*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Das verborgene Zimmer von Thornhill Hall” bei Amazon

.

Ein ungewöhnlicher Sommer erwartet Dich …

Genau das will der 16-jährige Colin allerdings vermeiden.
Nachdem seine Großmutter erst vor kurzem verstarb, will er bei seinem Vater bleiben, aber der schickt ihn zu seiner Mutter nach Thornhill Hall.
Seine Mutter, die ihn als Kind im Stich ließ und jetzt mit ihrer neuen Familie dort lebt.
Lust auf genau diese Begegnung hat Colin keine, aber er fügt sich der Bitte seines Vaters und fährt zu ihr. Allerdings hätte er nie erwartet gleich nach seinem Eintreffen zu sterben.
Als Geist muss er herausfinden was genau passiert ist und vor allem, wie er zum verborgenen Zimmer kommt, denn dort wartet vielleicht die Lösung.
Hilfe hat er dabei von anderen Geistern, allen voran Theodore, der ebenso arrogant wie hilfsbereit sein kann.
Zumindestens wenn er denn will.

.

Kurzbeschreibung
zu
Das verborgene Zimmer von Thornhill Hall

“Ich habe damit gerechnet, mich in diesem Sommer zu Tode zu langweilen, aber nicht, tatsächlich zu sterben. So kann man sich irren.”

Obwohl sie ihn als Kind bei seinem Vater zurückgelassen hat, muss der 16-jährige Colin diesen Sommer mit seiner Mutter und ihrer neuen Familie in ihrem abgelegenen, alten Herrenhaus verbringen. Kaum in Thornhill Hall angekommen, scheint ihm jemand Böses zu wollen und stößt ihn kurzerhand die Treppe hinab. Als Geist wiedererwacht, muss Colin nun mit Hilfe anderer Geister und dem ebenso arrogant wie interessant wirkenden Theodore das verborgene Zimmer finden – Colins einziger Weg zurück in sein altes Leben …
(Ueberreuter Verlag)

.

Meine Meinung

Eine faszinierende Story über einen geheimnisvollen Urlaub mit vielen überraschenden Wendungen und jeder Menge Geheimnisse.

Ich liebe faszinierende Ideen, die mich, wie hier geschehen, völlig in ihren Bann ziehen konnten.
Die Geschichte spielt in England 1897, dort lernt man den 16-jährigen Colin kennen, der seinen Urlaub bei seiner Mutter verbringen soll.
Diese hat jetzt eine neue Familie und lebt mit dieser in Thornhill Hall.
Ein Grauen für den Jungen der nichts mehr mit der Frau zu tun haben will die ihn vergessen hat und ihn als Kind zurückließ.
Dabei beugt er sich doch dem Willen seines Vaters und kommt bei seiner Mutter an.
In Thornhill Hall erwarten Colin viele Geheimnisse und genau da war ich neugierig.
Der Einstieg ist wie die ganze Story flüssig und in einem bildhaften Schreibstil gehalten und mit einem Spannungsbogen der anzieht und Lust macht die Geheimnisse herauszufinden die hier lauern.
Dazu kommen die sehr gut ausgearbeiteten Protas und eine Story die ich inhaliert habe.

.

Fazit!

Wirst du bereit sein einen Weg in dein altes Leben zu finden?

Mehr Informationen:
Ueberreuter Verlag
Homepage von Christian Handel

.

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO