A single word

by , on
Aug 21, 2020

*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “A single word” bei Amazon.

Ein Auslandsjahr mit Folgen …

Um sich weiterzuentwickeln und bei der größten Modeschöpferin zu studieren, lässt sich Oxana auf ein Auslandsstudium in Plymouth ein, an der Küste Cornwalls.
Ein komplett anderes Leben als das Oxy in Paris gewohnt ist.
Hier erwartet Oxy unberührte Natur, Selbstfindung, Freundschaften und ein Mann der sie zum Wahnsinn treibt. Denn genau dieser Mann ist der ältere Bruder ihrer Freundin und Mitbewohnerin Ella.
Ein Gefühlschaos par excellence erwartet die beiden.

.

Kurzbeschreibung

Als Oxy den Bruder ihrer neuen Mitbewohnerin Ella kennenlernt, weiß sie sofort, dass Henri nichts als Ärger bedeutet. Denn der gut aussehende Erbe des Modeunternehmens »French Chic« steht nicht nur im Ruf, ein notorischer Frauenheld zu sein, er verhält sich auch wie der weltgrößte Rüpel. Was Oxy nicht weiß: Henri hütet ein dunkles, traumatisches Geheimnis. Gefühle will er nicht zulassen, und dennoch weckt die schlagfertige Oxy etwas in ihm – etwas, dem sich Oxy all seiner Sabotageversuche zum Trotz ebenfalls nicht entziehen kann …
(Ausug von blanvalet)

.

Mein erster Eindruck

Sehr coole Idee mit dem Studium in Plymouth.
Dazu eine bildhafte Kulisse und wechselnde Perspektiven von Oxy und Henri, den zwei Hauptprotagonisten.
Macht Lust auf mehr.

.

Meine Meinung

Ich persönlich liebe gelungene Love-Storys.
Wenn dahinter interessante Protagonisten stehen und eine Story, die mich zum Träumen einlädt und genau das findet man hier alles.

Hier lernt man die junge Modedesignerin Oxana Petrova kennen, die ihr Studium liebt und die etwas aus sich machen will.
Sie kellnert nebenher um sich ihren Lebensunterhalt zu bestreiten und auch das Auslandsstudium zu finanzieren.

Genau Sie trifft in der neuen WG in Plymouth auf Valerie, Liberty und Elle, die ein interessantes Vierergespann abgeben.
So wie die vier Musketiere.
Alles könnte soweit in Ordnung sein, wenn das Wörtchen wenn nicht wäre.

Denn da taucht Henri auf der zum einen einen heißen Anblick bietet, aber mit Oxy, in dem Fall seiner Vergangenheit ein Problem hat.
Denn er ist weder charmant zu Oxy noch galant.

Beide treffen aufeinander und man merkt die Spannung, das knistern, aber auch die Mauer die beide um sich errichtet haben.

Sehr interessant wie die Story, die Gefühle und die Freundschaften wachsen und zu einem ganzen werden.
Ich freu mich jetzt auch noch auf die anderen Bände, da ich wissen will, wie es den anderen Mädels ergeht aus der WG, die man hier kennenlernt.

.

Fazit

Eine bildhaft gelungene Story zum dahinschmelzen.

Mehr Informationen:
Ivy Andrews
blanvalet

Die Reihe unabhängig voneinander lesbar.
Band 1: A single night (Libby & Jasper)
Band 2: A single word (Oxy & Henri)
Band 3: A single touch (Val & Parker)
Band 4: A single kiss (Ella & Callum)

.

5 von 5 Sternen


Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO