*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “All The Things That Matter” bei Amazon.

.

Ein schicksalshaftes Treffen …

Genau solch ein Treffen hat Victoria nachdem sie auf Austin trifft.
Austin, der das Haus seines Grandpas, der vor kurzem verstorben ist renoviert und das genau neben dem Haus der Schwesternschaft Alpha-Omega-Alpha bei denen Vic Mitglied ist.
Theoretisch will Vic ihr letztes Semester hinter sich bringen und weg von Seattle wo sie sich nicht wirklich wohlfühlt, aber nachdem sie Austin trifft verändert sich ihre Gefühlswelt und sie beginnt zu hoffen.
Allerdings weiß sie noch nicht, dass auch Austin ein Geheimnis mit sich herumträgt das sein widersprüchliches Verhalten erklären könnte.
Aber wird dieses Geheimnis nicht alles zerstören bevor es wirklich begonnen hat?

.

Kurzbeschreibung
zu
All The Things That Matter

Vic kann es kaum erwarten, ihr Studium an der University of Washington endlich zu beenden – im luxuriösen Verbindungshaus der Schwesternschaft Alpha-Omega-Alpha hat sie sich nie wirklich zugehörig gefühlt. Doch dann trifft sie auf den Youtuber Austin, der mit seiner ruhigen und besonnenen Art schneller einen Weg in ihr Herz findet als gedacht. Als Vic auch noch ein verlockendes Jobangebot winkt, scheint es plötzlich tausend gute Gründe zu geben, in Seattle zu bleiben, Austin allen voran. Allerdings wird schnell klar, dass er nicht ganz ehrlich zu ihr ist. Er verstrickt sich immer wieder in widersprüchlichen Aussagen und hält sie auf Abstand. Was verschweigt Austin ihr? Kann Vic ihm überhaupt vertrauen? Oder liegt ihre gemeinsame Zukunft bereits in Scherben?
(Auszug vom Drachenmond Verlag)

.

Meine Meinung


Ich liebe Lovestorys die mich begeistern können wie diese hier.
Der Auftakt zu diesem Herzdrachen hat mich gefühlvoll mitgenommen nach Seattle zu Vic und Austin.

Zwei tolle Protagonisten die sich selbst verloren glaubten bis sie sich trafen.
Nur die Vergangenheit könnte beide einholen und Geheimnisse die man tief vergraben möchte könnten ans Licht kommen.

Ich liebe die Idee und die Umsetzung dieser Story die mich mitnehmen konnte nach Seattle.
Die Schwesternschaft finde ich interessant, wobei ich gestehen muss das mir Vic sehr gut gefällt und die anderen Mädels einen neugierig machen.
Dann Austin.
Man ist neugierig was ihn antreibt oder weshalb er manches mal eher den Rückzug antritt.

Sehr gefühlvoll hat mich die Autorin Mira Manger hier mitnehmen können und ich freu mich auf Band zwei.

.

Fazit!

Wirst du deinen Gefühlen vertrauen?

Mehr Informationen:

Drachenmond Verlag
Mira Manger bei Instagram

.

5 von 5 Sternen

alt="Bewertung 5 Sterne"
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO