Das Buch des Wisperns

by , on
Jun 11, 2021

*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Das Buch des Wisperns” bei Amazon.
(Die Gilead-Saga 1)

.

Eine gefahrvolle Reise …

Genau die steht Hakim, Finn und Berit bevor.
Hakim will sich einem Familienfluch stellen. Finn bemerkt, dass etwas in seinem Leben so gar nicht zu ihm passen will und Berit steht kurz vor ihrer Schildmaidprüfung bis die Vergangenheit sie einholt.
Alle drei leben an verschiedenen Orten und doch scheint sie etwas zu verbinden.
Denn das Schicksal führt sie zusammen und gemeinsam müssen sie sich einer Dunkelheit stellen, die alles zu verschlingen droht.

.

Kurzbeschreibung
zu
Das Buch des Wisperns

Seit seiner Geburt weiß Hakim, dass sein Leben ein frühes Ende finden wird. Wenn es ihm nicht gelingt, einen tödlichen Familienfluch zu brechen, wird er an seinem 17. Geburtstag sterben. So durchkämmt er die halbe Welt auf der Suche nach einer mächtigen Handschrift: dem Buch des Wisperns, dessen Seiten die Geheimnisse um Leben und Tod enthüllen.

Zur gleichen Zeit versucht Finn sich in einer Welt zurechtzufinden, die nicht die seine ist. Bei einem Sturz in einen Brunnen hat er scheinbar sein Gedächtnis verloren. Nur eine geheimnisvolle Glaskugel hat er aus dem Schacht mitgebracht. Sie verbindet ihn mit einem Leben, an das er sich nicht mehr erinnern kann.

Und weit oben im Norden ist Berit mit den anderen Wikingermädchen und -frauen ihres Dorfes auf der Flucht vor einer unheimlichen Bedrohung, die ihrem Vater Jarl Thorulf und allen anderen Männern das Leben und die Seele gekostet hat. Alles, was Berit retten konnte, ist Traumsplitter, das Schwert ihrer Großmutter.

Das Schicksal führt alle drei an der Küste Britanniens zusammen. Noch ahnen sie nicht, dass die Zukunft allen Seins von ihrem gemeinsamen Handeln abhängt. Denn eine uralte finstere Macht sucht ihren Weg in die Welt.
(Auszug von FISCHER Sauerländer)

.

Meine Meinung

Fangen wir mit dem Cover und dem Titel an.
Das Cover gefällt mir, da es die Reiseroute in einem Flair aus Tausend und einer Nacht anzeigt.
Mit dem Titel wird man neugierig.
Da es sich hier um den ersten Band einer Fantasy- Trilogie handelt, bin ich gespannt wie das Cover von Band zwei aussehen wird.

Die Intro des Buches war interessant.
Man lernt den gerade erst 16-jährigen Hakim kennen, der den Fluch, der seine Familie seit zwei Genrationen im Griff hat, lösen will.
Allerdings muss er dazu in die Wüste zu der Stadt der Säulen auch Iram genannt.
Dort wo eben dieses Buch des Flüsterns wartet, das im Zusammenhang mit dem Fluch steht.
Denn das Buch, auch Kitah al-Azif, ist Böse und stellt Hakim und seine Reise auf eine harte Probe. Denn nicht nur das Buch, sondern auch zwei weitere Schicksale stehen Hakim bevor.
Denn dies ist erst der Anfang.

Ich liebe die verschiedenen Sichtweisen, die Geheimnisse, und vor allem die Charakteristikas der Protagonisten, die sehr gut gelungen sind.


Dabei wird man immer neugieriger, was den drei Freunden noch bevorsteht.
Das Buch finde ich interessant, aber es gibt einen Punkt Abzug, da es mich noch nicht ganz überzeugen konnte.
Gründe ist das noch sehr ruhige Setting und das zurechtfinden der verschiedenen Handlungsstränge, die am Anfang für mich etwas verwirrend waren.

.

Fazit

Ein interessanter Einstieg der neugierig auf mehr macht.

Mehr Informationen:
Fischer Verlag
.

4 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO