Preis: 11,99€ [D, E-Book] & 17,00€ [GB]
Seitenanzahl: 336
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Tanya Stewner
Empfohlenes Alter:
10- 12 Jahren
erschienen am: Juni 2018
ISBN: 978-3789108884

Reziexemplar!

Kurzbeschreibung

Nach den Dramatischen Ereignissen und ihrer Flucht vor Doktor Orion, gerät unsere Alpha- Cru auf der Suche nach der Walwanderin, in eine brenzlige Öl- Katastrophe, die Ihnen alles abverlangt.
Zum einen, wie man die Meeresbewohner und das Meer selbst retten kann und zum anderen, wie man das Leck Verschließen kann, das nicht noch mehr Öl ausläuft und alles tötet und verunreinigt.

Dabei haben sie noch alle Hände voll zu tun. Denn Alea möchte ein Treffen mit allen verbliebenden Meerkinder.
Sie will das Schicksal und den Virus beekämpfen und wieder ein Zuhause und ein Umdenken schaffen, das die Meere nicht nur wieder sicher, sondern auch sauber sind.

 

Cover

© by Oetinger

Dieses gelungene Cover passt sehr gut zu der Reihe und hat nicht nur Wiedererkennungswert, sondern zeigt für mich Alea, die tapfer im Fokus des Schicksals zu stehen scheint. Dazu wundervolle Illustrationen im Buch die einen mitnehmen in ein fantastisches magisches Abenteuer mit aktuellen Themen der Umwelt.

Einband und Illustrationen von Claudia Carls.

 

Schreibstil

Die Autorin Tanya Stewner hat hier wieder einen wundervollen vierten Band zu Papier gebracht, der nicht nur sehr gelungen ist, sondern einfach Lust macht auf mehr.
Mehr Abenteuer mit der Alpha- Cru und dem Thema, Freundschaft, Liebe, Abenteuer und das wichtigste Thema die Umwelt, in Form des Meeres und seinen Bewohnern.
Dabei achtet die Autorin darauf, die Umwelthemen aktuell in  ihre Geschichte mit einzubauen und umzusetzen. Sodas ein Umdenken wie ich finde, stattfinden könnte. Sei es die Umweltverschmutzung des Meeres, mit dem Plastikmüll, oder den alten Waffen die einfach im Meer vergessen wurden oder entsorgt, oder die Öl Vergiftung die immer wieder durch undichte Leitungen oder Tanker ins Meer gelangen.
Sehr schön erklärt. Vor allen Dingen mehr als wahr.

 

Meinung

Ein Geheimnis das es zu entschlüsseln gilt …

Genau das möchte Alea herausfinden.
Nach den Ereignissen ihrer Flucht, ist sich Alea sicher, dass sie Antworten auf ihre Fragen von der Walwanderin erhalten wird in Norwegen.
Auf der Reise treffen sie nicht nur Cassaras wieder, der Alea ein Geheimnis anvertraut, sondern auch auf eine Katastrophe, deren Ausmaß weitreichende Folgen für das Meer und ihre Bewohner haben könnte.
Die Alpha- Cru muss handeln und hilft bei der Rettung der Tiere vor einem Öl Leck gigantischen Ausmaßes mit.

Dabei haben sie nicht nur Hilfe von den verschiedensten Magischen Unterwasserwesen, die mir sehr gut gefallen, sondern auch noch einen Einfall der alles verändern könnte.
Den Alea und die anderen haben den Plan, sich auf die Suche nach den überlebenden Meerkindern zu machen um alles zu ändern, was sich Doktor Orion zurecht geschmiedet hat. Dabei ahnen sie noch nicht was sie alles für Entdeckungen erwarten wird.

Für mich eine gelungene Fortsetzung, die mich begeistert hat mit den magischen Unterwasserwesen, oder auch den Protagonisten, die sich seit dem ersten Band in ihrer Charakteristika verändert haben. Sie sind reifer und auch taffer. Natürlich sind da auch Angst und Stärke, aber die gestehen sie sich auch ein und sind als Mannschaft noch mehr zusammen gewachsen.

Fazit

Absolut gelungener vierter Band der Reihe!

Katastrophen und jede Menge Geheimnisse erwarten Alea.

Die Reihe

– Alea Aquarius. Der Ruf des Wassers: Band 1
– Alea Aquarius. Die Farben des Meeres: Band 2
– Alea Aquarius. Das Geheimnis der Ozeane: Band 3
– Alea Aquarius: Die Macht der Gezeiten

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO