*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Celestial City – Akademie der Engel: Jahr 1” bei Amazon.

Eine schwere Prüfung steht bevor ….

Wirst du bereit sein?
Im Falle von der gerade erst 18-jährigen Brielle Atwater wäre die Antwort eindeutig Nein.
Nein zu einem Leben in der Sklaverei der Dämonen.
Denn genau das blüht ihr, durch einen Pakt den ihre Mutter einst eingegangen war mit einem Dämon um das Leben ihres schwer kranken Vaters zu retten. Das diese Dämonen aber immer versteckte Kleinigkeiten im Vertrag haben, das nicht nur die Mutter den Dämonen dienen muss, sondern auch ihr erstgeborenes Kind wenn sie 18 Jahre alt ist, wird dann schnell mal übersehen.
Aber was wäre Wenn …
Wenn du bei der Erweckunszeremonie auf einmal schwarze Flügel bekommen würdest.

Ja was dann ….. ;)

.

Kurzbeschreibung

Eine Welt zwischen Engeln und Dämonen

Als pechschwarze Flügel aus Brielles Rücken wachsen, ist klar, dass etwas völlig falsch läuft. Kann es sein, dass in ihr ein Dämon schlummert? Dennoch wird sie an der Fallen Academy der Engel aufgenommen. Mit ihren schwarzen Flügeln ist sie dort allerdings eine Außenseiterin. Da hilft es auch nicht, dass der attraktive Lincoln Grey ihr das Leben noch schwerer macht. Dann wird ihre Zugehörigkeit an der Academy von höchster Stelle angezweifelt, und damit ist das Chaos für Brielle perfekt …
(Auszug von One)

.

Meine Meinung

Sehr coole Story die mich bildhaft mitnehmen konnte nach Angel City.
Die Idee mit dem Kampf Engel gegen Dämonen und dem Engelsfall haben mir hier sehr gut gefallen. Wie auch die Tatsache mit dem Vertrag und der Klausel des Erstgeborenen Kindes.

Dann auch die Idee wie Los Angeles aufgeteilt ist zu Angel City.
Die eine Seite namens Demon City, wo Brielle mit ihrer Mutter und ihrem kleinen Bruder lebt gehört der Dämonenseite und die andere gehört den Engeln.
Sehr cool was man da alles vorfindet und das es hier auch verschiedene Akademien gibt.
Nach dem seltsamen auftauchen der schwarzen Flügel war ich neugierig was dahinter steckt und wurde nicht enttäuscht.
Spannend von Anfang bis Ende hat mich die Story mitgenommen und macht neugierig auf mehr.

.

Fazit!

Tolle Story zum suchten!

Mehr Informationen:
One Verlag
Hier kommt ihr zur Homepage der Autorin Leia Stone.
Übersetzt von Michael Krug.

.

5 von 5 Sternen


Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO