Preis: 10,00€ [D, TB] & 8,99€ [D, E-Book]
Seitenanzahl: 416
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Piper
erschienen am: Oktober 2017
ISBN: 978-3492311731

Kurzbeschreibung
Sasha Keeton kommt zurück.

Zurück in die Heimat die sie vor 19 Jahren wegen dramatischer Umstände verlassen hatte und sich damals schwor niemals wieder nach Berkley County zu kommen.
Aber sie weiß, dass sie vor den Dämonen der Vergangenheit nicht ewig davonlaufen kann und versucht sich Ihnen zu stellen.
Was sie nicht ahnt ist, der Dämon in Form des Bräutigam Killers ist näher als sie ahnt und wartet schon auf ihre Rückkehr.

Cover
Das Cover ist ein Eyecatcher der mir auf der Messe sofort auffiel. Ich muss sagen mit dem dunkeln Untergrund und den Rosen einfach sehr gelungen.

Schreibstil
Die Autorin Jennifer L. Armentrout hat einen flüssigen bildhaften düsteren Schreibstil hier gewählt, was sehr gut zum Inhalt und zu den Protagonisten passt. Man fiebert mit den Charakteren mit und ist gespannt was und vor allem wer da hinter steckt und warum.

Meinung
Was wäre wenn …

Wenn man nach 10 Jahren in seinen Heimatort zurückkehrt und immer noch darunter leidet, die einzige überlebende des Bräutigam Mörders zu sein.
Den genau das hatte die mittlerweile 29- Jährige Sasha Keeton durchgemacht und obwohl sie Hilfe von einer Therapeutin hatte, kostet es sie immer noch Überwindung in Berkley County anzukommen. Vor allem wenn man bedenkt das die Nachricht einer verschwundenen Frau im Radio gerade online ging.

Sasha versucht trotz allem ihr Unbehagen zu unterdrücken und freut sich ihre Mutter endlich wiederzusehen, denn das war leider nicht oft möglich. Ihre Mom hatte zu viel in ihrer Pension zu tun und konnte nur ab und an Sasha in Atlanta besuchen.

Dabei wird der erste Morgen nach Sashas Rückkehr schon zum Alptraum, den die Fenster von ihre Auto wurden eingeschlagen und zwar alle. Das seltsame ist nur, das der Laptop im Auto nicht entwendet wurde.
Sasha ist beunruhigt und versucht sich mit einem Treffen ihrer besten Freundin Miranda abzulenken und mehr über ihre damals große Liebe Cole Landis herauszufinden. Sie weiß nicht dass er mittlerweile FBI Agent ist.

Für mich ein sehr spannender Einstieg, der einen Düster in die Gegenwart und Vergangenheit von Sasha mitnimmt. Dazu das Verhalten des Täters, der am Anfang Sashas Schuld eindeutig bewiesen sieht, da er weiterhin mordet und nach zehn Jahren wieder damit anfängt.

Für mich eine Frage, wer wohl dahinter stecken könnte und ich hatte mehrere Theorien. Sehr interessant geschrieben bis zum Schluss.

Fazit
Absolut empfehlenswerte düstere Story die einen in ihren Bann zieht!
Vergangenes sollte ruhen im Normalfall.

5 von 5 Sternen

 

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO