*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Der erste letzte Tag: Kein Thriller bei Amazon

.

Ein einziger Zufall reicht …

Denn genau bei solch einem Zufall trifft Livius auf Lea die beide ihren Flug gestrichen bekommen und sich daraufhin einen Mietwagen teilen.
Ein seltsames Gespann das unterschiedlicher nicht sein könnte und sich doch auf wundersame Weise zu ergänzen versucht. Ein Roadtrip der besonderen Art. Denn Lea ist voller spontaner Ideen und bringt Livius mehr als einmal dazu Schnappatmung zu bekommen. Dabei merkt Livius das seine Komfortzone ein Versteck ist sich nicht so zu zeigen wie er wirklich ist und auch mal aus sich herauszukommen.
Und genau solch ein Experiment startet Lea mit ihm.

.

Kurzbeschreibung
zu
Der erste letzte Tag: Kein Thriller

Livius Reimer macht sich auf den Weg von München nach Berlin, um seine Ehe zu retten. Als sein Flug gestrichen wird, muss er sich den einzig noch verfügbaren Mietwagen mit einer jungen Frau teilen, um die er sonst einen großen Bogen gemacht hätte. Zu schräg, zu laut, zu ungewöhnlich – mit ihrer unkonventionellen Sicht auf die Welt überfordert Lea von Armin Livius von der ersten Sekunde an. Bereits kurz nach der Abfahrt lässt Livius sich auf ein ungewöhnliches Gedankenexperiment von Lea ein – und weiß nicht, dass damit nicht nur ihr Roadtrip einen völlig neuen Verlauf nimmt, sondern sein ganzes Leben!
(Auszug vom Argon Hörbuch Verlag)

.

Meine Meinung

Ich muss gestehen, dass ich auf dieses Hörbuch mega gespannt war und es mir zweimal angehört habe. Zum einen, liebe ich die Art des Sprechers Simon Jäger und zum anderen die Dialoge, die Idee und die fantastische Umsetzung von Sebastian Fitzek der mich hiermit überraschen, begeistern und ein wenig sprachlos zurücklassen konnte.

Hier trifft man auf zwei komplett unterschiedliche Menschen die sich helfen ohne sich wirklich näher zu kennen. Die Gemeinsam einen Roadtrip starten, in dem sie beide viel voneinander und übereinander lernen, in denen sich eine Freundschaft entwickelt und in der sie sich selbst finden. Vor allem Livius.


Ich bin ehrlich gesagt nicht davon ausgegangen das mich ein Nicht Thriller, der normalerweise so gar nicht in mein Lese-Genre passt, sowas von begeistern kann wie diese Story.
Hier hat man Kopfkino und vor allem man fiebert mit, lacht und ist emotional mittendrin wenn die beiden ein total verrücktes Abenteuer erleben. Denn nur eine normale Fahrt wäre ja langweilig.

Ich bin begeistert und kann dieses Hörbuch wärmstens weiterempfehlen.


.

Fazit!

Ein absoluter Hörbuch-Tipp!

Mehr Informationen:
Argon Hörbuch Verlag
Homepage von Sebastian Fitzek

.

5 von 5 Sternen

alt="Bewertung 5 Sterne"
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO