Break my Silence

by , on
Apr 6, 2020

*** Rezensionsexemplar ***

Break my Silence

Eine junge Frau die nach schrecklichen Erlebnissen die Menschen meidet und ein Mann, Boxer von Beruf, der unerkannt des Abends ausser Haus geht.

Beide treibt sie das Verlangen nach draussen.

Sei es um etwas zu erledigen, oder um sich über den Weg zu laufen.

Denn genau dieser Zufall passiert und beide lernen nicht nur sich, sondern auch ihre Gefühle besser kennen, kommen hinter Geheimnisse und merken, dass Veränderung manches mal gar nicht so verkehrt sein können.

.

Er ist ein Boxer, dessen Hände ihm nicht mehr gehorchen. Sie ist Physiotherapeutin und trägt ein schreckliches Geheimnis mit sich.

»Wenn aus Menschen Monster werden, ist die Menschlichkeit zerstört. Selbst beim Opfer.«

Nach einem schrecklichen Vorfall in der Silvesternacht versteckt sich die einstmals lebensfrohe Enni in ihrer Wohnung. Nur nachts wagt sie sich manchmal raus. 

Als ihre Waschmaschine den Geist aufgibt, ist Enni gezwungen, einen 24h-Waschsalon aufzusuchen. Dort geschieht das Unfassbare: Sie trifft auf einen Gleichgesinnten. Jaxon ist wie sie ein Nachtschwärmer mit Kleidungsnotstand. Stück für Stück schleicht er sich in ihr Herz und lockt Enni aus ihrem Einsiedlerdasein. 

Doch Jaxon war nicht ganz ehrlich zu Enni…

(Auszug von Amazon)

.

Der erste Blick

Neugierig, was es mit dem Titel und dem Mann auf dem Cover auf sich hat, denn man hier sieht mit dem genialen Kontrast seiner Handbinde.
Ich liebe Pink, Rosa in allen Variationen.

.

Meine Meinung zu Break my Silence

In dieser Sports Romance findet man eine gefühlvolle, authentische Story wieder, über Ängste, Unsicherheit und Liebe.

Aber von vorne.
Ich war gespannt wie mich der mittlerweile achte Band der Sports-Romance Serie Read! Sport! Love! von Piper Gefühlvoll überzeugen würde und bin begeistert.
Eine Story die ich in einem Rutsch durchsuchten konnte.

Zum einen hat man hier die junge Enni, die allein wohnt, sich komplett abgeschottet hat vor den Menschen. Dazu geführt hat ein Vorfall der sie dazu veranlasst hat niemanden mehr an sich ranzulassen, weder ihre Mutter noch ihre beste Freundin.
Enni versucht selbst mit sich und mit der Situation klarzukommen. Zumindest bis ihre Waschaschine den Geist aufgibt und sie in den nächstgelegenen Waschsalon muss.
Dazu denkt Enni, das ziemlich spät Abends die beste Uhrzeit ist, das ihr keiner über den Weg läuft.
Falsch gedacht.
Jaxon, der ihr über den Weg läuft ist ein gutausehender Mann mit einem Hang sich zu verstecken, da er ein bekannter Profi Boxer ist. Er zieht deshalb gerne ein Mütze und eine Sonnenbrille des Nachts auf.

Hier treffen sich zwei sehr interessante Protagonisten die trotz ihrer Unterschiede Geheimnisse haben die sie zu verbinden scheinen.
Jaxon kann mit seiner hartnäckigen und einfühlsamen Art Enni aus ihrem Schneckenhaus locken und Enni kann Jaxon aufzeigen, dass er mehr ist als ein Boxer, dass sein Leben auch mit einer Erkrankung nicht vorbei ist.

Beide bekommen neue Anreize und eine andere Sicht.
Ihre Persepktiven verändern sich und sie lernen nicht nur voneinander sondern miteinander.

Ich liebe diese Story und kann nur schreiben: Suchtfaktor.

.

Fazit

Eine Sports-Romance Story zum dahinschmelzen.

Mehr Informationen:

Hier kommt ihr zur Homepage der Autorin Danara deVries.
Piper Verlag.

5 von 5 Sternen

alt="Bewertung 5 Sterne"
Loading Likes...

1 Comment

  1. Alexandra Kremhoff

    6. April 2020 at 18:15

    Oh ja, die Rezi hat mir sehr gut gefallen

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO