*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “All Our Hidden Gifts – Die Macht der Karten” bei Amazon.
(All Our Hidden Gifts 1): Moderne Urban Fantasy

.

Wenn Wünsche wahr werden …

Dann beginnt ein Wettlauf mit dem Unglauben darüber, dass Worte Macht besitzen können.
Genau diese Macht spürt die 16-Jährige Maeve Chambers, die sich der Tatsache gegenüber sieht, das ausgerechnet ihre ehemals beste Freundin Lily nach dem Tarotlegen und dem Wunsch sie möge Verschwinden, sich einfach in Luft auflöst.
Maeve ist entsetzt und gibt sich die Schuld. Dabei kommt sie Geheimnissen auf die Spur, bei denen Maeve froh sein kann tolle Unterstützung zu haben.
Denn es scheint mehr zu geben als sie sich vorher bewusst war. Viel mehr und genau dieses mehr, scheint ein Auge auf Maeve Chambers geworfen zu haben.
Zusammen mit Rory, Lilys Bruder und Fiona macht sie sich auf das Rätsel zu lösen.

.

Kurzbeschreibung
zu
All Our Hidden Gifts – Die Macht der Karten

Faszinierend, übersinnlich, unheimlich – diese Tarotkarten öffnen die Tür in eine dunkle Welt.

Maeve Chambers ist eine Idiotin – zumindest verglichen mit ihrer Familie voller Genies. Und weil sie ihre Kindheitsfreundin Lily vergrault hat. Erst als sie im Schulkeller ein Tarotkartenspiel findet, zeigt sich ihr wahres Talent. Denn quasi über Nacht macht sie den Mädchen aus ihrer Klasse beängstigend genaue Vorhersagen. Dann verschwindet Lily, nachdem Maeve ihr ungefragt die Karten legt. Schnell wird klar, dass übernatürliche Kräfte im Spiel sind. Und es braucht besondere Talente, um Lily zu retten. Zusammen mit Lilys nichtbinärem Bruder Roe und Mitschülerin Fiona begibt sich Maeve auf eine gefährliche Suche.
(Carlsen Verlag)

.

Meine Meinung

WOW … Ein Buch das mich fasziniert und vor allem fesseln konnte mit einer spannenden Story über Realität und wie die Grenzen in dieser Realität verschwimmen und etwas Platz machen das weitaus beängstigender ist und zerstörerischer.


Denn hier trifft man auf ein junges Mädchen voller Hass und Wut auf sich selbst, auf ihre Unfähigkeit, wie sie findet.
Sie, die sich als Außgestoßene daheim in ihrer eigenen Familie fühlt, da sie nicht so schlau ist und wie sie denkt, nichts besonderes, bis …
Bis sie bei einer Strafarbeit in der St. Bernadette’s Schule etwas findet.
Ein Tarotkartenspiel. Ein Spiel, das so seltsam ist das Maeve es behält und anfängt Karten zu legen.
Erst nur Privat und dann in der Schule.
Es ist für Maeve wie ein Zwang, ein Gefühl der Macht, den sie scheint ein besonderes Gespür für die Karten zu haben. Dabei gerät sie immer mehr in den Strudel einer Magie von der sie nichts wusste und die sie zu Anfang verändert, bis etwas unvorhergesehenes passiert.

Denn eine Karte macht Maeve Angst und genau die taucht auf, bevor ihre beste Freundin verschwindet.
Die Karte der Mamsell.
Gleichzeitig geht es in Kilberg immer schlimmer zu und eine seltsame Gruppierung die sich die Kinder- Bridges nennen gehen gegen Menschen vor, die ihrer Meinung nach nicht dazu passen.
Maeve ahnt, dass etwas größeres weit mächtigeres dahintersteckt, als der Winter mit aller Härte heirinbricht und ihre ehemals beste Freundin Lily immer noch verschwunden bleibt.

Ich muss gestehen, dass ich die Entwicklung und auch die Themen hier sehr gut umgesetzt finde.
Auch die Weiterentwicklung von Maeve gefällt mir, denn am Anfang des Buches war sie mir noch nicht sympathisch.
Das änderte sich allerdings als sie erkannte das sich zu ändern nicht schwer sein muss wenn man sein inneres Ich leuchten lässt, als immer alles von Wut und Hass überlagern zu lassen.
Der Spannungsbogen kam dann auch nach der Einleitung ins rollen und konnte mich bis zum Ende begeistern.


Ein Buch über das anders sein, über Vorurteile, Liebe, Angst, Hass und Geheimmnisse wie die Erkenntnis das es mehr gibt als vielen bewusst ist.

.

Fazit!

Tolle Story!

Mehr Informationen:
Carlsen Verlag
Caroline O’Donoghue bei Instagram

.

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO