alt="Das Zeichen der Erzkönigin"
Bookspot Verlag, Serena J. Harper

*** Eigenes Exemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Das Zeichen der Erzkönigin” bei Amazon.

.

Wenn ein Ruf ertönt …

Dann wird es Zeit dein Schicksal anzuerkennen.
In Norfaega herrscht die Spaltung, die die grausame Königin Lamia von Shayla antreibt. Die Gier nach der alleinigen Macht über alles, wie es einst vor Tausenden von Jahren die letzte Erzkönigin hatte, will Lamia.
Nur zu welchem Preis?
Das Volk hungert und darbt vor sich hin und lebt in Angst und Schrecken, während sich die Königin daran ergötzt andere leiden zu lassen.
Dabei löscht die Königin ganze Familien aus die ihr im Weg stehen, wie das Leben vom Hause Moonfall. Die einzige Überlebende ist die Prinzessin Lady Lyraine die durch Hilfe entkommen konnte. Nur zu welchem Preis?
Immer auf der Flucht vor den Häschern der Königin.
Aber Lyraine bekommt Hilfe.
Auf verschiedenen Wegen treffen sich die Schicksalsfäden von Rodric, dem Blutritter von König Lamia, dem Seher Varcas, der sich der Waise Lyraine annimmt und Lyraine selbst, die nicht gedenkt aufzugeben.

Was wird passieren wenn das Land nach Hilfe ruft …

.

Kurzbeschreibung
zu
Das Zeichen der Erzkönigin

DIE HIMMELSLICHTER TANZEN ZU EINEM LIED, DAS NIEMAND HÖRT. Viele tausend Jahre ist es her, seit die letzte Erzkönigin in Norfaega herrschte. Nach einem vernichtenden Krieg ist der Kontinent in einzelne Höfe zerbrochen. Mit beispielloser Grausamkeit strebt die sadistische Königin Lamia nach der Alleinherrschaft. Ihre gefährlichste Waffe: Rodric Blackthorne, der Blutritter. Er trägt die schwarze Rún auf seinem Arm, ein Zeichen, das ihn zum mächtigsten Mann seiner Zeit macht. Als Angehörige eines der letzten freien Höfe muss die kleine Lyraine mit ansehen, wie ihr Zuhause zerstört und ihre Familie brutal ermordet wird. Der Seher Varcas nimmt sich ihrer an und versteckt sie, doch Lamias Häscher und Varcas’ eigene dunkle Vergangenheit sind ihnen stets auf den Fersen. Als Lyraines wahre Natur zum Vorschein kommt, muss Rodric eine Entscheidung treffen, wem seine Loyalität tatsächlich gilt: seiner düsteren Bestimmung – oder dem Ruf einer Königin?
(Auszug vom Bookspot Verlag)

.

Meine Meinung

Ein gelungenes High-Fantasy Werk das mich begeistern konnte.
Ich liebe Fantasy und war neugierig nachdem ich dieses faszinierende Cover entdeckt habe was mich wohl in der Welt Norfaega erwarten würde und wurde nicht enttäuscht.

Hier trifft man auf eine Welt, die in verschiedene Reiche aufgeteilt wurde, seitdem die letzte Erzkönigin verschwand. In dieser Zeit hat sich eine Königin einen Platz gesichert, die an Grausamkeitt nicht zu übertreffen ist. Jemand dem Land und Elb egal ist und der nur ein Ziel hat: Die Alleinherrschaft.
Dieses Ziel wird unerbittlich verfolgt.

Die Idee gefällt mir, denn hier wird wieder das Thema Klassenunterschiede mit reingebracht, wie bei Rodric Blackthorne dem Blutritter der Königin. Aber auch der Machtmissbrauch einer Königin die alles für ihre Gier tun würde, sind hier sehr gut dargestellt.

Dann trifft man auf die gerade erst 7 Jahre alte Lyraine, die mitansehen musste wie ihr Heim zerstört und ihre Familie ermordet wurde, durch den Befehl von Königin Lamia.

Alleine schon die Grausamkeit, wie die Ängste von Lyraine, sind bildhaft beschrieben. Man fühlt mit und es gab mehrere Szenen da hatte ich Gänsehaut. Mega coole Story die nach mehr verlangt.

Dazu ein bilhaft gelungenes Setting, verschiedene Perspektivwechsel, die hier wunderbar integriert wurden und Protas die mein Herz erobert haben.

.

Fazit

Gelungene Story die mich in ihren Bann ziehen konnte.

Mehr Informationen:
Bookspot Verlag
Serena J. Harper bei Facebook
Serena J. Harper bei Instagram

.

5 von 5 Sternen


Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO