alt="Auris"
Sebastian Fitzek, Vincent Kliesch, Droemer Knaur

*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Auris” bei Amazon.
Nach einer Idee von Sebastian Fitzek (Ein Jula und Hegel-Thriller, Band 1)

Ein spannender Fall …

Genau das erwartet die junge True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge.
Denn sie will wissen wie es kommt das ausgerechnet Auris freiwillig einen Mord gestanden hat.
An sich eine grausame Entdeckung bei dem berühmten akustischen Profiler Matthias Hegel.
Aber noch interessanter ist weshalb er sich nicht helfen lassen will.

.

Kurzbeschreibung
zu
Auris v. Vincent Kliesch

Sie ist jung. Sie glaubt an die Wahrheit. Ein tödlicher Fehler? Rasant und ungewöhnlich: Thriller-Spannung aus der Zusammenarbeit zweier Bestseller-Autoren! Vincent Kliesch schrieb diesen Roman nach einer Idee von Sebastian Fitzek. Die kleinste Abweichung im Klang einer Stimme genügt dem berühmten forensischen Phonetiker Matthias Hegel, um Wahrheit von Lüge zu unterscheiden. Zahlreiche Kriminelle konnten mit seiner Hilfe bereits überführt werden. Hat der Berliner Forensiker nun selbst gelogen? Allzu freimütig scheint sein Geständnis, eine Obdachlose in einem heftigen Streit ermordet zu haben. Die True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge, darauf spezialisiert, unschuldig Verurteilte zu rehabilitieren, will unbedingt die Wahrheit herausfinden. Doch als sie zu tief in Hegels Fall gräbt, bringt sie nicht nur sich selbst in größte Gefahr …
(Auszug von Droemer TB)

.

Meine Meinung

Sehr spannender Auftakt der Thriller Reihe von Vincent Kliesch und Sebastian Fitzek.

Weshalb zwei Autoren, das war die erste Frage beim Buch die mir durch den Kopf ging.
Sebastian Fitzeks Einleitung am Anfang war für mich deshalb nicht nur plausibel, sondern auch mit seiner eigenen kreativ verrückten Art wunderbar rübergebracht.
Die Idee an sich hat mich neugierig gemacht.
Ich muss gestehen, dass ich noch nie etwas von akustischen Profilern gehört habe und war umso neugieriger.

Alleine schon der spannende Einstieg hat mir sehr gut gefallen und dann das seltsame Geständniss von Matthias Hegel. Einem der besten Profiler in der forensischen Phonetik.
Das alleine schon wirft Fragen auf.
Dazu eine junge Frau die neugierig ist und Fragen stellt.

Sehr cool was hier für eine Story zustande kam und nein, ich wäre nie auf die Idee gekommen was und wer dahinter steckt.
Vor allem wenn man davon ausgeht über wieviele Ecken hier gedacht wird und sich zu einem stimmigen Puzzlebild eines Ganzen zusammensetzt.
Ich bin jetzt schon auf “Die Frequenz des Todes”” gespannt.

.

Fazit

Spannender Start der neuen Thriller Reihe um Jula Ansage und Matthias Hegel.

Mehr Informationen:
Droemer Knaur
Homepage von Sebastian Fitzek
Homepage von Vincent Kliesch

.

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO