Preis: 3,99€ [D, E-Book]
Seitenanzahl: 244
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Impress
Empfohlenes Alter:
Ab 14 Jahren
erschienen am: Dezember 2017
ISBN: 978-3-646-60398-9

Reziexemplar!

Kurzbeschreibung

Im Königreich Andonia, scheint die Dunkelhit zu regieren, die seit dem Unheil des Magiers Fenrir ins Land einzog.
Einzig eine Heirat mit der Königstochter Skyler hält ihn noch vom Thron fern.
Skyler weiß das sie ihr Volk beschützen will, aber zuerst einmal muss sie fliehen.
Bei dieser Flucht allerdings verliert sie ihr Gedächtnis und erfährt erst Monate danach was ihre Aufgabe sein soll. Denn sie konnte ihre Träume in der Zeit nicht wirklich verdrängen und die Wahrheit will ans Licht. Nachdem das Böse ihre Ziehschwester entführt, heißt es handeln. Hilfe bekommt sie von einem mysteriösen fremden Namens William.

Cover

© by Impress

Das Cover gefällt mir vorne drauf sehr gut und passt zum Inhalt. Es zeigt für mich die junge Königstochter mit dem Schloss im Hintergrund.

 

 

Schreibstil

Die Autorin Valeria Bell hat hier eine sehr interessante Geschichte verfasst, die einen gleich rasant mitnimmt in die Flucht der Königstochter. Dazu passt finde ich der Gedächtnis Verlust, wie auch ihr Gefühl wenn etwas nicht zu stimmen scheint.
Die Idee mit dem Waldläufer und seinen Gefährten finde ich Klasse. Sei es jetzt von dem Lichtgeist Baldur oder Zodiac der Eule. Zu gut einfach und ich glaube, da wäre ich auch sprachlos gewesen.
Ich muss gestehen, dass ich nach dem Ende sehr gespannt bin wie es weitergeht und vor allem, was jetzt als nächstes passieren wird. Man fiebert schon mit und versucht sich einige Szenarien vorzustellen, aber letztendlich freu ich mich sehr auf Band zwei.

 

 

Meinung

Wenn Flucht die einzig richtige Entscheidung ist.

Dann sind wir bei der 19- jährigen Skyler, die nach dem Tod ihrer Eltern, über das Königreich Andonia herrschen sollte.
Wenn das Wörtchen “wenn” nicht wäre.

Denn mittlerweile hat das Böse nicht nur Einzug ins Land gehalten, sondern will Skyler zur Frau. Die Rede ist von dem dunklen Magier Fenrir, der sich so den Thron sichern will.

Skyler bleibt nur die Flucht und nach einem dramatischen Sturz verliert sie ihr Gedächtnis.
Das einzige sind des Nachts die seltsamen Träume, die sie heimsuchen, seit sie seit Monaten bei einem guten Paar unterkam, die sie behandeln wie ihre eigene Tochter.
Selbst Leandra, die Tochter des Paares wird für Sky, wie Skyler auch genannt wird, wie eine kleine Schwester.

Allerdings passieren eines Abends dramatische Ereignisse, die alles wieder ins Licht holen und den Nebel von Sky vertreiben. Denn nicht nur das der Waldläufer William auftaucht, verschwindet auch Leandra.
Vor Kummer und Sorge getrieben, will Sky antworten und die bekommt sie in der Form, sich ihrer Bestimmung zu stellen und ihre Schwester eventuell zu retten.

Gemeinsam mit William macht sie sich auf den Weg das Böse zu besiegen, nur wird ihr das gelingen.

Für mich toll beschrieben, wie sich Skyler verändert im Laufe ihrer Reise und reift.
Sie ist zwar manches Mal kurz Ängstlich, aber sie versucht sich immer selbst zu motivieren oder anzutreiben. Ihr Stolz und ihr Mut gefallen mir und auch die Stärke die sie erlangt. Denn das ist, wie man im Kampf gegen die Dunklen Mächte sieht dringend nötig.

 

 

Fazit

Absolut gelungener und spannender Auftakt!
Eine Reise die nicht nur alles verändern könnte, sondern die vor allem Dich verändert.

Die Reihe

– Band 1: Die Magie der Königreiche. Das verlorene Königreich
– Band 2: Die Magie der Königreiche. Der Kampf um die Krone

Diese Reihe ist abgeschlossen.

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO