*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Creepy Chronicles – Bloß nicht den Kopf verlieren!” bei Amazon

.

Eine geheimnisvolle Suche …

Nachdem sein Vater spurlos verschwand nach einem hinterhältigen Monsterangriff ist Padraig O’Sullivan ratlos.
Er spürt das sein Dad noch lebt und will ihn retten. Nur dazu braucht er dringend Hilfe.
Bei seinen Recherchen stößt er auf ein geheimnisvolles Mädchen und auf Brandon den Blogger von Creepy Chronicles, der ein absoluter Monsterfan ist. Der ist gleich Feuer und Flamme.
Denn nur gemeinsam scheinen sie einen Weg finden zu können um das Geheimnis zu lösen.
Dabei laufen ihnen jede Menge gruseliger Kreaturen über den Weg und die drei haben alle Hände voll zu tun nicht drauf zu gehen.
Eine interessante Reise beginnt …

.

Kurzbeschreibung
zu
Creepy Chronicles – Bloß nicht den Kopf verlieren!

Padraig ist Monsterjäger. Bewaffnet mit Schwert und magischen Runen ziehen er und sein Vater regelmäßig aus, um Schottland von zweihäuptigen Dornenflüglern, Angstzehrern und Friedhofsschlurfern zu befreien. Doch ihre letzte gemeinsame Jagd geht mehr als schief und Padraigs Vater muss in die Schattenwelt fliehen, um zu überleben.

Brandon ist Monsterfan und schreibt einen Blog namens »Creepy Chronicles«, auf dem er Vermisstenfälle mit dämonischen Erscheinungen erklärt. Als die beste Freundin seiner Schwester verschwindet und diese sich noch merkwürdiger benimmt als sonst, ahnt er Schlimmes. Bald wird klar, dass das Ganze definitiv mit Monstern zu tun hat – und mit einem Schlüssel, der Padraig zu seinem Vater bringen könnte …
(Auszug von dtv)

.

Meine Meinung

Eines vorneweg ….
Hier erwartet euch eine richtig coole Horror Story.

Die Illustrationen und auch das Cover gefallen mir Megaaa …. und auch der bildhafte Schreibstil lösen Kopfkino aus.
Mega interessant fand ich die Behörde für eigenartige Angelegenheiten kurz auch >>BEAST<< genannt.
Hier kämpfen und jagen die BEAST Jäger Monster die sie mit ihren Waffen bekämpfen um Menschen zu retten. Denn die Monster sind nicht gerade knuddelig, sondern erschreckend gruselig.

Hier trifft man auf einen Jungen namens Padraig, der mit seinem Vater James unterwegs ist und sie aus dem Hinterhalt angegriffen werden.
Daraufhin verschwindet James und Padraig ist sich sicher das sein Vater noch lebt. Die Spurensuche und seltsame Sigillen allerdings werfen mehr Fragen als Antworten auf.
Deshalb brauch Padraig auch Hilfe.
Zur gleichen Zeit ist sich Monsterfan Brandon, der auf seinem Blog Creepy Chronicles sicher, dass etwas mit seiner Schwester nicht zu stimmen scheint. Nur was?

Die Frage beschäftigt ihn, vor allem, nachdem ausgerechnet Cassie, die beste Freundin seiner Schwester einfach so spurlos verschwindet.
Hat seine Schwester vielleicht etwas damit zu tun?

Huiii …. bei einer Szene, ich sag nur Spinnen, hatte ich Gänsehaut. Ich mag keine Spinnen. Aber sowas von nicht und konnte die Panik sehr gut nachvollziehen.

Ich liebe Storys die spannend von Anfang bis Ende sind und mit Witz und tollen Protas bestechen können wie hier.

Also für mich ein Buchtipp und ich freu mich schon auf mehr.

.

Fazit!

Tolle Story und absolut empfehlenswert!

Mehr Informationen:
dtv
Sergio Dudli auf Instagram
Illustrator Falk Holzapfel

.

5 von 5 Sternen

alt="Bewertung 5 Sterne"
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO