Preis: 12,99€ [D, E-Book] & 18,00€ [GB]
Seitenanzahl: 384
Meine Wertung: 5/5
Verlag: ivi ein Imprint des Piper Verlages
erschienen am: Oktober 2017
ISBN: 978-3-492-70383-3

Reziexemplar!

Kurzbeschreibung

Nach dem dramatischen Kampf gegen die Schnitter und gegen Loki, kehrt die 17-jährige Spartanerin Rory Forseti an ihre Academy zurück.
Dort wird sie aber leider nicht mit offenen Armen, sondern mit Anfeindungen begrüßt, die sie belasten und verletzten, auch wenn sie es nach außen hin nicht zeigt. Dabei hat sie im Kampf an der Seite ihrer Cousine, alles dafür getan, das das gute gewinnt.
Aber die Leute kennen nur ihre Cousine Gwen Frost, die Heldin des Kampfes.
Rory der das Kämpfen im Blut liegt, versucht das beste aus ihrer Situation zu machen, auch wenn ihre Tante Rachel wie sie in der Schule gemieden wird. Zu schlimm ist der Umstand das Rorys Eltern selbst Schnitter waren und zwar noch welche, der schlimmsten Sorte, in Form von Assassinen. Dabei Versuchen Rory und Rachel alles um ein normales Leben zu führen.
Das ist aber nicht so leicht, vor allem, nachdem Rory Zeuge eines Mordes wird und eine Spezialeinheit sie anwirbt um ihnen zu helfen.

Den der Kampf scheint noch nicht vorüber …

Cover

© by ivi

Das Cover gefällt mir und zeigt einen Blick, der Kampfbereit zu sein scheint und auf alles gefasst. Dazu das Rot das hier die Augen und auch die Haare umrandet und alles in ein Licht bringt, das einen fesselt.

Schreibstil

Die Autorin Jennifer Estep hat einfach einen absolut gelungenen bildhaften Schreibstil, der mich wieder bildhaft mitgenommen hat, in den Auftakt der Mythos Academy Colorado und zu Rory, die mir gefällt.
Man hat ja schon allerhand aus der Frost Reihe vorher erfahren und viele kennengelernt, aber das Spinn-off  und der Reihenauftakt zu Colorado machen einfach nur Lust auf mehr.
Zum einen, da man hier wieder mit den Gefahren konfrontiert wird, die nicht bekämpft ist und zum anderen, die Protagonisten die einen in ihren Bann ziehen.
Da ist Rory, die sich verändert hat und taff ist, aber auch verletzlich, auch wenn sie es nicht zeigt und dann ist da der mysteriöse Wikinger Ian, der mir gefällt, auch wenn man nicht immer weiß was er gerade denkt oder fühlt. Alles in allem eine tolle Kombi mit Geheimnissen, Gefahr und Gefühlen, die die liebe Rory ganz schön durcheinanderwirbeln.

Meinung

Ein Schuljahr mit vielen Überraschungen …

Genau das erwartet die 17- jährige Rory Forseti, die bei ihrer Tante Rachel Maddox  seit dem Tod ihrer Eltern lebt. Beide sind froh sich zu haben, auch wenn die Gerüchte über Rorys Eltern zunehmen und belasten.
Den keiner vergisst das diese Eltern berühmte Assassinen Schnitter waren. Leider hat Rory so hart im Kampf gegen Loki und die Schnitter an der Seite ihrer Cousine Gwen gekämpft und keiner sieht das gute das Rory damit vollbracht hat. Rory möchte nicht über das Erbe ihrer Eltern definiert werden, sondern über sich selbst. Sie ist eine Spartanerin und kämpft für das Gute, aber das sehen ihre Mitschüler und die Menschen nicht und verurteilen sie und machen jeden Schultag auf der Mythos Academy Colorado zum Spießrutenlauf.

Dabei versucht Rory jedem aus dem Weg zu gehen und vor allem zu lernen. Sie zieht sich dafür gerne in die Bibliothek zurück und trifft dort nicht nur auf ein sprechendes Schwert namens Babs, sondern auch noch auf einen Kampf der ein Todesopfer fordert.
Geschockt aber bereit zu helfen kämpft Rory und schafft es auch die Kreaturen zu vernichten, wird aber schwer verletzt. Zum Glück für sie, ist der Wikinger Ian da, der ihr hilft und der nicht nur gut aussieht, sondern sie irgendwie zu reizen scheint. Denn wenn die beiden aufeinandertreffen ist ein Wortgefecht die Folge. Nun ist genau dieser Ian in der Spezialeinheit des Protektorats und Rory soll auch ein Teammitglied werden. Denn ein wichtiges Artefakt wurde von einem Schnitter gestohlen und leider sind sie noch lange nicht verschwunden wie von manchen gehofft. Die Sicherheit trügt und der Kampf geht weiter.

Ich liebe den Auftakt der Auskoppelung und habe es verschlungen. Ich freu mich schon so auf Band zwei der im Herbst erscheinen wird. Da kommt mein Fan Girl Modus durch, bei dem Schreibstil und ich musste mehr als einmal schmunzeln und lachen. Den die Dialoge sind einfach Klasse umgesetzt.

Fazit

Ein Auftakt der Spin-Off Reihe der mich begeistert hat!

Ein Kampf der nicht vorüber scheint und Gefühle die dich verwirren erwarten hier Rory Forseti.

Die Reihe
– Bitterfrost: Mythos Academy Colorado 1
– Hard Frost: Mythos Academy Colorado 2 (Vö. Oktober 2018)

5 von 5 Sternen

 

 

Loading Likes...

2 Kommentare

  1. karin

    14. Juli 2018 at 10:45

    Hallo und guten Tag Susanne
    covermäßig kann mich die Autorin Jennifer Estep irgendwie nicht mehr so begeistern.
    Denn irgendwie fehlt mir die kleine Abgrenzung zur Frostglut…und den anderen Romanen aus dieser Reihe …auch wenn sie schön als Wiedererkennungsmerkmal rüberkommt.
    Ist jetzt aber auch nur meine persönliche Einstellung dazu und sicherlich gibt es viele die diese Cover auch wieder ganz toll finden werden.

    LG..Karin…

    Antworten
    • Solara

      14. Juli 2018 at 16:38

      Hallöchen Karin,

      ja die Cover erkennt man schon und sie sind passend zur Reihe, da gebe ich Dir recht. Auch bei den Spinn-offs.
      Aber ich finde diese Schlichtheit passt zum äußeren, den die Story ist wieder Klasse.
      Ich freu mich schon sehr auf Band zwei und das Schwert Babs, auf das man hier trifft ist Klasse. Ich musstee so lachen und dann die Protas, einfach super umgesetzt.

      Liebe Grüßle Susanne

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO