*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Bayou Priestess. Die Voodoo-Prinzessin von New Orleans” bei Amazon.

Eine überraschende Begegnung …

Genau die hat der junge 24-jährige Morrison im Bajou.
Denn genau dorthin hat sich der junge Jäger begeben, da hier zwölf Menschen in den letzten Wochen spurlos verschwanden.
Hier war ich persönlich neugierig auf den Bayou, seine Geheimnisse und was hinter dem plötzlichen Verschwinden der Menschen steckt.

.

Kurzbeschreibung

Die Magie der Liebe
Die junge Voodoo-Priesterin Rosie lebt im Bayou, den unzugänglichen Sümpfen von New Orleans. Dort bereitet sie sich seit Jahren auf ihr Schicksal vor, eines Tages das magische Erbe ihrer Familie weiterzuführen. Als sich Rosies Wege mit denen des mysteriösen Morrison kreuzen, gerät ihr beschauliches Leben in Aufruhr. Denn der Jäger übernatürlicher Wesen ist schutzbedürftiger, als er selbst ahnt. Ein todbringendes Geschöpf treibt im Bayou sein Unwesen und zumindest Rosie weiß, dass Morrison ohne ihre Hilfe nicht weit kommen wird. Trotz seiner rauen Art kommt Rosie langsam hinter seine Mauern und spürt zwischen ihnen beiden die wahre Magie erwachen …
(Auszug von Impress)

.

Mein erster Eindruck

Tolle Story über Vorurteile, Geheimnisse und eine unerwartete Liebe.
Dazu ein gelungener Eyecatcher der mich gleich mal neugierig gemacht hat und mit dem Inhalt gut recherchiert war von der Autorin.

.

Meine Meinung

In dieser gelungenen Story um ein schwieriges Erbe und dunkle Geheimnisse hat mich die Autorin mit ihrer Urban Fantasy Story in die Tiefen des Bayous entführt von New Orleans.

Hier trifft man auf eine interessante Protagonistin namens Rosie, die ihres Zeichens eine junge Voodoo Priesterin ist. Sie versucht dem Erbe ihrer Vorfahren gerecht zu werden und in Einheit mit sich selbst und der Natur zu leben.
Sie spürt das etwas dunkles in ihrem Bayou lebt und das seit ein paar Wochen Menschen spurlos verschwinden.
Deshalb entschliesst sie sich auch dem auftauchenden Jäger Morrison zu helfen. Der wie es scheint ohne Plan in ihr Reich stolziert in dem er ohne Hilfe nicht wirklich überleben kann.

Und hier muss ich grinsen.
Diese zwei und die Interaktionen die sie führen gefallen mir.
Anfänglich noch misstrauisch entwickeln sie schon bald Gefühle füreinander von Freundschaft und gegenseitigem Vertrauen.
Dazu die seltsamen Vorkommnisse die ein aufklären gefährlich machen sind klasse dargestellt.
Und … ich liebe dieses geniale Haustier namens Ruth.

.

Fazit

Eine Story zum suchten.

Mehr Informationen
Imprint Impress bei Carlsen.
Die Autorin Samantha Blake auf Instagram.

.

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO