*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Biss zur Mitternachtssonne” bei Amazon
(Bella und Edward 5)

.

Ein einziger Moment …

Genau solch einen Moment erlebt Edwad Cullen nachdem er das erste Mal den Duft von Bella einatmet und sein Leben voller Entsagungen ins Wanken gerät.
Bella, auch Isabella Swan gennant ist neu an der Schule in dem tristen Ort Forks, der Kleinstadt, in der ihr Vater, der Polizeichef ist.
Bella liebt Sonne und hasst Regen und genau in dieser Kleinstadt war Regen und trübes Wetter an der Tages-Ordnung.
Edward war sich nicht sicher was Bella, die Neue in diesem tristen Ort wollte, wenn ihr das Wetter und die Umgebung zuwider waren.
Aber seine Fähigkeiten die Gedanken anderer zu hören funktionierte bei ihr nicht und somit wird er neugierig auf das Mädchen das seine Sinne verwirrt, das ihn neugierig macht auf sich als Person.
Was sie ausmacht und vor allem wie sie ihre Gedanken vor ihm verschliessen kann.
Und somit beginnt die Geschichte von Bella und Edward aus Edwards Sicht.

.

Kurzbeschreibung
zu
Biss zur Mitternachtssonne


Die Geschichte von Bella und Edward ist weltberühmt! Doch bisher kennen Leser*innen nur Bellas Blick auf diese betörende Liebe gegen jede Vernunft. In Biss zur Mitternachtssonne erzählt nun endlich Edward von ihrer ersten Begegnung, die ihn wie nichts zuvor in seinem Leben auf die Probe stellt, denn Bella ist zugleich Versuchung und Verheißung für ihn. Der Kampf, der in seinem Innern tobt, um sie und ihre Liebe zu retten, verleiht dieser unvergesslichen Geschichte einen neuen, dunkleren Ton.
(Auszug von Carlsen)

.

Meine Meinung

Zuerst einmal liebe ich die Aufmachung der gelungenen Jubiläums-Ausgabe vom Carlsen Verlag, die einen absolut gelungenen Eyecatcher darstellt.
Mittlerweile gibt es schon seit 15 Jahren die BISS- Reihe was faszinierend ist und mir persönlich noch gar nicht so lange vorkommt. Umso gespannter war ich auf die Sicht von Edward die es damals noch nicht gab.

Ich war zuerst einmal geflasht von Edwards Sicht und seiner Obsession zu Bella.
Ich habe die Bücher, wie auch die Filme noch im Kopf und konnte auch nach Jahren Edwards Art und Weise somit viel besser nachvollziehen.
Ich muss gestehen, dass ich nicht gewusst hatte das Edward solch ein extremes Verlangen nach ihrem Blut hatte. Vor allem am Anfang und fand die Sichtweise, seinen inneren Monolog den Kampf und auch die Art und Weise wie er dagegegen anzukämpfen versuchte interessant umgesetzt.
Dazu die Verliebtheit, die sich bei ihm einstellt, genauso wie der Beschützerinstinkt wenn es um Bella geht, gefallen mir und haben mich sofort wieder in die Welt von Bella und Edward abtauchen lassen.

.

Fazit!

Ein brennendes Verlangen beginnt ….

Mehr Informationen:
Carlsen Verlag
Homepage von Stephenie Meyer

Die Reihe:
Biss zum Morgengrauen
Biss zur Mittagsstunde
Biss zum Abendrot
Biss zum Ende der Nacht

.

5 von 5 Sternen

alt="Bewertung 5 Sterne"


Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO