*** Rezensionsexemplar ***

Hier geht es zum Buch bei Amazon.

Kurzbeschreibung
zu
Blizzard. Die weiße Gabe

Ami mit ihren achtzehn Jahren hat nur einen Traum, ein Eismagier an der Gilde Blizzard zu werden.
Allerdings ist dieses Unterfangen nicht einfach,denn ihr Vater ist Tod und ihre Mutter hat ihr verboten Eismagie zu wirken.
Dabei ist Eismagie wie die Luft zum atmen für Ami und tief in ihr verankert wie schon die Haare in weiß zeigen.
Ami ist mittlerweile neunzehn und endlich bereit sich zu bewerben, anstatt wie ihre Mutter denkt sich verheiraten zu lassen um sie von den unsinnigen Gedanken an die Magie abzubringen.
Deshalb macht sich Ami auf den Weg nach Mistress, der Hauptstadt Glossorias um der Gilde Blizzard beizutreten.
Was sie nicht ahnt ist, dass der Kerl der so unausstehlich auf ihrer Reise war, ausgerechnet der Sohn des Gildenmeisters ist und einer der darüber entscheidet wer aufgenommen wird.

.

Mein erster Eindruck

Ich liebe taffe und starke Persönlichkeiten und hier trifft wirklich Feuer und Eis aufeinander in Form von Ami und dem Sohn des Gildenmeisters Jake.

Sehr cool die beiden.

.

Meine Meinung
zu
Blizzard. Die weiße Gabe

Ich bin begeistert das schon einmal vorneweg.
Da ich sehr gerne über Magie lese ist das hier genau das richtige für mich. Man lernt hier ein junge Frau kennen, die es liebt ihre Eismagie zu trainieren, nicht weil sie es ihrem Vater beweisen will, sondern weil die Eismagie zu ihr gehört wie die Luft zum atmen.
Ihre Mutter die keinerlei Magie beherrscht versteht ihre Tochter nicht und will sie mit neunzehn Jahren lieber verheiraten, aber Ami läuft weg und macht sich auf den Weg zu der Gilde Blizzard.
Denn das Aufnahmeritual besagt, dass man neunzehn Jahre alt sein muss und dass die Gilde 1- 2 neue Mitglieder aufnimmt.
Dabei ahnt Ami noch nicht das ausgerechnet der Unbekannte aus der Kutsche auch noch der Sohn des Gildenmeisters ist und einer der Prüfer.

Geschockt versucht sie ihr Glück, aber Jake und Ami sind wie Feuer und Eis, das Knistern zwischen den beiden ist förmlich spürbar und sowas liebe ich ja.
Ein gelungenes Setting, gemischt mit sehr interessanten Protagonisten und dann noch ein Knistern zwischen den Hauptcharakteren und ich bin Happy.
Lesenswert.

.

Fazit

Ein überraschendes Treffen das alles verändert.

Mehr Informationen:
Imprint Dark Diamonds bei Carlsen
Instagram Seite der Autorin Kate Jans.

.

5 von 5 Sternen


Loading Likes...

3 Comments

  1. karin

    28. Juni 2020 at 15:19

    Hallo liebe Susanne,

    hm,auf den letzten Vorstellungen befindet sich jeweils ein Gewinner-Zettel.
    Deshalb meine Frage welcher Preis wurde denn damit gewonnen..
    Kleine Info wäre nett..Danke….LG…Karin..

    Reply
  2. karin

    1. Juli 2020 at 7:35

    Hallo liebe Susanne,

    hm, was für eine interessante Seite..Danke für den Link dazu.

    LG..Karin..

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO