lesen“ gekommen?“ frage ich weiter. „Und gibt es ein Buch oder bestimmte BĂŒcher, die dich besonders beeinflusst haben?“

„Schon als kleines Kind, sei es mit meinen BĂŒchern, „Wie lerne ich die Uhr“ oder „Struwwelpeter“ oder „Hanni und Nanni“… Das fing frĂŒh an und hat mich nicht mehr losgelassen wie ihr vielleicht schon bemerkt habt.“

Susanne zwinkert verschmitzt und einige der Zuhörer kichern leise. Wer Susanne kennt, kann sie sich ohne ein Buch in der Hand, oder zumindest in Reichweite gar nicht vorstellen. Ach was sage ich da? Ein Buch? Einen BĂŒcherstapel meine ich natĂŒrlich! Das bringt mich zu meiner letzten Frage:

„Hast du denn noch andere Hobbies oder bist du rund um die Uhr nur Bloggerin?“

„Ich bin nicht nur Bloggerin,“ erwidert Susanne und wischt sich dabei frischen Feenstaub von der Schulter „auch wenn es einen Teil von mir ausmacht. Ich liebe das Bloggen aber es ist mittlerweile auch mein Beruf, da ich im Online Marketing seit 2016 tĂ€tig bin mit meiner Firma „Susan’s Ideenwirbel“. Dazu liebe ich es auch noch selbst zu schreiben und auch meine Hobbys wie Gartenarbeit, Bowling, Shoppen und mich mit Freunden treffen.“

Ich nicke erneut und traue mich zum ersten mal, in die Gesichter der GeburtstagsgĂ€ste zu sehen. Alles lauschen aufmerksam, die meisten lĂ€cheln freundlich wĂ€hrend sie leise auf ihren KuchenstĂŒcken herumkauen. Eine dunkelhaarige Frau im geblĂŒmten Kleid streichelt gedankenverloren die schlafende Fee, die sich auf ihrem Schoß ausgebreitet hat. Hoffentlich wird sie nicht wach und beißt der Ärmsten in die Finger!

Ich wende mich wieder Susanne zu, die entspannt ihren Tee austrinkt. „Danke fĂŒr das Interview.“ sage ich leise und muss breit grinsen. War gar nicht schlimm!

Susanne lÀchelt und richtet ihre Aufmerksamkeit auf die GÀste.

„Ich will euch noch was zeigen“ sagt sie. Sie spricht leise, aber ihre Stimme scheint bis in den letzten Winkel des Gartens zu dringen und schlagartig hören alle auf zu kauen und starren sie gespannt an. NatĂŒrlich, der Kuchen und die Feen sind eine nette Sache, aber wir wissen alle, warum wir wirklich hier her gekommen sind. Wir wollen die BĂŒcher sehen!

Wortlos erhebt sich unsere Gastgeberin und bedeutet uns ihr zu folgen. Wir umrunden die alte Eibe, den meisten wird wohl jetzt erst bewusst, wie riesig der Baum ist. Auf der anderen Seite ist ein kleiner Teich, der vom warmen Sonnenlicht beleuchtet einladend glitzert. Er wird von einem schmalen Bachlauf gespeist, der in fast gerader Linie aus dem nahen Wald herauskommt. „Die Quelle ist im Feenwald“ erklĂ€re ich den GĂ€sten, die neben mir her gehen „und der Teich ist unterirdisch mit dem Brunnen verbunden. Deswegen nennen wir ihn Feenbrunnen.“ Sie hören nur mit halbem Ohr zu, denn auf der sumpfigen Wiese, die den Teich umgibt, haben sie die Nester entdeckt. Zwischen Ästchen und GrasbĂŒscheln liegen darin die sagenumwobenen BĂŒchereier. Ihre Schalen sind glatt und glĂ€nzen in einem tiefen, fast flĂŒssig aussehenden Goldton. Warm und einladend wirken sie, um sie herum schwirren goldene Feen, die im Gegensatz zu ihren bunten Schwestern erstaunlich ernsthaft wirken. Susanne winkt uns zu, wir dĂŒrfen nĂ€her kommen, die kostbaren Eier sogar anfassen. „Stört nur die Feen nicht!“ ermahnt sie uns. „Die fĂŒttern die BĂŒcher noch mit den letzten Ideen.“

„Ich habe Angst, dass ich was kaputt mache.“ flĂŒstert eine zierliche blonde Frau mir zu wĂ€hrend sie langsam in die Knie geht und ganz zaghaft eine Hand in Richtung des Nestes ausstreckt. „Keine Sorge!“ ermutige ich sie „Die bestehen aus Gedanken und einen Gedanken kann nichts so schnell zerstören.“

Doch dann geht ein Raunen durch die Menge, begleitet von einem metallischen Klicken, das ich schon lange nicht mehr gehört habe.

„Alles gut,“ beruhigt Susanne die erschrockenen GĂ€ste „es ist jetzt soweit.“

Die Farbe der Eier beginnt sich zu verĂ€ndern das Gold wird stumpf, wirkt etwas kĂ€lter und gleichzeitig verschwindet die Illusion von FlĂŒssigkeit. Kleine SprĂŒnge bilden sich in den harten Schalen, die Millimeter fĂŒr Millimeter aufreißen, sich verbiegen, teils abgesprengt werden und in den grĂŒnen Nestern liegen bleiben. Die BĂŒcherfeen schwirren herbei, helfen den jungen BĂŒchern, sich aus ihren GefĂ€ngnissen zu befreien. Goldener Feenstaub wirbelt durch die Luft und ich wende mich ab um das Zeug nicht einatmen zu mĂŒssen.

Und da sehe ich es am Himmel, ĂŒber den niedrigen BĂ€umen am östlichen Waldrand: schwarze Wolkenschleier, die sich blitzschnell bewegen, durcheinander wirbeln und sich ĂŒberhaupt gĂ€nzlich unwölkisch verhalten. Ich suche Susanne in der Menge und sehe erleichtert, dass auch sie die Gefahr bereits erkannt hat.

Das ist die Sache mit den magischen Welten: Man kann nicht nur die Einhörner und Feen haben, auch die unangenehmen Gestalten gehören zur Geschichte.

„Der dunkle Lord?“ flĂŒstere ich Susanne zugewandt. Sie nickt, sie kann von meinen Lippen lesen. „Alle raus hier“ ruft sie in die Menge und mit einem lĂ€ssigen Wink des Handgelenks beschwört sie ihren Feenzauberstab. Auch die ersten GĂ€ste haben das herannahende Unheil bemerkt und Chaos bricht aus. Einige bleiben wie erstarrt auf dem Fleck stehen, wĂ€hrend andere bereits losrennen. „Rettet die BĂŒcher!“ schreit Susanne den Fliehenden zu. „Und den Kuchen!“ schreie ich hinterher. Schnell schnappe ich mir ein paar der frischgeschlĂŒpften SchĂ€tze und drĂŒcke sie den Umstehenden in die HĂ€nde. Endlich kommt Bewegung in die verĂ€ngstigte Menge, sie lesen die hilflosen BĂŒcher vom Boden auf, betten sie in ihren Armen, schĂŒtzen sie vor dem beginnenden Regen, der den magischen Sturmwolken vorauseilt. Am Himmel blitzt es auf und statt Donner folgt dem grellen Licht eine unnatĂŒrliche Dunkelheit, die sich ĂŒber uns zu legen beginnt. Hell erleuchtet bleibt nur der schaurige Totenkopf, der sich in den Wolken bildet und das boshafte, schlangengleiche Gesicht, das dahinter Gestalt annimmt.

Ich ĂŒberblicke den Garten. Alle BĂŒcher sind eingesammelt und ich renne los, den letzten fliehenden GĂ€sten hinterher. Enrico lĂ€uft in die entgegengesetzte Richtung, das gebogene Langschwert bereits in den HĂ€nden. Ich fange seinen Blick auf, grimmige Entschlossenheit begegnet mir.

Auf der anderen Seite des alten Baums ist es fast noch trocken, aber viel dunkler als es zu dieser Tageszeit sein sollte. Ich nicke Markus zu, erleichtert stelle ich fest, dass er das Tor bereits geöffnet hat und die meisten sich schon in Sicherheit befinden. Als der letzte Gast, den Arm voller BĂŒcher, hindurch ist, schlĂ€gt Markus mit einer gewaltigen Pranke gegen den Steinbogen um ihn zu verschließen. Er wandelt sich bereits, auch fĂŒr mich wird es Zeit!

WÀhrend ich meine Konzentration sammle um meine wahre Gestalt anzunehmen, sprintet der schwarze BÀr bereits an mir vorbei, eilt zu seiner Feenkönigin um ihr gegen die verfluchten Todesser beizustehen.

Langsam scheint die Welt um mich herum zu wachsen, wĂ€hrend ich immer weiter schrumpfe und mich dem Erdboden nĂ€here. Ich betrachte meine HĂ€nde, die einen schlammigen GrĂŒnton annehmen, wĂ€hrend meine FingernĂ€gel wachsen und sich verdichten, bis sie zu messerscharfen Klauen werden. Noch einen Augenblick brauche ich um passende Kleidung zu manifestieren. WĂ€re ja auch zu einfach, wenn der Transformationszauber das ĂŒbernehmen wĂŒrde. Fertig. Ein leises Knurren entrinnt meiner Kehle und eilig stampfe ich auf zwei kurzen, krummen Beinen in Richtung der KampfgerĂ€usche.

 

Aber nun fangen wir mit den Gewinnen an:

Sponsored by Anna-Sophie Caspar
Buch erscheint vorraussichtlich am 10.Mai. 2019

Kurzbeschreibung
Eine mysteriöse Bruderschaft auf der Jagd nach magischen GegenstÀnden.
Eine Polaroid-Kamera, die deine dunkelsten Geheimnisse offenbart.
Und eine verbotene Liebe.

Blake und ihre Schwestern nehmen ein merkwĂŒrdiges Jobangebot von dem geheimnisvollen Skylar Morrel an. Sie sollen magische GegenstĂ€nde suchen und zu ihm zurĂŒckbringen. Was sie nicht wissen: Die magischen GegenstĂ€nde machen sĂŒchtig. Ohne es zu ahnen, werden sie dadurch zu Catcherinnen. Doch schon bald sind die GegenstĂ€nde nicht mehr ihr einziges Problem – auch die Bruderschaft hat die drei Schwestern ins Visier genommen.
Skylar war von Anfang an dazu bestimmt, der Protektor der Schwestern zu werden. Doch er verliebt sich in Blake und die Liebe zwischen einem Protektor und einer Catcherin ist unter allen UmstÀnden verboten.
Schaffen es die Schwestern, sich dem Sog der GegenstÀnde zu entziehen?
Und gibt es eine Chance fĂŒr die Liebe zwischen Skylar und Blake?

Tauche ein, in eine dunkle und romantische Fantasy-Geschichte.
(Auszug vom Autor)

 

******

Sponsored by Andreas Brandhorst
(Auf Wunsch mit persönlicher Signatur)

Mehr Infos zum Buch.

Kurzbeschreibung
In »Das Erwachen« nimmt sich Bestsellerautor Andreas Brandhorst eines der brandaktuellen Themen der Wissenschaft an: Wann werden die Maschinen uns ĂŒbertrumpfen und was wird das fĂŒr unser Leben bedeuten? Der ehemalige Hacker Axel setzt versehentlich ein Computervirus frei, das unzĂ€hlige der leistungsfĂ€higsten Rechner auf der ganzen Welt vernetzt. Als sich daraufhin auf allen Kontinenten StörfĂ€lle hĂ€ufen und die Infrastruktur zum Erliegen kommt, die Regierungen sich gegenseitig die Schuld geben und die geopolitische Lage immer gefĂ€hrlicher wird, stĂ¶ĂŸt Axel gemeinsam mit der undurchsichtigen Giselle auf ein Geheimnis, das unsere Welt fĂŒr immer verĂ€ndern wird: In den Computernetzen ist etwas erwacht, und es scheint nicht mehr aufzuhalten zu sein …
(Auszug von Piper)

******

Sponsored by Poppy J. Anderson.

Hier geht es zu den BĂŒchern der Autorin.

Vier Hochzeiten und ein Ex (Just married 1)
Blair kann es nicht fassen! Ihre Collegefreundin Harper bringt sie nicht nur dazu, fĂŒr deren Hochzeit von New York nach Schottland zu fliegen, sondern erwartet von ihr zusĂ€tzlich, das wohl scheußlichste Brautjungfernkleid aller Zeiten zu tragen. Und als wĂ€re das nicht schlimm genug, befindet sich unter den HochzeitsgĂ€sten auch noch Blairs Exfreund Jake!
Umgeben von Schafen, Dudelsackspielern und alten Burgen tut Blair ihr Bestes, um Jake aus dem Weg zu gehen, doch das ist leichter gesagt als getan, denn Jake denkt gar nicht daran, Blair zu ignorieren. Außerdem spĂŒrt Blair noch immer dieses Kribbeln, wenn Jake in ihrer NĂ€he ist.
Bevor sie sich jedoch Gedanken um ihre GefĂŒhle fĂŒr ihn machen kann, nimmt das Wochenende eine Wendung, mit der sie niemals gerechnet hĂ€tte.
(Auszug von Amazon)

 

und

Vier Hochzeiten und ein Highlander (Just married 2)
Harper muss einsehen, dass man nicht alles im Leben planen kann.
Nur zwei Tage vor ihrer minutiös organisierten Traumhochzeit lÀsst ihr perfekter BrÀutigam sie mitten in Schottland sitzen und macht sich wieder auf den Weg nach Seattle. WÀhrenddessen fragt sich Harper, warum sie erleichtert ist, dass die aufwendige Hochzeit nun nicht stattfinden wird, immerhin war sie diejenige, die sich wÀhrend der Hochzeitsplanung beinahe selbst in den Wahnsinn getrieben hÀtte.
Um den Kopf freizubekommen, setzt sich die ehrgeizige Karrierefrau in ihr Auto, und findet sich kurz darauf auf einer abgelegenen, schottischen Insel wieder, auf der sie prompt dem Highlander Cameron in die Arme lĂ€uft – und ihn nach ein paar Stunden heftiger Verliebtheit heiratet.
Der heißblĂŒtige Schotte ist völlig anders als ihr zugeknöpfter Ex und verbringt mit ihr in seinem abgeschiedenen Cottage aufregende Flitterwochen. Er lebt in den Tag hinein und bringt Harper bei, loszulassen und das Leben zu genießen. Doch sosehr ihr Camerons Ungezwungenheit gefĂ€llt, gibt es doch ein paar Dinge, die ihr RĂ€tsel aufgeben – angefangen mit der Frage, wer ihr attraktiver Ehemann eigentlich ist. Denn Cameron verrĂ€t nicht viel ĂŒber sich. Auch nicht den Grund dafĂŒr, weshalb er abgeschieden vom Rest der Welt in einem Cottage lebt …
(Auszug von Amazon)

 

und

Vier Hochzeiten und ein Herzensbrecher (Just married 3)
Pleite, allein und ohne Mitfahrgelegenheit hockt Mac in der schottischen Einöde und wird beschuldigt, ein Autofenster zertrĂŒmmert zu haben, dabei war sie doch nur auf dem Weg zur Hochzeit ihrer Freundin Harper. Die lumpigen vierzig Dollar in ihrer Tasche reichen nicht einmal ansatzweise aus, um das kaputte Fenster zu zahlen – geschweige denn das RĂŒckflugticket. Wie es aussieht, ist die Traumhochzeit ihrer Collegefreundin nĂ€mlich ins Wasser gefallen.
GlĂŒcklicherweise gibt es noch wahre Gentlemen, denn ein Fremder bezahlt nicht nur das Autofenster, sondern bietet ihr auch noch an, sie bis nach London zu fahren.
Er ist völlig anders als alle MĂ€nner, mit denen Mac jemals zu tun hatte – höflich, zuvorkommend und charmant. Eigentlich wollte sie sich auf keine schnellen AffĂ€ren mehr einlassen, aber er besitzt diese ganz besondere Wirkung, die Mac nicht leugnen kann. Als sie herausfindet, wer er wirklich ist, ist es schon zu spĂ€t, um ihn auf Abstand zu halten.
Aber das ist nur ihr geringstes Problem 

(Auszug von Amazon)

und

Vier Hochzeiten und ein Rockstar (Just married, Band 4)
Lucy fĂŒhrt ein Leben voller Romantik – jedenfalls beruflich betrachtet. Sie verkauft nĂ€mlich Brautkleider und hilft ihren Kundinnen, am schönsten Tag ihres Lebens nicht nur wunderhĂŒbsch auszusehen, sondern sich auch wie eine Prinzessin zu fĂŒhlen. Privat ist Lucys Leben alles andere als mĂ€rchenhaft, denn sie selbst wartet vergeblich darauf, dass ihr Traumprinz auf seinem Pferd angeritten kommt. Mittlerweile glaubt sie, dass besagter MĂ€rchenprinz auf dem Weg zu ihr von seinem Gaul gefallen ist und sich den Hals gebrochen hat – er taucht nĂ€mlich einfach nicht auf. Stattdessen lernt sie einen Idioten nach dem nĂ€chsten kennen. WĂ€hrend ihre Freundinnen die große Liebe finden und heiraten, beschließt die romantische Lucy, von nun an ohne Liebe auszukommen und nur noch Spaß zu haben. Da kommt Zac Mitchell gerade recht, denn der ĂŒberzeugte Single will ebenfalls Spaß und Sex ohne Verpflichtungen haben. Der Mann, der wie ein waschechter Rockstar die Höschen unzĂ€hliger Frauen sammelt, ist das perfekte Trostpflaster fĂŒr die frustrierende Suche nach einem MĂ€rchenprinzen. Aber warum sollte sich eine Frau eigentlich mit einem Prinzen abgeben, wenn sie einen Rockstar haben kann?
(Auszug von Amazon)

******

Sponsored by Gedankenreich Verlag.

Mehr Infos zu den BĂŒchern.

 

Himmelsfluch: Jenseits des Kreises I
Eine Seele. Ein Kreis.
VerlÀsst deine Seele den Kreis, dann werden sie dich jagen.

Golding stand schon immer auf die falsche Sorte MĂ€nner. Sie zog an, was schön war und Aufregung versprach. Mittlerweile will sie sich von genau dem fernhalten, als Ewan in ihr Leben tritt. Auf seiner Stirn hĂ€tte man genauso gut Achtung: Gefahr tĂ€towieren können. Als der gutaussehende Mann ihr dann auch noch ein fragwĂŒrdiges Angebot macht, kann Kiara nicht Nein sagen. Sie braucht das Geld und was sind schon ein paar Milliliter Blut? Nein, Ewan ist kein Vampir. Doch als sie herausfindet, wer Ewan wirklich ist und was er will, ist sie bereits in den Untergang der Welt verstrickt. Ein sinnlicher New Adult Roman mit Fantasy Elementen, Wiedergeburten, Göttern und ĂŒber den Kreislauf unseres Lebens.
(Auszug vom Gedankenreich Verlag)

und

Pendra: Heartfare
Ein Meeresplanet birgt ein altes Mysterium der Menschheitsgeschichte. Auf der Erde drohen die Militaristen, die friedlichen Forscher aus der Regierung zu drÀngen. Ein unseliger Krieg bringt die interstellare Flotte der Menschen an den Rand einer verheerenden Niederlage.

Und Stan Pendra? Der hat eigentlich keine Lust auf all das. Obwohl er lieber als Forscher tĂ€tig oder gleich ganz zu Hause geblieben wĂ€re, kommandiert er auf der Psygon, dem Vorzeigeschiff der Flotte ein kleines Team junger Offiziere. Wenngleich ihn auch eine Reihe komplizierter Liebesgeschichten in Atem halten, kommen ihm schon bald Zweifel an der wahren Mission der Psygon. Unklare Kommandostrukturen spalten die Besatzung in zwei Lager. Stan ist gezwungen, Stellung zu beziehen, gerĂ€t dadurch aber nur noch tiefer in ein Netz aus Intrigen und Geheimnissen, in das sogar fĂŒhrende Politiker der Erde verstrickt zu sein scheinen.
(Auszug vom Gedankenreich Verlag)

und

Schattensplitter: Prinzessin von Mawuria (Band 1) (Mawuria-Saga)
Der Mut einer Prinzessin,
das Herz eines Knappen
und die Liebe eines FĂŒrsten…

Jorana kann nicht fassen, was ihr Vater von ihr verlangt: Sie soll nach Jahren der Freiheit an den Hof des Glaspalastes zurĂŒckkehren und darauf warten, dass die FĂŒrsten der Schatteninsel sich in den Schattenspielen ihre Gunst erkĂ€mpfen. Doch sie hat weder Interesse daran, Prinzessin zu sein, noch, zu heiraten. Kurzerhand stellt sie sich selbst den gefĂ€hrlichen PrĂŒfungen der Schattengöttin, nichts ahnend, dass sie der dunklen Macht damit den Weg zurĂŒck in die Welt der Menschen ebnet. Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, der das Schicksal der Bewohner von Mawuria fĂŒr alle Zeit besiegeln könnte.
(Auszug vom Gedankenreich Verlag)

******

Sponsored by Claudia Romes
(Auf Wunsch mit persönlicher Signatur)

Mehr Infos zum Buch.

Kurzbeschreibung
Dana ist genervt: Die Ferien bei Tante Meg im englischen Nirgendwo verbringen? Langweilig! Doch das alte, ehrwĂŒrdige Haus, in dem sie wohnt, ist nicht das, was es zu sein scheint. Als plötzlich die GemĂ€lde anfangen zu sprechen, TĂŒren einfach in den WĂ€nden verschwinden und Dana auch noch Stimmen hört, die ihren Namen rufen, ist ihr Entdeckergeist geweckt. Nach und nach wird Dana klar, dass das Geheimnis um Mallory Manor mehr mit ihrem Schicksal zu tun hat, als sie ahnt 

(Auszug von Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH!)

******

Sponsored by Zeilengold Verlag.

Mehr Infos zum Buch.

Kurzbeschreibung
Was wĂŒrdest du tun, wenn du Phantasien zum Leben erwecken könntest? Die Begegnung mit dem BuchhĂ€ndler Arthur ist fĂŒr Finn mehr als der Beginn einer Freundschaft, denn dessen unscheinbarer Laden birgt zahlreiche Geheimnisse. Zwischen all den BĂ€nden erwacht in dem neugierigen Jungen eine phantastische Gabe. Er lernt bald, dass BĂŒcher weit mehr als nur Geschichten enthalten, es magische und Ă€ußerst mĂ€chtige Exemplare gibt. Als die BuchwĂ€chter ihn zu einem der ihren machen möchten, scheint sein GlĂŒck vollkommen. Doch schon bald zeigt die Welt der BĂŒcher ihr finsteres Gesicht und Finn erkennt, wie bedeutsam seine Gabe ist. Er muss sich einer Macht stellen, gegen die selbst seine Kraft verblasst.
(Auszug von der Homepage des Autors)

******

Sponsored by EMF Verlag.

Mehr Infos zu den BĂŒchern findet ihr hier.

Asia-Noodle-Bowls: 50 leichte Rezepte fĂŒr Ramen, Salate und Wok-Gerichte
Schalen voller gesunder Köstlichkeiten! Unsere Autorin Tanja Dusy entdeckt die asiatische Nudel-KĂŒche neu und prĂ€sentiert in „Asia Noodle Bowls“ 50 Rezepte mit Soba, Udon, Reisnudeln & Co. Trendige Exoten treffen hier auf hippe heimische Zutaten – beispielsweise Udon (Nudeln aus Weizen) mit scharfem GrĂŒnkohl, Lachs-Nudel-Suppe oder Reisnudelschale mit Rindfleisch. So kann jeder seine eigene Lieblingskreation schaffen – auch Vegetarier und Veganer kommen voll auf ihre Kosten. Schlankfood aus Fernost – ein Genuss fĂŒr alle Sinne!
(Auszug von Amazon)

und

OMG! Das Kochbuch von French Guy Cooking: 100 Wow!-Rezepte und geniale KĂŒchen-Hacks: Empfohlen von Jamie Oliver
French Guy Cooking – verrĂŒckt, charmant und absolut begeisternd!
Der YouTube-Kanal “French Guy Cooking” sorgt international fĂŒr Furore. Über 800.000 Fans freuen sich Woche fĂŒr Woche auf die neuen KĂŒchenexperimente des sympathischen Franzosen aus London. Der Mann hinter dem YouTube-Kanal ist Alex, fĂŒr den die Freude und der Spaßfaktor beim Kochen am Wichtigsten ist. Er liebt es, neue Kreationen auszuprobieren und in seiner KĂŒche mit allen vorhandenen Materialien zu experimentieren.
In seinem Buch prĂ€sentiert er seine 100 absoluten Lieblingsgerichte. Die Rezepte sind das Beste aus Alex’ kreativer FusionskĂŒche, vereinen unterschiedliche KochkĂŒnste und reichen von französischer Hausmannskost wie Zwiebelsuppe, Quiche Lorraine und Tarte au Chocolat ĂŒber Klassiker wie Burger oder Pancakes bis hin zu Ramen-Suppen oder Bowls. Ohne Scheu und mit grenzenlosem Erfindergeist erzeugt er das Optimum an Geschmack. Nicht ohne Grund ist er Teil der Food-Tube-Familie von Starkoch Jamie Oliver, von dem das Vorwort zum Buch stammt.
Bei seinen kreativen und witzigen, aber immer hilfreichen KĂŒchenhacks werden der ein oder andere Gegenstand, wie beispielsweise ein Akkubohrer, zweckentfremdet und umfunktioniert. Ein Wein-Mogel-Guide fĂŒr Dummies, mit dem man garantiert die passende Weinbegleitung zu jedem Essen findet, die drei wichtigsten Messer, die in keiner KĂŒche fehlen dĂŒrfen und zwei Zwiebelschneidetechniken – Chef-Style vs. Street Style – mögen zwar verrĂŒckt erscheinen, sind aber absolut alltagstauglich.
Ob als Hobbykoch oder Profi – “French Guy Cooking” eine absolute Bereicherung!
(Auszug von Amazon)

und

Manga erste Schritte: Alles was der angehende Mangaka braucht, um mit dem Zeichnen loszulegen
In diesem umfangreichen Einsteiger-Kurs geht es nicht nur um die Basics zum Zeichnen der fĂŒr Manga typischen Gesichter und Körper, sondern auch um KostĂŒme, Entwurf und Aufbau der Charaktere, einen Einblick in das beliebte Shonen- oder Action-Genre und sogar um Spezialeffekte, grundlegende Zeichen- und Perspektivetechniken sowie die Planung der Bilderfolgen. Manga – Erste Schritte ist ein Buch, nach dem der Leser immer wieder greifen wird.
(Auszug von Amazon)

******

 

Sponsored by Mira Valentin
(Auf Wunsch mit persönlicher Signatur)

Mehr Info zum Buch

Kurzbeschreibung
Vier Königssöhne. Vier WĂŒnsche. Ein Schicksal.
Seit Jahrhunderten kĂ€mpfen in Enyador Elben, Drachen und DĂ€monen um die Macht. Die Menschen wurden von den Elben unterworfen, ihre Erstgeborenen als Sklaven in den Krieg gegen die Drachen geschickt. Doch Tristan, ein Waisenjunge, widersetzt sich seinen UnterdrĂŒckern, anstatt an deren Grausamkeit zu verzweifeln. Dadurch löst er eine Reihe von Ereignissen aus … und eine uralte Prophezeiung erwacht zu neuem Leben.
(Auszg von Amazon)

******

Sponsored by Anke Bergmann (Auf Wunsch mit persönlicher Signatur)

Mehr Infos zu den BĂŒchern der Autorin.

Kurzbeschreibung
Mit dem Wechsel zu ihrem neuen Arbeitgeber nach Norddeutschland will Astrid ihr bisheriges Großstadtleben in ruhigere Bahnen lenken. Schnell lebt sie sich an der KĂŒste ein und schließt Freundschaften. Doch dann bricht ein Wikinger in einer Vollmondnacht bei ihr ein und bringt alles durcheinander.
Und so geht Astrid auf eine Zeitreise wider Willen. Von einem Moment zum anderen steht ihre Welt Kopf, denn das zarte auflodern einer Flamme der Freundschaft droht ihr Herz vor Sehnsucht nach Liebe fast zu verbrennen.
(Auszug von Amazon)

und

Sponsored by Anke Bergmann (Auf Wunsch mit persönlicher Signatur)

Mehr Infos zu den BĂŒchern der Autorin.

Kurzbeschreibung
Feindliche DĂ€nen ĂŒberfallen Enneleyns Dorf und hinterlassen nur Zerstörung. Mit einem Mal verliert die junge Frau alles: ihr Dorf, ihre Familie und ihre Zukunft. Um zu ĂŒberleben, bleibt ihr keine andere Wahl, als den heimatlichen Fjord zu verlassen …
Nach tagelanger Flucht durch die dichten NordwĂ€lder trifft Enneleyn auf einen fremden Stamm, der sie aus ihrer Not rettet. Und weil die junge Frau Heilerin ist, heißt das Stammesoberhaupt sie als wertvollen Zuwachs willkommen. Doch der Preis, sie als Stammesangehörige aufzunehmen, ist hoch: Die Heirat mit einem Krieger, dessen Herz jedoch bereits einer anderen Frau gehört.
Doch so soll es nicht kommen: Die Nornen verspinnen Enneleyns Schicksal von Tag zu Tag enger mit dem eines ganz anderen Mannes, der ihr Leben vollkommen Ă€ndern wird …

Eine romantisch-sinnliche Liebesgeschichte zu Zeiten der Wikinger *** Hinweis: Wegen einzelner Liebesszenen frĂŒhestens ab einem Alter von 16.
(Auszug von Amazon)

******

Sponsored by Greg Walters (Auf Wunsch mit persönlicher Signatur)

Infos zu den BĂŒchern

Bestias: Die Bestien Chroniken I

Kurzbeschreibung
Was haben eine stotternde Zauberin,
ein intellektueller Barbar,
ein Junge, der Zuneigung fĂŒr tödliche Bestien empfindet,
und ein unglĂŒcklicher Narr gemeinsam?
Gar nichts, außer einem miesen Schicksal und der BĂŒrde, dass sie nur gemeinsam ihre untergegangene Welt vor der vollkommenen Vernichtung retten können


Tödliche Bestien haben die Macht in der Welt ĂŒbernommen. Nur in der ewigen Stadt Kol leistet die menschliche Zivilisation noch Widerstand. GeschĂŒtzt von einer magischen Kuppel, trotzt sie den unnatĂŒrlichen Kreaturen. Doch auch innerhalb der Stadtmauern ist es alles andere als sicher, denn dort lauert das gefĂ€hrlichste aller Wesen – der Mensch.

&

Magus: Die Bestien Chroniken II

Kurzbeschreibung
Was haben eine stotternde Zauberin,
ein intellektueller Barbar,
ein Junge, der Zuneigung fĂŒr tödliche Bestien empfindet,
und ein unglĂŒcklicher Narr gemeinsam?
Gar nichts, außer einem miesen Schicksal und der BĂŒrde, dass sie nur gemeinsam ihre untergegangene Welt vor der vollkommenen Vernichtung retten können 


Die RĂŒckkehr nach Kol war ein großer Fehler: Tarl, Ceres und Magnus wurden verraten. Als Gefangene mĂŒssen sie erneut in der Arena antreten. Und diesmal kann es nur einen Sieger geben: die Bestien. Dazu tobt in der Stadt ein mörderischer Krieg zwischen den Einwohnern, und niemand weiß, warum. Die letzten Tage der Menschheit scheinen endgĂŒltig angebrochen, doch dann findet Balger im weitlĂ€ufigen Land einen geheimnisvollen Plan, der alles verĂ€ndern könnte. Wird er damit nach Kol zurĂŒckkehren und seine Freunde retten, oder entscheidet er sich fĂŒr die Freiheit?
(Auszug von der Homepage des Autors)

 

******

Sponsored by Amelia Blackwood (Auf Wunsch mit persönlicher Signatur)

Mehr Infos zum Buch.

Kurzbeschreibung
Noa De Wit lebt in einer Welt aus Prostitution, Menschen- und Drogenhandel. Ihr einziges Ziel ist die Flucht in die Freiheit. Als Sean Patrick ihren Weg kreuzt, wird ihr sonst schon schwieriges Leben noch komplizierter, denn sie sieht sich das erste Mal mit GefĂŒhlen konfrontiert, die sie nicht fĂŒr möglich gehalten hĂ€tte.
Captain Sean Patrick und sein Team sind es gewohnt, allein zu kĂ€mpfen. Platz fĂŒr ein Privatleben oder gar Liebe gibt es in dieser militĂ€rischen Spezialeinheit selten oder gar nicht. Daher kommt es ihm ungelegen, dass er die Prostituierte Noa weder einfach ihrem Schicksal ĂŒberlassen kann noch dass er seine Empfindungen ihr gegenĂŒber in den Griff bekommt.
Im Kampf gegen einen gemeinsamen Feind finden sie sich in einer Welt aus Intrigen, dunklen AbgrĂŒnden und verbotenen Experimenten wieder. Hat ihre Liebe ĂŒberhaupt eine Chance?
(Auszug vom Sieben Verlag)

 

******

Sponsored by Talawah Verlag.

Mehr Infos zum Buch.

Kurzbeschreibung
SIEH HIN

Eine Frauenleiche mit Folterwunden und kĂŒnstlichen Augen – eine entflohene Serienmörderin
mit kannibalistischen Launen – ein Sonderermittler fĂŒr Gewaltverbrechen mit einer
ĂŒbernatĂŒrlichen FĂ€higkeit

Tizian Wolff wird in seine Heimatstadt Regensburg beordert, um einen besonders brutalen
Mord aufzuklĂ€ren. Innerhalb kĂŒrzester Zeit sieht er sich nicht nur in einem Netz verdrĂ€ngter
Erinnerungen von anderen verstrickt, sondern taucht auch tief in die eigene Vergangenheit ab.
Von nun an dreht sich alles um das Hinschauen, um das Hineinblicken und Dahintersehen,
denn nur mit diesem aufrichtigen Blick kann es ihm gelingen, den Fall zu lösen 

(Auszug vom Talawah Verlag)

******

Sponsored by Ella Yunis.

Mehr Infos zum Buch.

Wir in den schönsten Farben
Vielleicht mĂŒssen wir uns manchmal verirren, um den richtigen Weg zu finden.

Kunststudentin Ivy steckt in einer Schaffenskrise. FĂŒr Ablenkung soll eine Assistenzstelle am Theater sorgen, doch nicht nur der cholerische Boss stellt eine Herausforderung dar. Bald schon spielt Ivy die Hauptrolle in ihrem eigenen Liebesdrama – inszeniert von einem englischen Austauschstudenten, der ihr Leben komplett auf den Kopf stellt.

Eine Geschichte ĂŒber die Kunst, sich zu trauen.
(Auszug von Amazon)

******

 

Sponsored by Erik Kellen (Auf Wunsch mit persönlicher Signatur)


Mehr Infos zum Buch.

Kurzbeschreibung
Sie nahmen ihm alles und schufen eine Legende. Ribanna Tavurin ist ein wahrer Wildfang und eine Prinzessin des mĂ€chtigen Königreichs Quell. Asha dagegen ist ein Nordmann, Thronerbe des Hauses Grimmhorn, mit noch ungeahnten FĂ€higkeiten. Doch das Schicksal schert sich nicht um Namen oder Titel. Als diese beiden Welten aufeinander prallen und ein Orakel dĂŒstere Zeiten ankĂŒndigt, beginnt ein Abenteuer, das selbst die Götter ins Wanken bringt: Die Legende vom Nimmerherz.
(Auszug von Amazon)

******

Sponsored by Charlotte Taylor  (Auf Wunsch mit persönlicher Signatur)

Mehr Infos zum Buch.

San Francisco Millionaires Club – Ian
Was trÀgt der Schotte unterm Kilt?

Ian Stewart wagt einen Neuanfang in San Francisco. Der sexy Erbe einer schottischen Anwalts-Dynastie ist nicht nur ein Workaholic, sondern hat eine ausgeprĂ€gte SchwĂ€che fĂŒr Oldtimer, Single Malts und Outdoor-Yoga. Die ersten Begegnungen mit Fotografin Luci hauen ihn buchstĂ€blich um – auch dank des umwerfenden Charmes ihres riesigen Bloodhounds Drake.
Luci findet den smarten Anwalt zwar auch ziemlich heiß, doch glaubt sie nicht an eine gemeinsame Zukunft. Kann Ian sie davon ĂŒberzeugen, dass Geld nicht zwangslĂ€ufig ein Charakterfehler ist und Hundesabber im Vintage-Porsche fĂŒr ihn total in Ordnung geht?
(Auszug von Amazon)

&

San Francisco Millionaires Club – Derek
Wenn die SĂŒnden der VĂ€ter die Liebe zerstören 


Konzernerbe und Pferdenarr Derek Edwards ist ein richtiger Sonnyboy. Blond, strahlend blaue Augen und immer gut gelaunt. Kurz, eine Pest in Kendra Starks Augen. Die ehrgeizige AnwĂ€ltin fĂ€nde es besser, wenn er sie einfach nur ihre Arbeit machen ließe. Als sie jedoch erkennt, dass hinter seiner glĂ€nzenden Fassade eine verletzliche Seele steckt, schmelzen ihre Vorbehalte, denn was ist schöner, als der Versuchung zu erliegen?
Bald jedoch bedrohen dĂŒstere Familiengeheimnisse aus der Vergangenheit die junge Liebe der beiden. Sind ihre GefĂŒhle fĂŒreinander stĂ€rker als die Fehler ihrer Eltern?
(Auszug von Amazon)

******

Sponsored by Claudia Soylu

Mehr Infos zum Buch.

Kurzbeschreibung
Schon seit vielen Generationen wurde das Hexen in der Familie De Rosa weitergegeben. Umso verĂ€rgerter ist Acelya ein Hexverbot aufgebrummt zu bekommen und das auf unbestimmte Zeit. Das Ärgerlichste dabei ist, ihre Eltern verraten ihr nicht einmal den Grund. Sie machen ein riesen Geheimnis aus dem Verbot, selbst ihre Tante Sofia weiß keinen Rat.Damit kann sich die Junghexe nicht zufriedengeben. Zusammen mit ihrer besten Freundin Eva macht sie sich auf eine abenteuerliche Entdeckungsreise, doch das Hexverbot zu ĂŒberschreiten, bleibt nicht ohne Folgen.
(Auszug von Amazon)

******

Sponsored by Raywen White  (Auf Wunsch mit persönlicher Signatur)

Mehr Infos zu den BĂŒchern!

Mystic Highlands 1: Druidenblut
Als Rona Drummond auf einen versteckten Brief ihres Cousins stĂ¶ĂŸt, beschließt die Studentin eine Reise nach Schottland zu wagen, um mehr ĂŒber ihre ursprĂŒngliche Heimat und ihre Ahnen zu erfahren. Schon lange hat sie das wilde Hochland und die weiten Wiesen vermisst. Doch mit was fĂŒr einer Augenweide Rona tatsĂ€chlich konfrontiert wird, findet sie erst am Flughafen in Inverness heraus. Vor ihr steht Sean, ein athletischer, tĂ€towierter Schotte, der einfach nur zum Umfallen gut aussieht. Und genau der ist es, der Rona auf ihre AusflĂŒge quer durch Schottland begleitet. Dabei sorgen merkwĂŒrdige Ereignisse dafĂŒr, dass sie einem dunklen Familiengeheimnis nĂ€herkommen, das nicht nur Ronas bisheriges Leben, sondern auch ihre aufkeimenden GefĂŒhle fĂŒr Sean in ein ganz anderes Licht stellt

(Auszug Dark Diamonds)

&

Mystic Highlands 2: Druidenliebe
Zu viel steht zwischen Rona und Sean. Obwohl sie es sich fest vorgenommen hat, gelingt es Rona nicht, ihre GefĂŒhle fĂŒr Sean zu vergessen. Zu sehr zieht der Schotte sie mit seiner charmanten Art in den Bann. Nun wird auch noch die Welt der SĂ­d, und damit auch Ronas Heimat, bedroht und beginnt allmĂ€hlich zu zerfallen. Um der Fehde zwischen Menschen und SĂ­odhach ein fĂŒr alle Mal ein Ende zu setzen, will der Herr der Elfen in die Schlacht ziehen. Rona kann und will diese Lösung nicht akzeptieren und beschließt aus der Anderswelt in die Menschenwelt zurĂŒckzukehren, um Sean trotz allem um Hilfe zu bitten

(Auszug Dark Diamonds)

&

Mystic Highlands 3: Mythenbaum
Eigentlich wollte Kathrine nur in Ruhe ihr Mathematikstudium im imposanten Edinburgh hinter sich bringen. Doch seltsame VorfĂ€lle und mysteriöse Blackouts machen ihr einen Strich durch die Rechnung und lassen sie an ihrem Verstand zweifeln. Als dann auch noch ein attraktiver, jedoch nicht sehr vertrauenerweckender Typ namens Logan auftaucht und behauptet ein Druide zu sein, ĂŒberschlagen sich die Ereignisse und ihr Leben gerĂ€t vollkommen aus den Fugen. Plötzlich befindet sie sich mitten in einer uralten Fehde zwischen Druiden und SĂ­odhach und muss ausgerechnet mit Logan in die Highlands fliehen. Doch welche Geheimnisse verbirgt er vor ihr? Und kann er ihr helfen, ihr Familiengeheimnis aufzudecken?
(Auszug Dark Diamonds)

&

Entfachte Glut: Der Fluch der Unsterblichen (Die-Unsterblichen-Reihe 1)
Tanja Smith fĂ€llt es schwer, anderen zu vertrauen. Zu schmerzhaft sind die Narben aus ihrer Vergangenheit. Ihre Wunden verbirgt die junge Frau geschickt hinter der Fassade der fleißigen Studentin. Erst als sie den attraktiven Kane kennenlernt, kommt ihr feuriges Temperament zum Vorschein. Doch auch Kane hat ein dunkles Geheimnis. Eines Morgens wacht Tanja mitten in der WĂŒste auf. Kane hat sie entfĂŒhrt, um ein altes Versprechen einzulösen. Tanjas Wut kennt keine Grenzen. Dennoch fĂŒhlt sie sich auf unerklĂ€rliche Weise zu Kane hingezogen. Als sie schließlich von seiner wahren Natur erfĂ€hrt, muss Tanja sich entscheiden. Ist ihre Liebe stark genug, um alle Grenzen zu ĂŒberwinden?
(Auszug von Forever)

&

Vergessene Leidenschaft: Der Fluch der Unsterblichen (Die-Unsterblichen-Reihe 2)
Nachdem Bael aus den FĂ€ngen des DĂ€monenfĂŒrsten befreit ist, macht er sich auf die Suche nach Ashra, der Liebe seines Lebens. Er findet heraus, dass sie vor vielen Jahren in ihre Heimat, das Elfenreich, zurĂŒckgekehrt ist, wo sie als Prinzessin in KĂŒrze heiraten soll. Verzweifelt versucht Bael, sie umzustimmen, doch Ashra kann sich nicht an ihn und ihre Liebe erinnern. Als die Elfen beginnen, Jagd auf den Eindringling zu machen, sieht Bael keinen anderen Ausweg als die Flucht. Er nimmt Ashra mit sich, deren Erinnerungen immer wieder auflodern, nur um dann erneut zu erlöschen. Es beginnt eine Reise voller Gefahren, die gleichzeitig eine Zerreißprobe fĂŒr Baels GefĂŒhle wird. Doch wer steckt hinter dem Fluch, der Ashras Erinnerungen bannt? Und wird es Bael gelingen, seine große Liebe zurĂŒckzugewinnen?
(Auszug von Forever)

&

Flammender Sturm: Der Fluch der Unsterblichen (Die-Unsterblichen-Reihe 3)
Nach einer Rettungsaktion gerĂ€t Kandarah in die Gefangenschaft ihrer Feinde. Sie ist ĂŒberzeugt, dass nun ihre letzte Stunde geschlagen hat. Doch der DĂ€monenfĂŒrst Talon verhĂ€lt sich ihr gegenĂŒber zuvorkommend. Kandarah wittert eine Falle und versucht zu fliehen. Doch ihre BemĂŒhungen scheinen zwecklos. Nicht einmal ihre besonderen FĂ€higkeiten helfen ihr. Doch was will er von ihr und was ist es, das sie so an ihm fasziniert? Als die beiden sich nĂ€herzukommen scheinen, ĂŒberschlagen sich plötzlich die Ereignisse. Auf einmal schwebt Talon in großer Gefahr, und Kandarah steht vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens 

(Auszug Forever)

******

Sponsored by Mario Steinmetz 
(Auf Wunsch mit persönlicher Signatur)

Mehr Infos zu seinen BĂŒchern.

Totes Land 1 – Ausnahmezustand
“Lauf, solange du noch kannst!”
Der junge Markus ist hunderte Kilometer von Familie und Freundin entfernt, als er die schockierenden Nachrichten hört: Eine Seuche breitet sich rasend schnell aus! Schon bald wird sie das gesamte Land erfasst haben!
WĂ€hrend die Zivilisation zusammenbricht und die Dunkelheit sich ĂŒber ein sterbendes Land ausbreitet, macht sich Markus mit seinen Freunden auf den gefĂ€hrlichen Weg nach Hause.
Ein Ort, der vielleicht schon gar nicht mehr existiert… Ein grauenvoller Wettlauf gegen die Zeit beginnt!
(Auszug von Mantikore Verlag)

und

666 (Hell’s Abyss)
Lucy ist der neue Star der New Yorker Undergroundszene. Sie ist jung, schön und verdammt tough. Nach einem Auftritt ihrer Band ‘Hell’s Abyss’ Ă€ndert sich jedoch alles. RĂ€tselhafte Blackouts stoßen sie in einen Strudel voller Wahnsinn, Blut und Gewalt, aus dem es kein Entrinnen gibt. Aber was augenscheinlich nur als Mordserie beginnt, bedeutet vielleicht mehr als nur das Töten von Menschen.
(Auszug von Papierverzierer Verlag)

und

FaRK Trek: Episode 1
Sommer 2017 – ein Meteor zieht ĂŒber den Nachthimmel und zerbricht in unzĂ€hlige Splitter. Diese Splitter verteilen sich ĂŒber ganz Deutschland und setzen eine ganze Kette von Ereignissen in Gang. Verschwunden geglaubte Wesen aus Sagen und Legenden erwachen aus langem Schlaf, kehren zurĂŒck ans Tageslicht oder tauchen plötzlich an den verschiedensten Orten auf. Lange haben sich diese Wesen vor den Menschen verborgen, doch die Meteoriten-Splitter locken sie aus ihren Verstecken. Zudem verspĂŒrt jedes Wesen, das mit einem dieser Splitter in BerĂŒhrung kommt, den unwiderstehlichen Ruf, dem es folgen muss, ob es will oder nicht.

WĂ€hrenddessen sind am Erlebnisort Reden im Saarland die Vorbereitungen fĂŒr die FaRK in vollem Gange. Dass wenige Wochen vor der FaRK ein großer Gesteinsbrocken aus dem All auf dem GelĂ€nde niedergeht, sorgt bereits fĂŒr viel Aufregung. Doch niemand ahnt, dass dieser Gesteinsbrocken zahlreiche Fabelwesen und Sagengestalten zur FaRK lockt, alle mit einem Splitter des Meteors im GepĂ€ck und jedes einzelne mit seinem ganz eigenen Grund fĂŒr die Reise.

22 Phantastik-Autoren beschreiben die Reise von Loreley und Wolpertinger, RĂŒbezahl, Nachtmahr, Basilisk und vielen weiteren Gestalten der Sagenwelt. Sei dabei, wenn Legenden erwachen und zum ersten Mal seit Ewigkeiten auf Menschen treffen. Finde heraus, ob all die phantastischen Wesen am Ende das finden, wonach sie gesucht haben.
(Auszug vom Papierverzierer Verlag)

 

******

Sponsored by Tommy Herzsprung

Mehr Infos zum Inhalt.

Fight to Love Again
»Die Zeit heilt alle Wunden, sagen sie. Doch das ist Bullshit. Narben bleiben, solange wir nicht lieben. Aber das musste ich erst lernen – und zwar auf die harte Tour  «

Ich kam gut alleine klar. Ich brauchte niemanden. Schließlich war ich Profiboxer und ein harter Kerl, unerschrocken, unbesiegbar. Bis zu jenem Tag, an dem ich Kaleb Dixon traf.
NatĂŒrlich hĂ€tte ich ahnen können, dass der Kerl Probleme macht. Man lĂ€sst sich nicht auf einen Typen ein, den man auf einer illegalen Party kennenlernt und dessen Tattoos so mysteriös sind, wie er selbst. Doch das DĂŒstere, das ihn umgab, war mein VerhĂ€ngnis. Oder meine Rettung. Denn ich sah in Kalebs Augen meinen eigenen Schmerz – den einzigen Gegner, den ich bisher nicht besiegen konnte 

(Auszug von Amazon)

&

Forever – Solange wir uns halten
»Mit Entscheidungen verhÀlt es sich wie mit Tattoos. Einmal getroffen, wirst du sie nie wieder los. Nicht die guten, aber vor allem nicht die schlechten. Sie verfolgen dich ein Leben lang.«

Ausgerechnet wĂ€hrend eines One-Night-Stands ereilt Brian die Nachricht, dass seine Mutter gestorben ist. Er hatte sie lĂ€ngst aus seinem Leben gestrichen, doch ihr Tod reißt alte Wunden auf. Als er ĂŒberstĂŒrzt von New York nach Kopenhagen reist, um mit der Vergangenheit abzuschließen, stellt sich ihm der ehemalige Rocker Leif in den Weg. Der ebenso finstere wie anziehende Typ hat Furchtbares erlebt und hĂ€lt andere auf Abstand. Doch als die beiden sich nĂ€herkommen, spĂŒren sie, dass ihre GefĂŒhle fĂŒreinander stĂ€rker sind als ihre Angst, ein weiteres Mal verletzt zu werden 

(Auszug von Amazon)

 

******

Sponsored by Jennifer Alice Jager.

Mehr Infos zur Geschichte.

Kurzbeschreibung
Wenn Schönheit auf Grauen trifft und Furcht zu Liebe wird…

Als die schöne Valeria erfĂ€hrt, wen sie heiraten soll, ist ihr wohlbehĂŒtetes Leben auf einen Schlag vorbei. Um den jungen Grafen Westwood ranken sich Schauergeschichten von einem Fluch und ihr neues Heim gleicht eher einer Ruine als einem herrschaftlichen Herrenhaus. Auch Westwood selbst benimmt sich ihr gegenĂŒber mehr wie ein eiskaltes Biest und nicht wie der Mann von Stand, der er eigentlich sein sollte. Doch dann stĂ¶ĂŸt Valeria in einem verstaubten Raum auf magische Windlichter, die jedes fĂŒr sich ein Geheimnis bergen. Sie zeigen Valeria einen ganz anderen Grafen, voller Freundlichkeit und GĂŒte…
(Auszug von Impress)

******

 

Sponsored by Kristina Licht

Mehr Infos zum Buch.

Kurzbeschreibung
Wie in jedem Club, in jeder Gemeinschaft, haben auch wir Regeln. Einen Kodex, an den wir uns halten, um die Anzahl der Toten in einem ĂŒberschaubaren Rahmen zu halten.Wir jagen im Dunkeln.Wir jagen im Rudel.Wir jagen nie zum Spaß.Wir entwickeln keine GefĂŒhle fĂŒr unsere Beute.Und wenn – falls – jemand doch stirbt: dann verhalten wir uns gefĂ€lligst professionell.Wer wir sind?Wir sind Monster, böse Geister, DĂ€monen.Incubi werden wir genannt.Doch als dieses MĂ€dchen trotz aller Vorsicht in unseren Armen stirbt, geraten auf einmal all unsere Regeln ins Wanken.

Dark Fantasy Romance

Nach einer schwierigen Trennung sucht die zwanzigjĂ€hrige Nika nichts weiter als Ablenkung. Sie stĂŒrzt sich in die Ermittlungen ihrer Tante, die auf eine Vergewaltigungsserie in der Stadt angesetzt ist, als sie in einer Bar vier verdĂ€chtige MĂ€nner beobachtet. Sie strahlen eine Gefahr aus, die sie fasziniert, hĂŒten ein Geheimnis, das sie um jeden Preis lĂŒften möchte.Als sie ihre Nase zu tief in ihre Angelegenheiten steckt, mĂŒssen Mace und seine Freunde Nika zum Schweigen bringen
(Auszug von Amazon)

******

Sponsored by Alisha Bloom

Mehr Infos zum Buch

Kurzbeschreibung
Logan Stark ist genau der Typ Promi, den Amber Quinn gerne in diversen Illustrierten anschmachtet: Muskulös, tÀtowiert und animalisch anziehend.
Sie hat sich aber niemals fĂŒr die Fitness-Challenge beworben, deren Gewinnern sie nun ist. Vier Wochen soll sie an der Seite von Logan trainieren. Das ist eine echte Herausforderung fĂŒr einen Sportmuffel wie Amber, die schon beim ersten Treffen feststellt, dass Logan nicht so freundlich ist, wie sie erhofft hat.

Logan Stark hat, als ehemaliger Rugby-Spieler, nur vermeintlich alles, was man sich wĂŒnscht: Geld, Frauen, einen tollen Körper. Sein Vermögen wurde durch Fehlinvestitionen empfindlich geschrumpft und in der Familie gibt es einen finanziellen Notfall. In Frauen sieht er als glĂŒcklicher Single nur Mittel zum Zweck.
Nun soll er Couchpotato Amber trainieren, die nicht einmal ĂŒber einen anstĂ€ndigen Sport-BH verfĂŒgt, dafĂŒr aber ĂŒber eine beachtliche Oberweite.

Nach den ersten Reibereien knistert es ganz gewaltig im Trainingsraum und die beiden kommen nicht nur beim gemeinsamen Workout ins Schwitzen.
(Auszug von Amazon)

******

Sponsored by Nica Stevens.

Mehr Infos zu den BĂŒchern.

Verwandte Seelen – Eine Liebe zwischen Unsterblichkeit und Tod
Die neunzehnjĂ€hrige Samantha weiß nicht, wer sie ist und welch tragende Rolle sie in der Beziehung zu den Unsterblichen spielt. Gemeinsam mit anderen Menschen hĂ€lt sie sich vor ihnen versteckt und wehrt sich gegen ihre Gesetze.
Als sie schließlich dem Feind in die HĂ€nde fĂ€llt, scheint ihr Schicksal besiegelt. Doch entgegen ihrer BefĂŒrchtung liefert der Unsterbliche Jake McAlaster sie nicht aus.
Er ist abweisend und verwirrend – aber auch faszinierend und unwiderstehlich. Samantha spĂŒrt, dass er etwas vor ihr verbirgt. Und sie ahnt nicht, wie unwiderruflich sie schon lĂ€ngst mit ihm verbunden ist.
(Auszug von Amazon)

&

Verwandte Seelen – Das Schicksal des Halbblutes
Die innige Liebe zwischen Samantha und Jake bleibt nicht lange ungestört. Als die beiden noch glauben, Dougal sei ihr einziges Problem, kommt es zu einem Zusammentreffen mit Jakes grĂ¶ĂŸtem Rivalen.
Der Unsterbliche Esca fĂŒhlt sich zu Samantha hingezogen, obwohl sie die Frau seines Feindes ist. Er bedroht den McAlaster-Clan und besiegelt das Schicksal all derer, die sie liebt.
(Auszug von Amazon)

&

Verwandte Seelen – Die Schatten der Erinnerung
Samantha und Jake erwarten ein Kind. Das GlĂŒck wĂ€hrt allerdings nicht lange, denn Esca hat ĂŒberlebt. Er will Jake den Vorrang um die Herrschaft der Unsterblichen streitig machen. Außerdem beansprucht er die Frau an der Seite seines Rivalen fĂŒr sich und rĂŒstet seine AnhĂ€nger fĂŒr die letzte, alles entscheidende Schlacht.
Tod und Zerstörung brechen ĂŒber den Ewigen Wald herein. Schon bald sind die Momente des GlĂŒcks nur noch Erinnerungen und die vertraute Welt ist dem Untergang geweiht. Den schwersten Kampf fĂŒhrt Samantha jedoch nicht gegen Esca, sondern um ihre große Liebe. Hat sie Jake fĂŒr immer verloren?
(Auszug von Amazon)

&

Verbundene Seelen – Jenna & Drystan
Die siebzehnjĂ€hrige Jenna ist die Tochter eines angesehenen ClanfĂŒhrers und ihr Zuhause ist der Ewige Wald. Als ihr Vater von einer Reise nicht zurĂŒckkehrt und ihr Zwillingsbruder Jared sich auf die Suche nach ihm begibt, zerbricht ihre heile Welt. Sie folgt ihm nach Darkona, wo das Volk unter dem Regime eines grausamen ClanfĂŒhrers leidet. Lediglich eine Gruppe geflohener StraftĂ€ter leistet Widerstand. Ihr junger AnfĂŒhrer Drystan ist furchtlos und gefĂ€hrlich, zieht Jenna jedoch auf eine faszinierende Weise in seinen Bann. Um in der Fremde bestehen zu können, schließt sie sich ihm und seinen GefĂ€hrten an. Aber kann sie Drystan wirklich vertrauen? Ihn umgibt ein dunkles Geheimnis, das ihr zum VerhĂ€ngnis werden kann. Und sie ahnt nicht, wie tief sie schon lĂ€ngst mit seinem Schicksal verwoben ist.
(Auszug von Amazon)

*******

Sponsored by Carolin Kippels

Mehr Infos zum Buch.

Kurzbeschreibung
Du erhĂ€ltst die Chance, deinen Kindheitshelden zu treffen. Endlich bist du der Person nahe, die du bisher nur aus BĂŒchern kanntest. WĂŒrdest du es tun? Auch wenn du dich dafĂŒr in fremde Welten begeben musst? Obwohl diese eine Begegnung dein ganzes Leben auf den Kopf stellt? Julie hat den Schulabschluss in der Tasche und startet in den Arbeitsalltag. Zumindest, bis seltsame Gestalten auftauchen und nach ihrem Onkel, einem bekannten Autor, suchen. Schon bald muss sie den Kopf fĂŒr ihren Onkel und dessen Romane hinhalten, denn hinter seinen Geschichten verbirgt sich mehr: eine fremde, verborgene Welt, Laledhros, das Reich der Elfen. Ehe sich Julie versieht, ist sie nicht nur Teil eines Paktes mit den Elfen, sondern auch Teil ihrer Geschichte. Als sie auf ihren Helden, den Elfenkrieger Leander, trifft, realisiert sie, dass in den Romanen einige Details ĂŒber die strahlende Welt ausgelassen wurden. Und zum Schluss liegt es an Julie, den jungen Prinzen und sein fantastisches Königreich zu retten.
(Auszug Bookshouse)

******

Sponsored by Kirsten Storm.

Mehr Infos zu ihren BĂŒchern.

Kurzbeschreibung
In Romys Leben lĂ€uft gerade alles nach Wunsch. Bis sie entfĂŒhrt wird. Plötzlich sieht sie sich mit einer Welt konfrontiert, in der Magie nicht nur in BĂŒchern existiert und WĂŒnsche durch bloße Willenskraft in ErfĂŒllung gehen. Romy setzt alles daran, wieder nach Hause zu gelangen. Doch leichter gesagt als getan, denn ihre EntfĂŒhrer haben sie nicht willkĂŒrlich ausgewĂ€hlt. Und es gibt da jemanden, der ihre GefĂŒhle ordentlich durcheinanderbringt …
(Auszug Amazon)

******

Sponsored vom TagtrÀumer Verlag.

Hier kann ich euch nicht alle Links einfĂŒgen, aber geht doch mal beim Verlag stöbern, es lohnt sich bei  all den tollen Titeln die euch hier erwarten.

******

Sponsored by J.K. Bloom.

Mehr Infos zu ihren BĂŒchern.

Faith: Seelenlos
Mehr als 500 Jahre sind vergangen, seit die Menschheit sich in neun Gattungen teilte. Mit dieser Teilung kam auch die Seelenlosigkeit – eine Krankheit, der auch Faiths Familie zum Opfer gefallen ist. Nun gibt es fĂŒr das junge Medica-MĂ€dchen nur noch eine Möglichkeit, nicht von der Gesellschaft verstoßen zu werden. Die Hochzeit mit einem Mann ihres Standes könnte ihr ein sicheres Leben ermöglichen. Der mysteriöse Lie, dem sie in der Notaufnahme das Leben rettet, ist kein solcher Mann. Faith weiß, dass sie sich fĂŒr Tristan Collins entscheiden muss, denn er ist wie sie ein Medica.

Doch dann wird Edinburgh von den Rebellen angegriffen. Und Faith erkennt zu spĂ€t, dass in der Rettung der BĂŒrger die wirkliche Gefahr besteht 

(Auszug von Amazon)

&

Faith: Erwacht
Neun Monate sind vergangen, als Faith aus ihrem Somnus erwacht.
Der Stein in Faiths Brust hat ihr das Leben gerettet und Tristans Kugel davor bewahrt,
zu ihrem Herzen durchzudringen. Doch außer ihrem neuen Dasein als Reverti gibt es eine viel grĂ¶ĂŸere Sorge, die sie nicht einfach ignorieren kann. Lie ist immer noch ein Gefangener der OAS.

Ihre Festung befindet sich im SĂŒden Englands, weit weg von der Basis der Butterflys.
Doch Faith lÀsst sich davon nicht aufhalten, denn sie ist fest entschlossen ihre Liebe aus den FÀngen ihrer Feinde zu befreien.
(Auszug von Amazon)

******

Sponsored by Diana Dettmann.

Hier kommt ihr zu Infos zum Buch.

Kurzbeschreibung
**Nichts ist so, wie es scheint
**
Emma hat endlich herausgefunden, was ihr wahres Wesen ist, kommt aber weder mit ihren FĂ€higkeiten noch mit ihrer neuen Umgebung zurecht. Ihr rebellisches Herz hat sich lĂ€ngst schon einen anderen Weg gesucht als den ihrer Art vorgezeichneten und seine Bestimmung ausgerechnet in dem Cinder Quinn gefunden – fĂŒr einen Celesta eine TodsĂŒnde, die es mit dem eigenen Leben zu bezahlen gilt. Zusammen mit Quinn gelingt ihr eine spektakulĂ€re Flucht vor der Rache ihres Clans, doch auch der neue Zufluchtsort im Kreise von Quinns Familie verspricht ihr keine Sicherheit. Denn Quinn ist der rechtmĂ€ĂŸige AnwĂ€rter auf den Posten des ClanfĂŒhrers und schnell wird klar, dass er von seinem Clan nicht als AnfĂŒhrer akzeptiert werden wird, wenn Emma an seiner Seite bleibt. Und plötzlich hĂ€ngt Emmas weiteres Leben von seiner Entscheidung ab

(Auszug von Dark Diamonds)

******

Sponsored by Rose Bloom.

Hier geht es zu den BĂŒchern der Autorin.

Second Chance (Chance Reihe 1)
Sie sagten, ich wĂ€re nicht gut genug fĂŒr sie.
Sie sagten, sie und ich, das könnte niemals funktionieren.
Sie sagten, sie hÀtte etwas Besseres verdient.
Sie hatten recht.
Aber es interessierte mich nicht. Und ich zog sie hinab in die Dunkelheit. Bis ich selbst daran zerbrach.

Drogen, Armut und ein prĂŒgelnder Pflegevater. Das ist Tanners Leben, bevor Cassie auftaucht.
Tanner und Cassie wachsen in zwei unterschiedlichen Welten auf und fĂŒhlen sich doch zueinander hingezogen. Mit siebzehn verlieben sie sich bedingungslos, bis Tanner eine folgenschwere Entscheidung trifft und Cassie verlĂ€sst.
Sieben Jahre spÀter treffen sie wieder aufeinander. Doch es ist kein Zufall. Tanner hatte sieben Jahre, um zu dem Mann zu werden, den Cassie verdient.
Aber Cassie ist eine andere geworden. KĂŒhl. Distanziert. Eiskalt.
Macht es Sinn, um etwas Altes zu kĂ€mpfen, wenn dich das Neue von sich stĂ¶ĂŸt?
Oder vergisst man sich dabei unweigerlich selbst?
Es gibt so viele GrĂŒnde, dich zu lieben. Du bist mein Licht in der Dunkelheit und ich will endlich wieder sehen.
(Auszug Amazon)

und

Third Chance (Chance Reihe 2)
Wie viele Chancen hast du verdient?
Wie viele Chancen gibst du dir selbst?
Und können dich diese Chancen vor dem Abgrund retten?

Nash ist bei demselben Pflegevater wie Tanner aufgewachsen, doch er verbirgt ein großes Geheimnis.
Um seine Vergangenheit zu vergessen, greift er immer hĂ€ufiger zu Drogen, bis er sich selbst dabei verliert. Mithilfe seiner BrĂŒder zieht er die Reißleine und begibt sich in ein Programm, das ihn darin unterstĂŒtzen soll, clean zu werden. Es fĂŒhrt ihn auf eine Ranch in Texas, wo er auf die verschlossene Elli trifft.
Auch Elli scheint etwas hinter sich zu haben, das sie gebrandmarkt hat.
Ist das der Grund, weshalb sie Nash von Anfang an aus dem Weg geht? Und weshalb kommt sie ihm so unglaublich bekannt vor?
Je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen, umso nĂ€her kommen sie sich. Doch Nashs Vergangenheit wird ihn niemals gehen lassen. Außerdem ist er sich nicht sicher, ob es ihm hilft, einem Menschen zu vertrauen, der genauso verwundet ist wie er selbst, oder es ihn zurĂŒck in den tiefen Strudel zieht. Dorthin, wo er niemals mehr sein wollte.
Können zwei zerbrochene Teile noch ein Ganzes ergeben? Oder wĂŒrden sich die scharfen Kanten zweier geschundener Seelen nur aneinander reiben und gegenseitig zerstören?
(Auszug Amazon)

und

Fourth Chance (Chance Reihe 3)
Ich habe versucht, mich einzugliedern. Ein wertvolles Mitglied dieser Gesellschaft zu werden. Aber mit meiner Vergangenheit funktionierte es nur bedingt.
Und ich fĂŒhle mich verloren. Wie bereits mein ganzes Leben.
Bis ich dich traf. Wild. UngestĂŒm. Und genauso wenig fĂ€hig, dich anzupassen wie ich.

Everett ist der jĂŒngste der drei BrĂŒder, seine Vergangenheit genauso geprĂ€gt von Ablehnung, Einsamkeit und EnttĂ€uschung. Doch er hat es ĂŒberwunden. Oder?
Auch wenn er sein Ziel direkt vor Augen hat und ihm jeder sagt, er werde es schaffen, fĂŒhlt es sich nicht so an. Wieso? Er ist der Witzige, Lockere der drei, der mit seiner Vergangenheit abgeschlossen hat. Das zumindest denken alle, weil Everett es wie kein anderer beherrscht, seine GefĂŒhle unter der OberflĂ€che zu verbergen.
Bis sie vor ihm steht. Lori hat eine große Klappe, ist frei und lĂ€sst sich von niemandem etwas sagen. Schon gar nicht von Everett. Trotzdem ist er absolut fasziniert von ihr und will sie kennenlernen.
Doch sie weckt in ihm alte Emotionen, von denen er gedacht hatte, sie fĂŒr immer vergessen zu können. Um sie zu retten, muss er wieder in sein altes Leben zurĂŒck. Oder ist es am Ende sie, die ihn befreit?
(Ausug von Amazon)

******

Sponsored by Gedankenreich Verlag.

Mehr Infos zum Buch.

Kurzbeschreibung
Das Orakel schickt Iray auf eine ungewisse Reise, deren Ziel ihm nicht offenbart wird. Wie kann er die ihm auferlegte Aufgabe erfĂŒllen, ohne zu wissen, woraus sie besteht? Ein unbedachter Schritt birgt große Gefahr. Ein Wettlauf um Leben und Tod beginnt.
(Auszug vom Gedankenreich Verlag)

******

 

Sponsored bei Nicole Böhm.

Mehr Infos zu ihren BĂŒchern.

******

Ihr seht es ist eine tolle Auswahl und ich liebe guten Lesestoff, und dafĂŒr beantwortet mir doch bitte eine Frage.

Gewinnspielfrage

Werdet Teil der Geschichte und erzÀhlt mir doch kurz was ihr bei unserem Gartenfest erlebt habt und lasst dabei eurer Fantasie freien Lauf.

Um in den Lostopf zu springen mĂŒsst ihr nur die Gewinnspielfrage beantworten und euren Wunschgewinn angeben (oder auch mehrere) – das ist ganz euch ĂŒberlassen.

Wer nicht unter dem Beitrag kommentieren kann, der darf auch gerne eine Mail an mich (BĂŒcher aus dem Feenbrunnen) senden und auf diesem Wege die Wunschgewinne mitteilen.

Mail: admin@buecherausdemfeenbrunnen.de
Betreff: 5. Blog Geburtstag!

Teilnahmebedingungen

  • Teilnahme am Gewinnspiel ab 18 Jahren oder mit Erlaubnis der Eltern.
  • Bewerber erklĂ€ren sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden.
  • Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht.
  • Keine Haftung fĂŒr den Postversand.
  • Versand der Print Gewinne innerhalb Deutschland.
  • Die Teilnahme ist möglich fĂŒr die Print-Gewinne, die innerhalb Deutschlands versandt werden.
    E-Book – Gewinne werden nach Deutschland- Österreich-Schweiz versandt.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bitte darauf achten eine Mail Adresse zu hinterlassen oder sich im Gewinnfall innerhalb einer Woche zu melden, denn ansonsten verfĂ€llt der Gewinn!
  • Der 5. Blog Geburtstag lĂ€uft vom 30.04.2019 – 05.05.2019.
  • Das Gewinnspiel auf BĂŒcher aus dem Feenbrunnen endet am 05.05.2019  um 23:59 Uhr.
  • Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt am 06.05.2019 auf dem Blog BĂŒcher aus dem Feenbrunnen.

Viel GlĂŒck wĂŒnsche ich euch und Daumen sind gedrĂŒckt.

Liebe GrĂŒĂŸle Eure Susanne

Loading Likes...

81 Comments

  1. Jessica Schmid

    30. April 2019 at 7:41

    Guten Morgen,

    herzlichen GlĂŒckwunsch zum 5-JĂ€hrigen ♄
    Vielen Dank fĂŒr die Einladung zum Gartenfest, das war aufregend :O ich hatte ja ein normales Miteinander erwartet, aber das uns gleich Elfen Gesellschaft leisten, damit hatte ich nicht gerechnet. Wollten dir wohl auch alle gratulieren :O Und nachdem Sekt zum Anstoßen ja langweilig wĂ€re, haben sie gleich BlĂŒtennektar mitgebracht und “Hicks” der steckt mir noch immer in den Knochen :O Es war ein wirklich schönes Fest, mit zahlreichen GĂ€sten und es war mir eine Freude dabei sein zu dĂŒrfen – ich hoffe die Elfen haben dir auch ein schönes Geschenk gebracht?

    Ich hĂŒpfe fĂŒr diese Titel in den Topf:
    Himmelsfluch
    Schattensplitter
    BĂŒchwĂ€chter
    French Guy cooking
    Legende v. Enyador
    Wir in den schönsten Farben
    Mystic Highlands Band 2

    Reply
    • Solara

      30. April 2019 at 15:44

      Hallöchen liebe Jessica!

      Sehr gerne und ich freu mich das du mit dabei bist.
      Die Feen haben dir extra BlĂŒtennektar abgefĂŒllt und freuen sich auf deinen nĂ€chsten Besuch. <3

      Liebe GrĂŒĂŸle sende ich Dir, Susanne

      Reply
  2. Alex Richter

    30. April 2019 at 9:22

    Ein herzliches Hallo an alle Mitwirkenden des 5. Bloggeburtstages von Susis Blog. Ich wurde von dieser schönen fantasievollen Geschichte wirklich mitgerissen. Ich habe GĂ€nsehaut bekommen und mußte an einigen Stellen sogar laut auflachen. Monja hat sehr schöne Fragen gestellt. Ich habe ja immer noch in meinem Hinterkopf gespeichert, das ich Susi ja mal treffen möchte. Ich hoffe sehr, das es dieses Jahr klappt, wenn ich wieder in der NĂ€he von ….. bin. Zu der Geschichte hĂ€tte mir noch sehr gefallen zu erfahren, was dem bösen Lord eigentlich einfĂ€llt, in eine Geburtstagsparty zu rauschen ohne einer persönlichen Einladung. Gehts noch!!! Diese Stimmungszerstörer hasse ich von Grund auf. Nun die Idee eine Geschichte zu dem Wiegenfeste zu erstellen, ist euch wirklich gelungen. Und was es wieder fĂŒr tolle Buchpreise gibt. Am liebsten bin ich fĂŒr alle im Lostopf, denn ich habe es heute echt schwer, mich zu entscheiden. Susanne soll machen was sie denkt. Lass mich bei einem Gewinnfall ĂŒberraschen. Euch noch eine schöne Feier und …. halt ich hatte noch keinen Kaffee geschweige denn ein KĂŒchlein. Welche der liebreizenden Feen sendet mir virtuell eins auf http://www.richteronweb.de !!! Ich warte…. Bis bald deine Alex

    Reply
    • Solara

      30. April 2019 at 15:45

      Hallöchen liebe Alex,

      ich hoffe doch, dass es mit dem Treffen dieses Jahr klappt und hab Dir auch gleich mal in deinem GĂ€stebuch Kaffee und Kuchen platziert.

      Liebe Feen GrĂŒĂŸle sende ich Dir, Susanne

      Reply
  3. Francoise

    30. April 2019 at 10:34

    Guten Morgen,
    auch hier nochmal Herzlichen 💖 GlĂŒckwunsch zum 5. JubilĂ€um.
    Vielen Dank fĂŒr die Einladung zu dieser einmaligen Gartenparty, die so magisch und zauberhaft ist. Elfen, Feen und Einhorn zu treffen fĂŒr mich eine unvergessliche Erinnerung. Ein so friedvoller Garten wo ich sehr gerne noch lĂ€nger mit euch und den magischen Wesen verweilen wĂŒrde.
    Auch durfte ich eine Runde mit den Elfen durch den Garten fliegen.
    Danke fĂŒr die schöne Party, auch mit lecker Speisen und GetrĂ€nke. Die sehr originell in der ZauberkĂŒche hergestellt wurden.
    Nun ist mein Bauch dick und rund, ich setzte mich auf die Wiese, angelehnt an einen riesig hohen Baum. Der glitzert wie pures Gold, eine kleine Zauberfee reicht mir eine Liste und flĂŒstert mir ins Ohr Die Liebe Susanne hat einen magischen auch riesigen Lostopf aufgestellt. DafĂŒr musst du aber deine persönliche Wunschliste erstellen. Sie grinst mir noch einmal zu und fliegt mit ihren glitzernden FlĂŒgeln davon.
    Also ich hĂŒpfe fĂŒr folgende Prints in den Lostopf
    ADDICTED
    Paket der Hochzeitsreihe
    Dana Mallory: und das Haus der lebenden Schatten
    Ennelyn und der Nordmann
    EinBlick
    Mystic Highlands 1 Druidenblut
    666
    Und fĂŒr das eBook
    Third Chance
    Nochmals vielen lieben Dank
    Liebe GrĂŒĂŸe

    Reply
    • Solara

      30. April 2019 at 15:47

      Hallöchen Francoise,

      es freut mich das es dir gemundet hat und das sich meine kleinen Zauberfeen gut um dich gekĂŒmmert haben.
      Nun lasst uns den Tag relaxt ausklingen und uns auf den morgigen Feiertag freuen.

      Liebe GrĂŒĂŸle sende ich Dir, Susanne

      Reply
      • Francoise

        1. Mai 2019 at 15:12

        Vielen Dank liebe Susanne
        Dir einen schönen Tag

        Reply
        • Solara

          1. Mai 2019 at 17:22

          Sehr gerne und das wĂŒnsche ich Dir auch.

          Reply
  4. Franci

    30. April 2019 at 13:58

    Herzlichen GlĂŒckwunsch auch hier nochmal zum Blog – Geburtstag! Ich hoffe ihr seid stolz auf & feiert euch. Stoßt krĂ€ftig auf die nĂ€chsten feenhaften Jahre, gefĂŒllt mit der Magie der BĂŒcher, an. <3

    …ich glaube das dies die wundersamste, magischste Garten- Geburtstagsparty war, die ich je besuchen durfte – Feen, Unsichtbare Tore, ein Einhorn, WĂ€chter in Katzengestalt, das tosende Böse, wundersame BĂŒcher & alles umgeben von Blumen & BlĂŒten, von Farben & diesem Hauch unglaublicher, nach Kuchen & Keksen schnuppernder, glitzernder Magie. Zauberhaft. So gerne hĂ€tte ich um etwas Feenstaub gebeten – als greifbare Erinnerung an diese phantastische Feier. Das jedem Buch ein Hauch Zauberei inneliegt weiß ich, seit ich ein kleines MĂ€dchen bin, aber nun … nun habe ich gesehen, gespĂŒrt wie Wahr diese Annahme ist. MĂ€rchenhafte Wesen, geheimnisvolle GĂ€rten, ein ruhiges, freundliches Himmelszelt welches sich schlagartig mit unheilvollen Wolken behĂ€ngt um dunkle KrĂ€fte preiszugeben. All dies ist real, all dies kann echt sein – so wie Kuchen & Kekse echt sind – , man braucht nur etwas Glaube, muss nur die Augen öffnen & die magischen Tore dieser Welt mit Wasser bespritzen.
    & die Runen – vergesst die Runen nicht!

    Addicted
    Dana Mallory: & das Haus der lebenden Schatten
    BuchwÀchter <3 <3 <3
    Wir in den schönsten Farben
    Verliebt, verflucht, verzaubert
    TagtrÀumer E-Book (wundervoller Verlag!)

    Ich habe sehr lange ĂŒberlegt & eigentlich wĂŒrde ich mich ĂŒber jeden Gewinn freuen… & auch wenn ich nicht ausgelost werde so gibt es nun auf meiner BuchWunschliste NeuzugĂ€nge &
    vielen, vielen Dank fĂŒr die zauberhafte Geschichte, fĂŒr die Einladung zur Gartenparty.

    Reply
    • Solara

      30. April 2019 at 15:50

      Hallöchen Franci,

      die Runen habe ich immer bei mir an der Hand, in dem Fall an einem GĂŒrtel an meinem Beutel und es freut mich das wir dir eine magische feenreiche Zeit bescheren konnten und freuen uns, wenn du uns wieder besuchst.

      Zauberhafte GrĂŒĂŸle sende ich Dir, Susanne

      Reply
  5. Bianca Schweizer

    30. April 2019 at 14:24

    Hallo Susanne,

    diese Geschichte war einfach zauberhaft.Ich hĂ€tte mich direkt dazu setzen und mitfeiern können, so detailgetreu das alles erzĂ€hlt wurde. Ich hatte das GefĂŒhl,ich hĂ€tte jetzt nur meine Finger ausstrecken mĂŒssen,um das Einhorn zu streicheln….
    Da fehlte mir noch ein KÀrtchen mit meinem Namen bei der Kaffeetafel und ich hÀtte die kleinen Feen im Original bewundern können.
    Ich hĂ€tte natĂŒrlich auch geholfen, alles in Sicherheit zu bringen….das ist doch selbstverstĂ€ndlich.

    Ich danke der lieben Monja,dass sie uns soooo toll mitgenommen hat in Dein Reich….es war einfach phantastisch.😍😍😍

    Ich wĂŒrde gerne fĂŒr
    Addicted
    Das Erwachen
    Das Hochzeitsreihe-Paket
    SchattenSplitter
    Dana Malllory
    BuchwÀchter und
    Totes Land

    in den Lostopf hĂŒpfen und sage DANKE fĂŒr diese tollen Gewinnchancen.
    Die Preise sind der Wahnsinn😍😍😍

    Bei Facebook bin ich als Bianca Schweizer zu finden.

    Viel Spass noch beim Feiern des 5.Bloggeburtstages…habt einen schönen Tag

    Bianca

    Reply
    • Solara

      30. April 2019 at 15:52

      Hallöchen Bianca,

      sei gegrĂŒĂŸt und ein KĂ€rtchen steht fĂŒr dich schon bereit. <3

      Ich freu mich auf deine Besuche und sende dir ganz liebe FeengrĂŒĂŸle, Susanne

      Reply
  6. Bibilotta

    30. April 2019 at 14:56

    OH mein Gott 
 ich wusste es 

 DU BIST SOWAS VON DURCHGEKNALLT und sprengst sĂ€mtliche Grenzen – wo soll das noch mit dir hinfĂŒhren ???????

    Also erstmal ALLES LIEBE UND GUTE zu dienem 5.Blog-Geburtstag 
 auf dass noch ganz viele irre und verrĂŒckte Jahre folgen und du mich weiterhin Wahnsinnig machst – mit all deinen Blitz-Aktionen – die sĂ€mtliche Nerven strapazieren, wenn man mit im Boot ist *lach*

    Die Story 
. DIE IST JA WOHL DER KNALLER 
. was soll ich dazu sagen 
. *sprachlos* 
 ein großes Lob an die Autorin *lol*
.. weiter so ;)

    Na gut – dann will ich mal deinem Wunsch nachkommen und mich versuchen in die Story mit einzuklinken.

    Bibilotta, die SanftmĂŒtige – eine kleines Trampel-Elefanten-Wesen, das niemanden was böses will, hat natĂŒrlich von der tollen Party in Susannes Feengarten gehört – und wie soll es anders sein, diese Feier will sie sich nicht entgehen lassen. Also macht sich Bibilotta, das Trampel-Elefanten-Wesen auf den Weg.
    Was war das ein Ansturm dort vor dem unsichtbaren Tor – wie soll man da denn an die Gastgeberin vordringen – na aber das wird sich schon noch ergeben – im laufe der Zeit. Erstmal muss ich gucken, dass ich hier allen durch das Tor folgen kann – mir Trampel mit dem breiten Hintern fĂ€llt das was schwerer – aber hey 
 notfalls werden Mauern eingestĂŒrmt, wenns sein muss.
    Hoffentlich hat Susanne auch an ihre Muffins gedacht – die sie stĂ€ndig und ĂŒberall auftischt, wenn Autoren oder Protagonistenbesuch ansteht. Da wird ja wohl auch heute fĂŒr mich was dabei sein – sorry – aber SĂŒĂŸkram geht nunmal immer ;)

    Nun war ich aber mal auf den geheimen Feengarten gespannt – und was soll ich sagen 
. WOW 
. ich muss aufpassen, dass ich mit meinem Elefanten-Trampel-Wesen hier nicht die tolle Deko oder die bunt gemischten Tische zum Einsturz bringe. Ich komm ja nicht mehr hinterher mich stĂ€ndig im KReis zu drehen und zu schauen, was es hier alles gibt.

    Aber wie auch immer 
. die ZEit geht hier glaub auch viel schneller vorbei – denn irgendwie kommt es mir vor, als wenn ich eben erst hier reinbin – dabei ist die Party hier in vollem Lauf – und die BĂŒchereier sind ja wohl der Knaller. Davon hĂ€tt ich auch gerne welche in meinem Garten…. aber die großen Stabilen bitte – ich Trampel mach die sonst nieder *lol*

    Naja – ich finde Susanne hat hier ganz schön was gerockt – und wĂ€re der schwarze Lord nicht noch aufgetaucht…..
    Aber soll ich euch mal was verraten – ich bin froh, dass er aufgekreuzt ist – denn mal ehrlich 

 Ich kann nicht mehr vor Lachen. 
 Das Wesen – in das Susanne sich da verwandelt hat (War es eher ein kleiner Hulk oder doch ein Shrek???” Die Vorstellung war der oberhammer – mein Kopfkino nimmt kein Ende mehr *muahahahahahaha*

    Na und wenn Susanne sich nicht verwandelt hÀtte, dann hÀtte ich den schwarzen Lord mit meinem graziösen Elefantenhintern dorthin geschossen, wo er herkam :P

    So – das wars mit meiner Story 
 Fehler, ErzĂ€hlweisen und was auch immer sind spontan entstanden und ein reiner Bibilotta Mix nur zum Spaß ;)

    Übrigens – bevor ich es vergesse – ich versuche hier mal mein GlĂŒck fĂŒr

    *Die Hochzeitsreihe von Poppy J. Anderson
    und fĂŒr “Dana Mallory”

    In diesem Sinne – allen eine MegaParty und viel Spaß !!!

    Bibilotta

    Reply
    • Solara

      30. April 2019 at 15:55

      Hallöchen Schnuffelchen!

      Ich muss gerade soooo lachen, denn du kennst mich ja. ;)

      Und ja es wird grĂ¶ĂŸer und grĂ¶ĂŸer. ;)

      Ich muss gerade sooo lachen bei der Vorstellung und klasse! <3

      Der absolute Bibilotta Stil! <3

      Liebe FeengrĂŒĂŸle sende ich Dir, Susanne von und zu Feenhoheit!

      Reply
  7. karin

    30. April 2019 at 17:11

    Hallo liebe Susanne,

    Du treibst es, aber bunt….
    Heisa …Weisa… Kunddeltier Susanne mutiert zum Hinglucker hier.
    BĂŒchereier, schwarzer Lord, Zauberformel….. ach Herr Gott, gibt hier noch und nöcher.
    Doch wer hat noch gegen den schwarzen Lord einen Trumpf im Köcher.
    Die Bibilotta, die Nette die gibt sich nun die Ehre . Mit ihrem Auftritt durch das Tor und auf die Wiese, wo aber schon wartet ein Herr Riese….ein geladen oder nicht…kĂ€mpfen ist der Bibilottas erste Pflicht. Schwarzer Lord ..ade ..ade……hört man nun alle rufen…

    Der Schrecken ist vorbei…..auch Susanne unserer Kuddeltier ..ist jetzt kein Untier mehr. So und nun komme ich ins Spiel….. Leserin Karin, die Kleine kommt mit allerlei Kuchen daher und allen wird nun klar… jetzt ist aber feiert angesagt. ..ja…ja…

    Was sich reimt ist gut, sagt schon der Pumuckl..in diesem Sinne alles Gute zum 5. Bloggeburtstag liebe Susanne.

    Meine GlĂŒck versuche ich gerne fĂŒr:
    –Print ..EinBlick..Melanie Meyer
    —-Totes Land 1 – Ausnahmezustand..Mario Steinmetz
    —FaRK Trek: Episode 1….Mario Steinmetz

    —Ebook —-Pfad des Schicksals

    Allen einen, schönen Feiertag..LG..Karin..

    Reply
    • Solara

      30. April 2019 at 18:25

      Hallöchen liebe Karin,

      ein wundervoller Reim und ich begrĂŒĂŸe dich Herzlich bei unserem Gartenfeste.
      FĂŒhl Dich wohl und heimisch und lass Dich verwöhnen.

      Ich sende dir liebe GrĂŒĂŸle,
      Susanne

      Reply
  8. Marion

    30. April 2019 at 17:24

    auch hier an der Stelle nochmal alles alles Gute zum Blog Geburtstag, mögen dich immer interessante BĂŒcher finden
    und nette Menschen begleiten auf deinen StreifzĂŒgen zu den Elfen und anderen magischen Bewohnern deines verzauberten GĂ€rtleins

    hach ich sitze nun pappsatt abgefĂŒttert mit den tollen Keksen und dem leckeren Tee und mag so gar nicht mich aus den bequemen Kissen erheben, dieser verzauberte Ausflug aus dem tĂ€glichen Grau und Einerlei war so schön und hat gutgetan…. eine Wiederholung wĂ€re toll :-D da die Zeit draußen eh immer sehr stressig und menschenlastig ist hab ich einfach mal die Seele baumeln lassen und die Zeit genossen, mich an den Farben gelabt und die Sonne auf die Nase unter dem BlĂ€tterdach scheinen lassen…. man muß nicht immer was erleben um zufrieden und glĂŒcklich zu sein….

    Ich wĂŒrde den Vorzug geben:
    FaRK Trek Teil 1
    Incubi Sleepy Demons
    oder ein Buch vom TagtrĂ€umer Verlag…

    ansonsten wĂ€re ich fĂŒr jedes andere tolle BĂŒchlein allerdings auch eine sehr dankbare Abnehmerin

    Ich hoffe wir sehen uns bald entweder auf einer Messe, Veranstaltung oder in deinem verzauberten GĂ€rtlein
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Marion

    Reply
    • Solara

      30. April 2019 at 18:27

      Hallöchen liebe Marion,

      ich freu mich das Dir unser Gartenfest so gut gefallen hat und das wir Dich verzaubern konnten und freuen uns auf noch viele weiter Besuche in unserem magischen Reich.

      Liebe GrĂŒĂŸle sende ich Dir, Susanne

      Reply
  9. Angela K.

    30. April 2019 at 17:37

    Hallöchen,
    erst einmal Herzlichen GlĂŒckwunsch zum 5 jĂ€hrigen. Hoffe doch es
    macht dir weiterhin noch so viel Spaß.
    Ich und meine Fantasy ;-)
    Ich versuche es mir auf dem Gartenfest gut gehen zulassen. Mit Essen, trinken und netten Menschen.
    Aber da kommt ein Typ um die Ecke der mir Bekannt vorkommt, kann ihn aber nicht zu Ordnen .
    Schleicht mich an und versuche in Kontakt zu treten und versuche Heraus zu finden wer er ist.
    Wir trinken Wein zusammen und da kommt dabei heraus das er ein Buch Charakter aus einem meiner
    LieblingsbĂŒcher ist. Mir stellst sich da nur die Frage, was macht er am Tage auf dem Fest !?
    LG
    Angela K.

    Reply
    • Solara

      30. April 2019 at 18:29

      Hallöchen liebe Angela,

      bei uns ist alles möglich, da kommen die Lieblingsprotas zum Vorschein, aber obacht, auch die Anatgonsiten können um die Ecke kommen. Aber keine Sorge, solange ich herrsche mit meinem lieben Freunden und Feen seid ihr sicher.

      Lieb GrĂŒĂŸle sende ich Dir und hoffe auf weitere Besuche in unserem magischen Reich.
      Susanne

      Reply
  10. Angela K.

    30. April 2019 at 17:37

    Habe vergessen fĂŒr was ich in den Lostopf hĂŒpfe
    Verliebt, Verflucht, Verzaubert
    INcubi : Sleeping Demons
    Tommy Herzog Hörbuchdownload
    Die Bestien Chroniken II
    Addicted

    Reply
  11. Erika

    30. April 2019 at 18:22

    Hallo,

    herzlichen GlĂŒckwunsch zum 5 Bloggeburtstag !!đŸŸđŸž

    Ich möchte gerne fĂŒr

    Incubi – Sleeping Demons

    Die Bestien Chroniken II

    Addicted

    in den Lostopf hĂŒpfen.

    Die Gartenparty ist schon im vollen Gange und man lÀsst es sich gut gehen.Mit Fantastischen Essen Und trinken wie z.B Sekt.

    Es wĂ€re schön wenn der ein oder andere lustige Erlebnisse aus seinem Leben erzĂ€hlen wĂŒrde. Z.B warum Hat der Magier plötzlich einen Strechanzug an ??

    LG

    Erika

    Reply
    • Solara

      30. April 2019 at 18:32

      Hallöchen liebe Erika,

      Erst einmal vielen lieben Dank und eine sehr gute Frage. Gut das du mich darauf Aufmerksam machst, ich denke er hatte mal wieder zu viel Feenlikör der Schlingel der alberne. ;)

      Ich muss den Feen gleich zuflĂŒstern das sie ihm helfen sollen.
      Danke fĂŒr die Info Liebes und ich freu mich auf viele weitere Besuche und wĂŒnsche dir noch einen entspannten Besuch bei unserem Gartenfeste.

      Liebe GrĂŒĂŸle Susanne

      Reply
  12. Hilly

    30. April 2019 at 18:41

    Das war ein schönes Fest!
    Als ich gekommen bin hat mir eine zauberhaft zarte Fee gleich eine wunderschöne und gut-duftende BlĂŒte an meinen Kragen gesteckt, auf der mein Name funkelte.
    Einen Sorgenfresser-GewĂŒrztee habe ich auch bekommen. Dann kam ein weißes wunderschönes Einhorn, auf dem ich dann durch den paradiesischen Garten bis zur großen Kaffeetafel reiten durfte.
    Dort servierten Elfen und Kobolde leckere Kuchen und buntes Eis. Höhepunkt war dann ein Ritt auf einem Pegasus, mit dem man auf einen sehr, sehr hohen Aussichtspunkt fliegen konnte, um die wunderschöne Landschaft aber auch das ĂŒber einem sich ausbreitende Sternen-Firmament bewundern zu können.
    Damit man das ganze nicht vergisst, bekam ich dann zum Schluss ein StĂŒckchen Vergiss-Mein-Nicht-Schokolade auf einem großen Seerosenblatt serviert.
    Ich trÀume nun jede Nacht von dieser Feier und wache erholt und zufrieden auf und starte zuversichtlich in den Tag.

    So, nun springe ich aber in den Lostopf:

    – Dana Mallory und das Haus der lebenden Schatten (Claudia Romes)
    – BuchwĂ€chter: Das Buch der Phantasien (Andreas Hagemann)
    – Die Legende von Enyador (Mira Valentin)
    – Astrid und der Vollmondnebel & Goodies (Anke Bergmann)
    – Wir in den schönsten Farben (Ella Yunis)
    – ACE Bonbon: Das Hexverbot (Claudia Soylu)

    Reply
    • Solara

      1. Mai 2019 at 17:14

      Hallöchen liebe Hilly! :)

      genau so soll das sein bei uns.
      Ich wĂŒnsche Dir noch eine relaxte Woche und wir freuen uns auf Deinen nĂ€chsten Besuch.

      Liebe GrĂŒĂŸle sende ich Dir, Susanne

      Reply
  13. Laura

    30. April 2019 at 22:15

    Ich bin wie immer zuspĂ€t dran. Einige Leute sehen leich betĂŒdelt aus, so als hĂ€tten sie ein paar Halluzinogene eingeworfen. Keine Ahnung war da abgeht.
    Susanne ist umgeben von einen Traube an Menschen, ich möchte sie nicht stören und nehme mir vor mich spĂ€ter zum Gratulieren mal zu ihr durchzuboxen. Ich höre gerade noch wie Susanne gefragt wird, ob sie noch “andere Hobbits ” hat. Hobbits? Wo sind Hobbits? Frodo? Sam? Susanne fĂ€gt an von shopping zu erzĂ€hlen. HĂ€? … Achso… Hobbys… Ich habe aber auch extra nichts gegessen und meine Weight Watcher-Punkte hierfĂŒr gesammel. Ich brauche endlich was zu essen. In einigem der GebĂ€cke sind kleine ZahnabdrĂŒcke. Ach die Feen. MĂŒssen die immer alles anknabbern? Ich nehme mit drei Keks von Markus und setzte mich in den Schatten einer Trauerweide. Die Musik und die Unterhaltungen wirken beruhigen auf mich und lullen mich langsam ein. Ich driffte weg. Der Tag war aber auch anstrengend.

    Herzlichen GlĂŒckwunsch zum 5. Bloggeburtstag. Ich weiß noch wie in diesen Blog bei meinem Studium entdeckt habe und jetzt arbeite ich schon drei Jahre. Wie die Zeit vergeht…
    Ich wĂŒnsche dir noch viel Freude mit diesem Blog, denn nur mit Freude arbeitet es sich gut. Mir gefallen die BeitrĂ€ge immer sehr ( klar manche Sachen interessieren mich nicht so (und dann lese ich es mir, trotz der von dir reingesteckten Arbeit, nicht durch- Schande ĂŒber mein Haupt), aber Meinungen und auch BĂŒchgeschmĂ€cker gehen manchmal auch mal auseinander. Aber die Liebe zu BĂŒchern im Allgemeinen vereint uns alle wieder :)
    Die QualitĂ€t der BeitrĂ€ge ist immer sehr gut und man spĂŒrt auch die Liebe, die mit einfließt. Weiter so. Ich stoße auf viele erfolgreiche Jahre und viele weitere an. Prost.
    Viele GrĂŒĂŸe,
    Laura

    Bei den BĂŒchern sind wieder ein paar dabei die micht interessieren:
    Addicted- Im Bann des Verbotenen
    Die Hochzeitsreihe
    San Fransisco MillionÀrs Club

    Reply
    • Solara

      1. Mai 2019 at 17:16

      Hallöchen liebe Laura,

      du bist genau zur rechten Zeit am richtigen Ort. Hier heißt es die ganze Woche Party und feiern, deshalb freu ich mich das du dabei bist und das GebĂ€ck dir mundet.

      Liebe GrĂŒĂŸle sende ich Dir, Susanne

      Reply
      • Laura

        3. Mai 2019 at 17:01

        Party ist immer gut und Essen erst recht :D

        Reply
  14. Melanie kurt

    1. Mai 2019 at 1:01

    Hallo!
    Erst einmal muss ich mich bedanken, dass ich bei dieser tollen Party dabei sein durfte!
    Gleich zu Beginn, also als ich durch ‘s Tor hindurch war, wurden mir diese kleinen unheimlich köstlichen leckereinen gereicht, so etwas leckeres hab ich in meinem ganzen Leben noch nicht gegessen, vielleicht könnt ihr mir ja sagen, was das war, es waren kleine Runde lilane Kugeln mit Gelb Orangen Punkten drin, ich kann nur sagen ober lecker! Und dann die deko🎉🎈 einfach nur magisch!
    …dann hab ich meine erste fee entdeckt 😍 ich wollte schon immer mal eine fee sehen! …obwohl sie mir frecherweise an den Haaren gezogen hat und sie sich darĂŒber auch noch köstlich amĂŒsiert hat, dachte ich nun schon, es kann nicht magischer werden, als dann das Einhorn hervor kam…und ich muss sagen, auch ich konnte mich seinem Einfluss nicht entziehen und habe meine ganzen TaschentĂŒcher aufgebraucht 😅 doch das war ok😅😉
    tja und dann…… kam der BlĂŒten Likör mit einer Prise Glitzer ins Spiel…hust…. ja… der war lecker!
    Es war eine wirklich tolle Feier!
    Nun will ich noch schnell zu den 5 Jahren gratulieren und fĂŒr folgendes in den lostopf hĂŒpfen,
    1 print von den abgebildeten BĂŒchern vom gedankenreich verlag,
    1 print buchwÀchter: das Buch der Phantasien,
    1 print von asfrid und der vollmondnebel + Goodies,
    1 print bestias: die bestien chroniken & 1 print magus: die bestien chroniken 2,
    1 Taschenbuch nach Wahl von raywen white,
    1 ebook nach Wahl aus dem tagtrÀumer verlag,
    1 eBook aus der Chance reihe nach wahl,
    1 eBook Celesta: Staub und Schatten + goodies und
    1 print einblick.
    Vielen Dank fĂŒr die ganzen wirklich Mega tollen gewinnchancen!
    Lieben Gruss Melanie

    Reply
    • Solara

      1. Mai 2019 at 17:17

      Hallöchen liebe Melanie,

      das freut mich und lass dich bei weiterem Feen-Likör und Keksen verwöhnen. Ich freu mich das wir Dich verzaubern konnten.

      Liebe GrĂŒĂŸle aus dem Feenreich sende ich Dir, Susanne

      Reply
  15. Tina Sack

    1. Mai 2019 at 9:43

    Hallo Susanne,

    als erstes möchte ich herzlichen GlĂŒckwunsch zum 5jĂ€hrigen Bloggeburtstag sagen. Ich folge schon seit lĂ€ngerer Zeit all den BeitrĂ€gen und finde dadurch immer wieder neuen tollen Lesestoff. Momentan freue ich mich z. B. auf den nĂ€chsten Teil von Bloody Marry Me. Ich habe Teil 1 auf Deiner Seite entdeckt und musste es sofort auf dem Reader haben. Ich wĂŒnsche Dir weiterhin viel Erfolg mit dem Blog und freue mich auf viele weitere Leseanregungen, Blogtouren etc.

    Zu der Gewinnspielfrage:

    Ich habe natĂŒrlich – entgegen aller Warnungen – trotzdem versucht die Feen anzufassen. Was mir gezeigt hat, dass die Bisse meines Katers nichts sind. Meine Hand schimmert jetzt in Regenbogenfarben. Durch diese Erfahrung habe ich auch gar nicht mehr versucht auf dem Einhorn zu reiten. DafĂŒr habe ich mit zahlreichen Bildern von all den schönen EindrĂŒcken den Speicher meines Handys gefĂŒllt und mir mit all den Köstlichkeiten den Bauch vollgeschlagen, so dass die Gefahr bestand nicht mehr durch den Ausgang zu passen.

    Ich wĂŒrde gerne mein GlĂŒck fĂŒr

    Addicted: Im Bann des Verbotenen
    Hochzeitsreihe von Poppy J. Anderson
    Himmelsfluch und Schattensplitter aus dem Gedankenreich Verlag
    Dana Mallory
    OMG French Guy Cooking
    Die Legende von Enyador
    Enneleyn und der Nordmann
    Bestias Teil 1
    Heart of a Warrior
    EinBlick
    Nimmerherz
    Print nach Wahl von Raywen White
    Warm Up fĂŒr die Liebe
    Verliebt, verflucht, verzaubert
    WĂŒnsch Dir was
    EBook aus dem TagtrÀumer Verlag

    versuchen.

    LG und einen schönen Feiertag
    Tina

    Reply
    • Solara

      1. Mai 2019 at 17:19

      Hallöchen liebe Tina,

      ja de Feen können ganz lieb sein, aber sind auch manches mal mit Vorsicht zu genießen.
      Ich kenn das nur zu gut.

      Liebe GrĂŒĂŸle sende ich Dir, Susanne

      Reply
  16. Angela

    1. Mai 2019 at 13:10

    Hallo liebe Susanne,

    herzlichen GlĂŒckwunsch zu deinem 5. Bloggergeburtstag. :D
    Lass deine Ideen auch in der Zukunft so zahlreiche BlĂŒten tragen und ich wĂŒnsche dir weiterhin viel Freude, Spaß und Erfolg mit deinem Blog haben. <3 <3
    Vielen Dank fĂŒr die Einladung zu deiner fantastischen Party, es war wunderbar, leider endete sie so abrupt.
    Nach deiner netten BegrĂŒĂŸung und einem Glas sehr leckeren BlĂŒtennektar habe ich mich etwas umgesehen. Ich entdeckte ein Leuchten zwischen den BĂ€umen und folgte ihm bis ich an einem See ankam der ĂŒber und ĂŒber mit BlĂŒten bedeckt war die anscheinend kurz davor waren sich zu öffnen. Das Leuchten entpuppte sich als Fee die mit zuflĂŒsterte, dass ich mir ein seltenes Schauspiel das unmittelbar bevorstehe unbedingt anschauen mĂŒsste. Sie zwinkerte mir zu , dann zeigte sie auf die BlĂŒten und plötzlich waren um mich herum ĂŒberall Feen, die alle auf den See schauten. Die Luft um mich herum verĂ€nderte sich, es fing an zu kribbeln und ich hörte ein Summen.
    Über dem See schillerte es jetzt in den schönsten Regenbogenfarben. Ich hielt die Luft an, man konnte die Spannung die in der Luft lag förmlich greifen, da sah ich eine Fee ĂŒber dem Wasser schweben die ihre Arme ausbreitete und die Knospen öffneten sich fast wie in Zeitlupe. Mir entwich ein Seufzen, denn es war einfach atemberaubend, sie schimmerten in den schillerndsten Farben die man sich kaum vorstellen kann und verströmten einen Duft der atemberaubend war. Die Feen schienen auf etwas zu warten, sie waren alle sehr angespannt und liesen die BlĂŒten nicht aus den Augen. Da passierte es, die BlĂŒten versprĂŒhten einen schimmernden BlĂŒtenstaub, den die Feen schnell einsammelten. Ich war so geflasht von dem Schauspiel dass ich mich mit einem Plumps auf die Wiese setzte, ich hatte ganz vergessen Luft zu holen. :D
    Es war ein fantastisches Erlebnis das ich nie vergessen werde. :-)
    Oh, ich habe ganz vergessen zu fragen was das fĂŒr seltene magische Blumen waren, kannst du es mir vielleicht sagen?

    In den Lostopf möchte ich fĂŒr alles hĂŒpfen

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Angela

    Reply
    • Solara

      1. Mai 2019 at 17:21

      Hallöchen liebe Angela,

      die Blumen waren Sternenstaub Lilien die du meinst.
      Mit ihrem Zauber ziehen sie den Beobachter in seinen Bann und gleichzetig verströhmen sie eine wohltuende AthmosphÀre.

      Es freut mich das es Dir bei uns gefÀllt.

      Liebe GrĂŒĂŸle sende ich Dir, Susanne

      Reply
  17. Summer

    1. Mai 2019 at 17:01

    Huhu Susanne,

    GlĂŒckwunsch zu deinem 5 Bloggergeburtstag. :D
    Wahnsinn was ihr da auf die Beine gestellt habt.

    Deine Gartenparty war wirklich gelungen, vielen Dank das ich dabei sein durfte. :D
    Nach dem mich Markus mit ein paar seiner leckerern Keksen versorgt hatte schlenderte ich durch den Garten, immer darauf achtend wo ich hintrete. Ich bewunderte die vielen bunten Pflanzen und KrÀuter von denen die meisten mir nicht bekannt waren.
    Überall waren Feen geschĂ€ftig unterwegs, einige begleiteten, sie saßen auf meinen Schultern und in meinen Haaren. Zwei schwirrten um meine HĂ€nde und es hat etwas gedauert bis mir klar war dass sie es auf meine Kekse abgesehen hatten. Ich musste lachen, fragt mich doch sagte ich. Schnell zerbrach zwei Kekse in mehrere StĂŒckchen und verteilte sie an die Feen was sie freudig annahmen. Danach machten sie mit mir eine FĂŒhrung durch den Garten, erklĂ€rten mir seltene Pflanzen und zeigten mir eine kleine Lichtung mit einer Quelle. Ringsherum waren die BĂ€ume mit Lichterketten und Lampions geschmĂŒckt, es war ein besonderer Ort und ich wĂ€re gerne noch etwas lĂ€nger dort geblieben.

    In den Lostopf möchte ich fĂŒr alles hĂŒpfen

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Summer

    Reply
    • Solara

      1. Mai 2019 at 17:23

      Hallöchen liebe Sumer,

      Dankeschön und bei uns geht es immer rund im Feeland, aber auch in real.
      Und sĂŒĂŸes ist immer heiß begehrt, da heißt es schnell sein, sonst hat man das nachsehen.

      Liebe GrĂŒĂŸle Susanne

      Reply
  18. Sonja W.

    1. Mai 2019 at 17:47

    Hallo Susanne. Einfach großartig. Gratuliere dir ganz herzlich zum 5. Bloggeburtstag und wĂŒnsche dir weiterhin ganz viel Spaß und Erfolg. Deine Gartenparty war spitze. Ich habe viele nette Leute getroffen, wunderbare GesprĂ€che gefĂŒhrt und all die Leckereien genossen. Dein Garten lĂ€dt einfach zum trĂ€umen ein. Wenn ich an diese gigantische Party 🎈 denke habe ich sofort ein lĂ€cheln 😀 im Gesicht. Eigentlich kann jetzt nichts mehr schiefgehen. Ich wĂŒrde gerne fĂŒr Poppy Anderson und das Asia Kochbuch in den lostopf hĂŒpfen. WĂŒnsche dir einen schönen Abend. Liebe GrĂŒĂŸe Sonja

    Reply
    • Solara

      3. Mai 2019 at 10:45

      Hallöchen Sonja,

      das freut mich!
      Genau so soll die Gartenparty sein.
      Kleiner Tipp, schau öfter vorbei, den bei uns ist immer was los. ;)

      Liebe GrĂŒĂŸle Susanne

      Reply
  19. Marianne

    1. Mai 2019 at 21:31

    Hallo Susanne,

    herzlichen GlĂŒckwunsch zu deinem 5. Bloggeburtstag. :)
    Deiner Party war mega cool, ich habe viele anregende GesprĂ€che gefĂŒhrt und neue Kontakte geknĂŒpft. Irgendwann wollte ich deinen traumhaften Garten etwas nĂ€her erkunden und bin doch wirklich in einem Irrgarten gelandet. Nach jeder Biegung gab es etwas zu entdecken, wunderschöne Blumen, oder ein Wasserspiel, spielende Feen, ich bin immer weiter gelaufen. Nach einigen erfolglosen Versuchen wieder herauszukommen, hatte ich schon angefangen mir Sorgen zu machen, da kamen zum GlĂŒck deine beiden WĂ€chter vorbei und haben mich wieder herausgefĂŒhrt. :D

    In den Lostopf möchte ich fĂŒr alles hĂŒpfen

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Marianne

    Reply
    • Solara

      3. Mai 2019 at 10:46

      Hallöchen Marianne!

      Merci, das freut mich und das du dich wohl fĂŒhlst, genau so soll das sein.
      Meine zwei WĂ€chter sind da immer auf zack.

      Liebe GrĂŒĂŸle Susanne

      Reply
  20. Margit BĂ€cker

    1. Mai 2019 at 23:54

    Hallo Susanne,

    Es war ein besonderes Fest zu dem du eingeladen hattest. Es war aufregend, es war wunderbar und es war im wahrsten Sinne des Wortes magisch. :D
    Nachdem ich von deinen wunderbaren Leckereien gekostet hatte, habe ich es mir an einem Bach in der NĂ€he bequem gemacht und meine FĂŒĂŸe in das Wasser gestreckt. Ich lauschte den zahlreichen GerĂ€uschen um mich herum, da war Vogelgezwitscher, ich hörte Grillenzirpen, einige GĂ€ste unterhielten sich in der NĂ€he und in einem Baum auf der anderen Seite des Baches war ein Eichhörnchen das anscheinend wĂŒtend war denn es meckerte laut vor sich hin. Wahrscheinlich hat ihm jemand ein paar NĂŒsse stibitzt. Ich schloß meine Augen und fing an zu trĂ€umen, ich flog ĂŒber deinen Garten, bewunderte die tolle Anlage denn sie war riesig und sah fantastischaus. Ich drehte ein paar Runden und flog wieder zurĂŒck. Ich wurde wach weil mich etwas oder jemand an meinen Haaren zog, Autsch!!
    Ich sprang hoch, was soll das? Ich hörte nur ein vielstimmiges Kichern, zu sehen war jedoch niemand. Ich fĂŒhlte mich etwas seltsam, meine ganze Haut kribbelte, so ging ich wieder zurĂŒck zu den anderen GĂ€sten.
    Zuhause entdeckte ich ĂŒberall auf meinen Kleidern, meiner Haut Glitzerstaub.
    Habe ich wirklich nur getrĂ€umt? Oder hat sich jemand eine Spaß mit mir erlaubt?

    Ich hĂŒpfe fĂŒr alles in den Lostopf
    Liebe GrĂŒĂŸe Margit

    Reply
    • Solara

      3. Mai 2019 at 10:49

      Hallöchen liebe Margit,

      bei uns können sich Traum und RealitÀt vermischen und ich denke das du nicht nur getrÀumt hast, sondern das meine Feen dich ein bisserl geÀrgert haben, denn sie erlauben sich gern denn ein oder anderen schabernack. A
      lleine schon der Glitzer spricht dafĂŒr. Aber so sind die lieben kleinen halt. Immer fĂŒr ein SpĂ€ĂŸchen bereit.

      Ich freu mich das es dir gefallen hat und auf deinen nÀchsten Besuch.

      Liebe GrĂŒĂŸle Susanne

      Reply
  21. Cappuccino-Mama

    2. Mai 2019 at 10:34

    Hallo,
    zuerst einmal: Herzliche GlĂŒckwĂŒnsche zum 5. Blog-Geburtstag.Tja, die phantastische Gartenparty war ja echt unheimlich! – Unheimlich schön! Die leckeren Speisen und GetrĂ€nke waren nicht von dieser Welt. Auch wenn das Einhorn dieses Essen wohl nicht so richtig vertragen hat, oder wie erklĂ€ren sich sonst die rosa Rosenduft-Wölkchen, die das Einhorn in die Luft gepupst hat? Und diese sonderbare Musik des Feenchores, die die GĂ€ste regelrecht vom Boden abheben ließen, dazu das Zirpen der Grillen. Alles richtig mystisch – tausende winziger sternengleicher Lichtlein, die den dunklen Garten in ein wunderschönes Licht tauchten. Eine rundum gelungene Party.

    Dana Mailory und das Haus der lebenden Schatten

    BuchwĂ€chter – Das Buch der Phantasien

    Die Legende von Enyador

    ACE Bonbon – Das Hexverbot

    Postkartenset Nicole Böhm – SeelenwĂ€chter

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    Reply
    • Solara

      3. Mai 2019 at 10:52

      Hallöchen liebe Heidi,

      unheimlich schön ist immer gut und ich freu mich das es Dir so gut gefallen hat.
      Ja unsere SĂŒĂŸigeiten, da ist auch das Einhorn davor nicht verschont, vor allem wenn es sich alles einverleibt.

      Liebe GrĂŒĂŸle Susanne

      Reply
  22. Sternchen

    2. Mai 2019 at 19:02

    Huhu,

    alles liebe zum 5. Bloggeburtstag Susanne. :D

    Du hast ja eine famose Feier in deinem Garten auf die Beine gestellt. <3
    Einmal einem echten Einhorn zu begegnen, davon trĂ€umt man. Aber dass es sich meinem Spaziergang durch deinen Garten anschließt und mich begleitet, ich kann es immer noch nicht recht glauben. Jedes Mal wenn ich daran denke schwebe ich mit einem stahlenden LĂ€cheln ein paar Zentimeter ĂŒber dem Boden. :D

    In den Lostopf möchte ich fĂŒr alles hĂŒpfen

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Sternchen

    Reply
    • Solara

      3. Mai 2019 at 10:55

      Hallöchen Sternchen,

      Merci … Merci, aber ohne meine treuen Begleiter hĂ€tte ich nicht so eine wundervolle Gartenparty und es freut mich das es Dir gefĂ€llt.

      Liebe GrĂŒĂŸle Susanne

      Reply
  23. Samira S.

    2. Mai 2019 at 20:55

    GRATULATION <3

    Ich war leider nicht bei deinen Gartenfest habe aber gelesen das es echt toll gewesen war!

    Finde diese Buecher absolut klasse <3

    Addicted
    BuchwÀchter
    Das Erwachen
    SchattenSplitter
    Dana Malllory
    Totes Land

    LG Samira

    Reply
    • Solara

      3. Mai 2019 at 10:56

      Hallöchen liebe Samira,

      das ist ja kein Thema, beim nÀchsten Mal freuen wir uns auf deinen Besuch und bis dahn reiche ich dir Kekse und Feentee, extra von der Brunnenwiese beim Fluss des Liebreizes.

      Liebe GrĂŒĂŸle Susanne

      Reply
  24. Cupcake 78

    2. Mai 2019 at 22:33

    Hallo Susanne :)

    Herzlichen GlĂŒckwunsch zu deinem 5 Bloggeburtstag :)

    Dein Gartenfest war der Knaller, du hast doch immer wieder tolle Überraschungen parat. :D
    Es gab so viele fantastische Highlights auf deinem Fest, eines davon war der fĂŒr mich der faszinierende Tanz der Feen unter einem riesigen Baum der völlig in goldenem Licht leuchtete. Es war traumhaft.

    In den Lostopf hĂŒpfe ich fĂŒr alles.

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Cupcake 78

    Reply
    • Solara

      3. Mai 2019 at 10:57

      Hallöchen Cupcake78,

      Dankeschön und ja die Lichter und der Ort haben was faszinierend Magisches.

      Liebe GrĂŒĂŸle Susanne

      Reply
  25. Sandra

    2. Mai 2019 at 23:20

    Hallo,

    es war ein tolles Fest zu dem du eingeladen hattest, danke das ich dabei sein durfte. :)
    Die Stimmung war sagenhaft, ich habe neue Leute kennengelernt und mich wunderbar unterhalten. Von deinen besonderen leckeren KĂŒchlein habe ich gleich ein paar verdrĂŒckt. ;)
    Aber wusstest du das in einer Höhle hinter dem kleinen WÀldchen ein Drache sein zuhause hat?
    Zum GlĂŒck hat er geschlafen und ich habe mich sofort wieder verdrĂŒckt als ich ihn gesehen habe.
    Von dieser sagenhaften Stimmung habe ich ich mir einiges mitgenommen und ich denke immer wieder gerne daran.

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Sandra

    Reply
    • Solara

      3. Mai 2019 at 10:59

      Hallöchen liebe Sandra,

      ich bin zum GlĂŒck als Herrin dieser Welt ĂŒber alles unterrichtet, dazu hab ich ein paar spezielle FĂ€higkeiten die hier aber noch nicht verraten werden. ;)
      Aber ich kann dir versichern, dass der Drache ein ganz lieber ist, zwar etwas griesgrÀmg wenn er geweckt ist, aber ansonsten ganz lieb.

      Liebe GrĂŒĂŸle Susanne

      Reply
  26. Astrid

    3. Mai 2019 at 6:24

    Wie immer eine hervorragende Party, dein Gartenfest. Wie hieß gleich noch mal der Catering? Denn brauche ich unbedingt fĂŒr meine nĂ€chste Party auch. Und deine GĂ€ste erst, da hast du dich wieder ĂŒbertroffen. Ich hoffe, du lĂ€dst mich nĂ€chstes Mal wieder ein.

    Ich hĂŒpfe fĂŒr
    Addicted

    in den Lostopf.

    Liebe GrĂŒĂŸe

    Reply
    • Solara

      3. Mai 2019 at 11:01

      Hallöchen liebe Astrid,

      dass freut mich und mein Catering heißt “Stardust Formation Times”, leider nur in der Feenwelt nĂŒtzlich, aber ich frag sie mal, ob sie sich nicht auch in der Menschenwelt eine Zweigniederlassung aufbauen möchten.

      Du bist jederzeit Herzlich Willkommen und ich freu mich das du dabei bist.

      Liebe GrĂŒĂŸle Susanne

      Reply
  27. Julia 123

    3. Mai 2019 at 11:14

    Liebe Susanne,
    ich wĂŒnsche dir einen tollen 5. Bloggeburtstag und weiterhin viel Erfolg und GlĂŒck bei allem :)
    Die Gartenparty war hammermĂ€ĂŸig und ich habe mit sehr vielen Leuten tiefgrĂŒndige GesprĂ€che gefĂŒhrt und mir den Bauch mit leckerem Essen gefĂŒhlt. Hast du einfach super hinbekommen, danke auch fĂŒr die Einladung!
    Ich wĂŒrde sehr gerne in den Lostopf fĂŒr:
    -ADDICTED
    -Das Erwachen
    -French Guy Cooking
    -Asia Noodle Bowls
    -Wir in den schönsten Farben

    Bin halt einfach ein Fan von Print :) Jetzt drĂŒcke ich mir selber die Daumen und wĂŒnsche noch einen schönen Tag,
    LG Julia

    Reply
    • Solara

      3. Mai 2019 at 12:19

      Hallöchen liebe Julia,

      dass freut mich und du bist jederzeit Herzlich Willkommen. :-)

      Liebe GrĂŒĂŸle Susanne

      Reply
  28. Nadja

    3. Mai 2019 at 20:39

    Hallo Susanne,

    Alles Liebe zu deinem 5 Bloggeburtstag und weiterhin viel Freude und Erfolg. :)

    Ich hatte viel Spaß bei deinem tollen Gartenfest und kam aus dem Staunen fast nicht mehr heraus. Da gibt es so vieles zu entdecken, dein Garten ist einfach zauberhaft. Ich bin beim erkunden deines Gartens bis zu einem Wasserfall gekommen und habe mir dort eine Auszeit genommen. Es war so entspannend und erholsam dem PlĂ€tschern des Wassers zu lauschen, ich wĂŒrde diesen Platz gerne noch einmal besuchen. :)

    Ich möchte fĂŒr alles in den Lostopf hĂŒpfen

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Nadja

    Reply
    • Solara

      5. Mai 2019 at 17:12

      Hallöchen Nadja,

      vielen lieben Dank und ja bei uns ist es erholsam.

      Besuch uns recht bald wieder, wir freuen uns.

      Liebe GrĂŒĂŸle Susanne

      Reply
  29. Lesemaus J

    3. Mai 2019 at 23:57

    Hallo, Susanne,

    erstmal GlĂŒckwunsch zu deinem 5 jĂ€hrigen Bloggeburtstag. :D
    Vielen Dank fĂŒr die Einladung zu deiner fantastischen Gartenparty, die AtmosphĂ€re war sagenhaft.
    Ich habe mich super unterhalten viele nette Leute kennengelernt. :)
    Ich bin absolut begeistert von deinem magischen Garten, so viele wunderbare Blumen und KrÀuter, einfach traumhaft.
    Diese Blumen sind aber auch mit Vorsicht zu genießen, denn einer sehr sĂŒĂŸ duftenden Blume konnte ich nicht widerstehen und habe an ihr geschnuppert. Kurz darauf fĂŒhlte ich mich seltsam, dann bekam ich einen Lachanfall der fĂŒr allgemeine Erheiterung sorgte. Naja, jeder hatte etwas zum Lachen und die Stimmung war super. :D

    In den Lostopf möchte ich fĂŒr alles

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Lesemaus J

    Reply
    • Solara

      5. Mai 2019 at 17:13

      Hallöchen Lesemaus J,

      Das freut mich und so soll das sein. ;)

      Liebe GrĂŒĂŸle Susanne

      Reply
  30. Christina P.

    4. Mai 2019 at 9:13

    Hallo,
    ganz lieben Dank fĂŒr die Einladung zur Party, mein blumiges Sommerkleid hat sich ebenso gefreut, wal wieder ausgefĂŒhrt zu werden, wie ich. Bin ja mehr so der stille Beobachter und habe die AtmosphĂ€re richtig genossen. Alles war sehr schön gemacht und herausgeputzt :-)
    Wer hat eigentlich diesen fantastischen Regenbogenkuchen gebacken? Das Rezept muss ich unbedingt haben, dieses Knispeln auf der Zunge, das kitzelte so schön ;-) Und die Maibowle war die beste, die ich bisher getrunken habe. Das muss ein ganz besonders guter Waldmeister gewesen sein. Oder gar eine Geheimzutat? Als ich ein wenig spazieren ging hab ich die kleinen Spatzen gesucht, die da aus der Hecke heraus ihre Lieder trĂ€llerten – und war ĂŒberrascht, dass das gar keine Vögel waren. Was waren denn das fĂŒr kleine Wesen, das hatte ich in dem Trubel völlig vergessen zu fragen. Den Gesang mĂŒsste man mal aufnehmen und in Dauerschleife daheim abspielen, das klingt so wunderschön… Leider hatte ich meine Camera daheim vergessen, ich könnt mich schwarz Ă€rgern. Hoffentlich hat jemand ein paar schöne Erinnerungsbilder gemacht. WĂ€re bei der nĂ€chsten Feier gern wieder mit dabei, wĂŒrde auch meine Hilfe anbieten bei den Vorbereitungen :-)

    Von deinen so vielen, fantastischen Gewinnen interessiere ich mich fĂŒr:
    Addicted
    Das Erwachen (liebend gern mit Signatur)
    Hochzeitsreihe
    Pendra: Heartfare
    Schattensplitter: Prinzessin von Mawuria
    Dana Mallory (liebend gern mit Signatur)
    BuchwÀchter
    Manga erste Schritte
    Die Legende von Enyador (liebend gern mit Signatur)
    Asfrid (liebend gern mit Signatur)
    Enneleyn (liebend gern mit Signatur)
    Magus (liebend gern mit Signatur)
    EinBlick
    Nimmerherz (liebend gern mit Signatur)
    ACE Bonbon
    Mystic Highlands 1 (liebend gern mit Signatur)
    Totes Land (liebend gern mit Signatur)
    666 (liebend gern mit Signatur)
    FaRK Trekk (liebend gern mit Signatur)
    Incubi
    Verwandte Seelen
    Verbundene Seelen
    Verliebt, verflucht, verzaubert
    Ein e-book des TagtrÀumerverlags
    Faith: Seelenlos
    Pfad des Schicksals
    SeelenwÀchter-Karten

    LG Christina P.

    Reply
    • Solara

      5. Mai 2019 at 17:16

      Hallöchen Christina,

      dass hoffe ich doch, wobei wir öfter solche Gartenpartys feiern und du recht Herzlich eingeladen bist.

      Liebe GrĂŒĂŸle Susanne

      Reply
  31. Anja B

    4. Mai 2019 at 16:20

    Huhu Susanne,

    vielen Dank fĂŒr die Einladung zu deiner tollen Gartenparty. Es war traumhaft schön und die AtmosphĂ€re außergewöhnlich.
    Nach dem Genuss deiner fantastischen Leckereien machte ich einen kleinen Spaziergang, dabei kam ich an einer Wiese mit den farbenprĂ€chtigsten Blumen vorbei die ich je gesehen habe. Völlig gebannt von dem wunderschönen Anblick trat ich bis an den Rand der Wiese als sich plötzlich ein Meer aus schillernden Schmetterlingen aus den BlĂŒten erhob und in den Himmel flog.
    Ein Anblick den ich nie vergessen werde. :D

    In den Lostopf möchte ich fĂŒr alles hĂŒpfen

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Anja B

    Reply
    • Solara

      5. Mai 2019 at 17:18

      Hallöchen Anja,

      ja, die Gegend ist traumhaft und lĂ€dt zum relaxen ein und zum TrĂ€umen natĂŒrlich, es freut mich dass es dir bei uns so gut gefallen hat.

      Liebe GrĂŒĂŸle sende ich Dir, Susanne

      Reply
  32. Queenie

    4. Mai 2019 at 22:04

    Hallo Susanne,

    herzlichen GlĂŒckwunsch zu deinem zu deinem 5. Bloggeburtstag und weiterhin viel Spaß und Erfolg. :D
    Dein Gartenfest war grandios, vielen Dank fĂŒr die Einladung.
    Eine Party zu feiern mit Feen und einem Einhorn das mal kurz wÀhrend dem Tee vorbeischaut und Hallo sagt, ist absolut mega :)
    Es warwunderbar, ich habe mich toll unterhalten und ein paar neue Freunde gewonnen.

    Ich möchte fĂŒr alles in den Lostopf
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Queenie

    Reply
    • Solara

      5. Mai 2019 at 17:18

      Hallöchen Queenie,

      sehr gerne und du bist jederzeit wieder eingeladen.

      Liebe GrĂŒĂŸle Susanne

      Reply
  33. Heidi Lelle

    4. Mai 2019 at 23:07

    Hallo😊
    Herzlichen GlĂŒckwunsch zu Deinem 5. Bloggeburtstag und noch viele weitere Jahre😘
    Wow ist die Geschichte so toll😍😍😍
    Vielen Dank fĂŒr die Einladung und das wir in deinen magischen Garten mit dĂŒrften.es war toll das alles zu sehen die Elfen wo ich am liebsten gar nicht mehr gewollte und das Einhorn superđŸ˜„đŸ€—
    Schade das die Geburtstagsparty unterbrochen wurde,aber wir haben zusammen alle BĂŒcher in Sicherheit gebracht .das sie noch langevgelesen werden.
    Lieber Gruß Heidi

    Reply
    • Solara

      5. Mai 2019 at 17:20

      Hallöchen Heidi,

      vielen lieben Dank und es freut mich das es dir bei mir gefÀllt. :)

      Du bist auch recht Herlich wieder eingeladen und Danke bei der BĂŒcherrettung.

      Liebe GrĂŒĂŸle sende ich Dir, Susanne

      Reply
  34. Nadine

    5. Mai 2019 at 14:49

    Hallo,

    herzlichen GlĂŒckwunsch zu deinem 5. Bloggeburtstag und vielen Dank fĂŒr die Einladung.
    Ich habe noch nie so ein ausergewöhnlich schönes Gartenfest erlebt und es hat mir richtig Spaß gemacht. So viele neue EindrĂŒcke, da hat man noch lange etwas davon und ich wĂ€re beim nĂ€chsten Mal gerne wieder dabei. FĂŒr mich war es das erste Mal, dass ich ein Einhorn betrachten konnte. Ein wunderschönes Wesen, gerade mit dem schönen schimmernden weißen Fell. Dann die Leckereien, die gereicht wurden. Da hĂ€tte ich ja gerne mal ein Rezept dazu. ; ) Jetzt werde ich noch ein Weilchen ĂŒber die neuen EindrĂŒcke nachdenken. ^^

    In den Lostopf möchte ich fĂŒr Folgendes:
    *Das Erwachen
    *1 Paket der Hochzeitsreihe
    *1 Print aus den Gedankenreichverlag = Himmelsfluch
    *Dana Mallory: Das Haus der lebenden Schatten
    *Enneleyn und der Nordmann
    *1 signiertes Taschenbuch nach Wahl von Raywen White = Entfachte Glut: Der Fluch der Unsterblichen (Die-Unsterblichen-Reihe 1)
    *1 Ebook nach Wahl: Verwandte Seelen Reihe
    *Verliebt, verflucht, verzaubert
    *1 Ebook nach Wahl aus dem TagtrÀumer Verlag
    *Faith: Seelenlos + Goodies
    *Celesta + Goodies
    *Second Chance

    Liebe GrĂŒĂŸe und noch einen schönen Sonntag
    Nadine

    Reply
    • Solara

      5. Mai 2019 at 17:21

      Hallöchene Nadine,

      dass freut mich ungemein und ich hoffe wir können dir noch viele wunderbare Stunden bescheren, besuch uns recht bald wieder.

      Liebe GrĂŒĂŸle Susanne

      Reply
  35. Mietze (Carina)

    5. Mai 2019 at 16:44

    Hach ja deine Gartenparty war wirklich wunderschön. Wo trifft man schon Mal so viele magische Wesen auf einmal? Hinter geschĂŒtzen Hecken und in blĂŒhender Umgebung mit zwitschernden Vögelchen und dem sanften Rauschen der BĂ€ume ist dies eine ganz besondere AtmosphĂ€re. Und dann die vielen Leckereien, da hat doch jeder seine SpezialitĂ€t mitgebracht. Die Feen spielen schöne Lieder und die Einhörner wiegen dazu majestĂ€tisch die Köpfe. Dazu wird ein fröhlicher Reigen getanzt und Abends lĂ€sst man bei ein wenig Feenwein die Party gemĂŒtlich ausklingen und die Bösen mal im Hinterkopf verschwinden :)
    Liebe GrĂŒĂŸe und nochmal alles Gute.
    In den Topf wĂŒrde ich gerne fĂŒr:
    – Asian Noodle Bowle
    – Das TagtrĂ€umer eBook
    – Faith

    Reply
    • Solara

      5. Mai 2019 at 17:22

      Hallöchen Mietze (Carina)! :)

      Ich freu mich sehr, dass es dir bei mir gefallen hat und du bist immer Herzlich Willkommen.

      Liebe GrĂŒĂŸle Susanne

      Reply
  36. Kerstin Heising

    5. Mai 2019 at 18:34

    Hallo und erstmal herzlichen GlĂŒckwunsch zum Bloggeburtstag 🎂 💐 😁 💕
    Was fĂŒr eine wahnsinns Party!
    Ich muss zugeben, daß ich eher der Stille Typ bin und daher gerne die anderen GĂ€ste beobachte. Aber ich könnte es mir nicht verkneifen mit den Feen zu sprechen und versuchen ihre Geheimnisse zu entlocken. Solch zauberhafte Wesen! Vielleicht gibt es sogar die Chance mich auch zu einer zu machen?
    Vielleicht verraten Sie mir, was ich dafĂŒr tun muss…
    Ich wĂŒrde gerne fĂŒr
    -Addicted
    -Schattensplitter
    -Dana Mallory
    -BuchwÀchter
    -Ennelyn und der Nordmann und
    -Mystic Highlands 2
    in den Lostopf hĂŒpfen.
    Vielen, lieben Dank fĂŒr so tolle Chancen und einen schönen Sonntag wĂŒnsche ich dir noch!
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Kerstin

    Reply
    • Solara

      6. Mai 2019 at 7:52

      Hallöchen Kerstin,

      dass freut mich und ich glaube zwar nicht, dass du dich in eine Fee verwandeln kannst, aber das sie dich zu einer Ehrenfee machen können, dass sollte möglich sein.
      Ich werde mal mit Sisionell reden, was sie dazu meint, das ist die Oberfee.

      Liebe GrĂŒĂŸle Susanne

      Reply
  37. Michaela Kronawitter

    5. Mai 2019 at 18:59

    Auch ich möchte die Chance nutzen und Dir zu Deinem 5jÀhrigen Bloggeburtstag gratulieren.
    Vielen Dank fĂŒr die Einladung zu Deinem Fest der ich sehr gerne gefolgt bin.
    Ich war wirklich gespannt was uns in Deinem Garten so erwartet, aber auf DAS war ich nicht vorbereitet.
    Die BegrĂŒĂŸung von Monja war sehr herzlich und informativ, zum GlĂŒck hat sie uns gewarnt die kleinen Feen ja nicht anzufassen, ich hatte meine Hand nĂ€mlich schon ausgestreckt.
    Wie sie sich die Runen fĂŒr das magische Tor merken kann ist mir ein RĂ€tsel.
    Dein Garten ist wirklich bezaubernd, vor allem der Flieder hat es mir angetan, ich liebe Flieder der Duft ist einfach himmlisch.
    Jenseits des magischen Tores habe ich meinen Mund vor Staunen fast nicht mehr zu bekommen, was fĂŒr ein Anblick.
    Das ganze grĂŒn, die Pflanzen und Lebewesen rauben einem fast den Verstand. Als Du dann auch noch mit Deinem Einhorn aus dem Wald kamst, bekam ich Schnappatmung.
    Etwas gruselig ist das mit der Einhorn Magie ja schon, ein kleiner gemeiner Teufel, den Du da hast. Zum GlĂŒck wirkte die Magie nicht zu lange, sonst wĂ€ren wir vielleicht in den vielen
    TrÀnen ertrunken. Bei den Feen wusste ich nicht wie ich mich da richtig verhalte, anfassen soll man sie nicht, aber sie fliegen einem stÀndig vor der Nase rum und verstreuen ihren Feenstaub, wer soll da
    noch klar denken können? Ich hab mich dann einfach auf meinen Kuchen konzentriert, um ja nicht in die Verlegenheit zu kommen eine zu streicheln. Die Hintergrundinfos zu deinem Blog waren wirklich interessant, vielen Dank dass wir einen so tiefen Einblick erhalten haben.
    Mir war bis heute nicht bewusst, dass BĂŒcher aus BĂŒchereiern schlĂŒpfen, was aber irgendwo auch logisch ist, wo sollen sie denn sonst her kommen 😉.
    Der Tumult, der losbrach als der dunkle Lord auftauchte, hĂ€tte echt nicht sein mĂŒssen. Klar hatte ich auch Angst, aber das Leben der BĂŒcher geht ja wohl vor dem Leben der Menschen, also echt.
    Ich schnappte mir so viele BĂŒcher wie ich nur tragen konnte, sogar in meinen BH hab ich eines gestopft, und rannte zum Tor. Zum GlĂŒck stand dort schon Markus, der uns half aus dem magischen Teil deines Gartens zu fliehen.
    Zu gerne wĂ€re ich zurĂŒck gerannt, um Euch zu helfen, aber kaum war ich durch, ich war die letzte, schloss sich das Tor mit einem lauten Knall.
    Ich hoffe sehr, dass ihr alle Gesund und munter wieder auftaucht.

    Ich wĂŒrde gerne fĂŒr folgende Preise in den Los-Topf hĂŒpfen:
    Hochzeitsreihe von Poppy J. Anderson.
    Dana Mallory: und das Haus der lebenden Schatten von Claudia Romes

    Reply
    • Solara

      6. Mai 2019 at 7:55

      Hallöchen Michaela,

      keine Sorge, wir haben ein gutes Gleihgewicht von Gut und Böse im Garten, allerdings versteht das mancher Bösewicht nicht. ;)
      Deshab lassen wir Sie kommen und beschĂŒtzen natĂŒrlich, das was sich selbst nicht wehren kann.

      Also alles gut.

      Liebe GrĂŒĂŸle Susanne

      Reply
  38. fantasticbooks

    5. Mai 2019 at 23:32

    Liebe Susanne,
    ich danke dir, dass ich an dem schönen Ausflug teilnehmen durfte.
    Ich habe mich sehr gefreut, das erste Mal in meinem Leben die magische Welt live erleben zu dĂŒrfen. Insbesondere ein Einhorn wollte ich schon immer mal sehen. Ganz lieben Dank dafĂŒr!

    Gerne wĂŒrde ich fĂŒr folgende BĂŒcher in den Lostopf hĂŒpfen:
    – Addicted
    – Hochzeitsreihe
    – BuchwĂ€chter
    – Die Legende von Enyador
    – Mystic Highlands
    – ebook TagtrĂ€umer Verlag
    – Faith Seelenlos
    – Celesta

    Liebe GrĂŒĂŸe
    fantasticbooks

    Reply
    • Solara

      6. Mai 2019 at 7:57

      Hallöchen fantasticbooks,

      dass freut mich sehr und ich freue mich schon auf den nÀchsten Besuch von dir, da es noch viele magische Geschöpfe gibt, die man bei uns sichten kann.

      Liebe GrĂŒĂŸle Susanne

      Reply
  39. Solara

    6. Mai 2019 at 8:18

    So ihr Lieben,

    der Lostopf ist geschlossen!

    Reply
  40. daftar togel online

    1. September 2019 at 21:25

    Pretty nice post. I just stumbled upon your blog and wanted to say that I have really enjoyed browsing your
    blog posts. In any case I will be subscribing to your rss feed and I hope you write again soon!

    Reply
  41. hickoryfoodfactory.com

    25. Oktober 2019 at 6:41

    These are genuinely impressive ideas in concerning
    blogging. You have touched some pleasant points here.
    Any way keep up wrinting. https://Www.Hickoryfoodfactory.com

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO