*** Rezensionsexemplar ***

1 Band der Dilogie

Kurzbeschreibung
zu
Der Kuss der Krähe: Zarenthron

Was tun wenn du alleine stehst?
Alleine gegen dunkle Magie, Ungerechtigkeit und nur einen Weg hast eventuell das Blatt zu wenden?

Wir sind in Russland bei der 20-jährigen Zarentochter Vasilisa, die das Erbe des Thrones antreten soll.
Diese Aufgabe allerdings wird vereitelt von einer jungen Frau, die sich als Vasilisas angebliche Schwester tarnt und ihr mit ihrer Magie ihre Identität raubt.
Vasilisa wird ins Gefängnis geworfen und kann dabei nur auf eine Hilfe hoffen. Die von dem Schatten Juran. Der schlägt ihr einen Deal vor, auf den sie sich einlassen muss um zu entkommen.

.

Mein erster Eindruck

Sehr interssant wie die Story hier ihren Anfang nimmt.
Man wird mitgenommen zu einem Tausch der alles verändert.
Sehr cool.

.

Meine Meinung
zu
Der Kuss der Krähe: Zarenthron

Hier lernt man eine junge Frau kennen, die Zweifel und auch Ängste hat ihrem Ruf gerecht zu werden eine gute Zarin zu sein.
Dabei ist es noch ein langer Weg. Denn zuvor verschafft sich eine Fremde Eintritt zu Vasilisa wie die Zarentochter heißt und tauscht mit Hilfe von Magie ihre Identität.
Sehr cool, auch wie die falsche Schwester in den Palast gelangt und dann einfach so mir nichts dir nichts die Zarentochter darstellt.
Erschreckend, aber auch irgendwie cool.

Dazu Juran der als Krähe Vasilisa die ganze Zeit beobachtet hat und ihr dann hilft gefallen mir.
Verschiedene Wege und für mich zeigt es auf, dass Vasilisa sich durch diese falsche Identität die sie hier aufgezwungen bekommt weiterentwickelt und sehr viel lernt.
Hier gefällt mir der Einstieg mit den interessanten Protas und dem Setting sehr gut.

.

Fazit

Eine toller Einstieg.

Mehr Informationen:
Die Instagram Seite der Autorin Isabel Clivia.
Imprint Dark Diamonds von Carlsen.

.

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO