Preis: 16,99€ [D, TB] & 12,99€ [ebook]
Seitenanzahl: 416 Seiten
Meine Wertung: 5/5
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Verlag: Ravensburger Buchverlag
erschienen: Mai 2019
ISBN: 978-3473401802

***WERBUNG***

Reziexemplar!

Darum geht’s:

Eine Begegnung die das Leben der 17-jährigen Caroline auf den Kopf stellt.
Nach einem Abend, bei dem sie auf den gutaussehenden charmanten Ash trifft,
beschließt Caroline ihm lieber fern zu bleiben und weiterhin hart zu arbeiten um sich ihren Traum zu erfüllen. Dazu arbeitet sie als Bedienung im Hound Dog und versucht das Geld das sie dort verdient zu sparen.
Ein Party- typ ist Caroline gar nicht und ihre Mitbewohnerin Megan das komplette Gegenteil von ihr.
Dabei hat sie dank der, Ash überhaupt erst kennengelernt. Denn der weiß durch seinen Kollegen Henri jetzt, wo Caroline arbeitet und besucht sie des Öfteren.
Dabei passieren Caroline nicht nur seltsame Dinge, sondern die Migräneanfälle die sie hat verschlimmern sich und dann geht es rund.
Denn außer Ash interessiert sich noch ein anderer gutaussehender Mann plötzlich für sie und Caroline wird bewusst, dass hier etwas nicht stimmen kann, denn laut Ash ist sie eine Hexe.
Eine Jagd nach Informationen, und nach einem Ritual die ein schlimmes Ereignis an ihrem 18 Geburtstag verhindern sollen stehen bevor und gemeinsam versuchen sie das zu verhindern.
Allerdings ist nicht nur Ash auf Caroline aufmerksam geworden und schon bald werdend die zwei zu Gejagten der Hexenclans.

Meine Meinung dazu:

Die Prophezeiung steht bevor …

Genau hier war ich gespannt was es mit der jungen 17-jährigen Frau auf sich hat.
Zum einen ist mir Caroline sympathisch und ein absolutes No- Partygirl.
Sie ist nicht auf den Mund gefallen und arbeitet hart für ihre Träume. Über ihre Familie, ihre Vergangenheit redet sie nie und versucht sich immer allein zu helfen. Dabei muss ausgerechnet sie lernen, dass Hilfe anzunehmen nichts negatives sein kann und dass man sich auch auf andere verlassen kann. Caroline entwickelt sich daher sehr gut und akzeptiert auch, dass etwas nicht stimmt.

Zum anderen, gefällt mir Ash mit seiner fürsorglichen, leicht schelmischen und hilfsbereiten Art.
Am Anfang war ich mir nicht sicher ober er nur ein Womanizer ist, aber nein, er kann zwar flirten, aber er ist nicht nur darauf bedacht.
Dabei gefällt mir, dass er Caroline mit Rat und Tat zur Seite steht und sich auch nicht vergraulen lässt.
Denn ohne ihn hätte Caroline ein großes Problem.

Da Caroline nicht an Magie glaubt noch diese Magie aktiviert wurde ist die Sachlage brenzlig, vor allem wegen der Prophezeiung und den Hexenclans die man hier kennenlernt und die hinter ihr her sind.

Ich liebe die Ausarbeitung und vor allem die Umsetzung der Protagonisten und dieses Buch hätte ich sehr gerne verfilmt. Da läuft schon so Kopf Kino und ich liebe dieses Setting.
Ich freu mich schon auf den zweiten Band der Diologie.

Fazit

Ein gelungener Auftakt mit Suchtgefahr!
Magie, Hexen und ein Kampf der alles verändern könnte.

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO