Preis: 14,99€ [D, GB] & 10,99 € [E-Book]
Seitenzahl: 384
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Carlsen Verlag
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 – 18 Jahre
erschienen am: August 2018
ISBN: 978-3442314997

Reziexemplar

Kurzbeschreibung

Was wäre wenn?
Genau diese Frage stellt sich Nacht für Nacht die 13- jährige Flinn Nachtigall, die unglücklich ist.
Seit Halbbruder Jonte vor zwei Jahren verschwand, ist ihre Mutter nur noch schlecht gelaunt und zu ihren restlichen Brüdern scheint sie keinen Kontakt zu haben wie zu Jonte. Deshalb geht Flinn jeden Abend und jede Nacht zu dem Bahnhof, wo Jonte verschwand und macht eine aufregende Entdeckung die alles in ihrem Leben zu verändern scheint.
Der Zug von Jontes Postkarte erscheint eines Abends und Flinn nutzt die Gelegenheit und steigt als blinder Passagier ein um zu sehen was mit Jonte passiert ist. Dabei stößt sie nicht nur auf eine geheimnisvolle Welt, sondern auch auf ihr eigenes Schicksal.

 

 

Cover

© by Carlsen

Das Cover gefällt mir sehr gut mit dem Welten-Express der im Hintergrund fährt und den Jugendlichen vorne darauf, die gemeinsam einiges erleben. Vor allen Madame Florett mit dem Klemmbrett ist sehr gut getroffen und ich kann mir sie alle bildlich vorstellen. Sehr schön ist auch der Kontrast mit den Tieren die eine besondere Rolle in dieser Welt der Magie spielen. Die Illustratorin Bente Schlick hat hier wundervolle Arbeit geleistet.

 

 

 

Schreibstil

Die Autorin Anca Sturm hat hier eine wundervolle und vor allem bildhafte Geschichte verfasst, über ein junges schüchternes Mädchen, das lernt sich zu vertrauen. Sei es auf ihre Intuition oder auf ihre Stärke. Das Freundschaft findet und auch merkt, dass mehr in ihr steckt als sie dachte oder in dem Fall ahnte.  Dazu eine klasse Kombination mit der Idee des Welten-Express der einfach nur toll gemacht ist und ich mehr als einmal schmunzeln musste. Seit ich den Polar Express gesehen habe, muss ich sagen, finde ich so alte Züge nicht nur faszinierend mit ihren Geschichten, sondern auch interessant wie man in der wohligen Wärme unter Gesellschaft von A nach B kommt.

 

 

Meinung

Ein Anfang ist gemacht…

So würde es zumindestens die 13- Jährige Flinn Nachtigall sehen, denn sie hat es geschafft in den Zug einzusteigen wo ihr Halbbruder Jonte vor zwei Jahre einfach eines Abends so verschwand. Zurück blieb eine Postkarte und Erinnerungen.  Genau das trieb Flinn an ihn zu suchen und aus der Lethargie ihres zuhauses auszubrechen und etwas zu wagen.
Sie trifft in dem Zug auf die strenge Hausdame Madame Florett die wenig begeistert ist. Denn Flinn hat kein Ticket. Geschockt bringt sie daraufhin Flinn zu Daniel der Direktor der außergewöhnlichen Schule auf Rädern, der durch die Kontinente zieht und Flinn seine Zustimmung gibt bei ihnen mitzufahren im Welten-Express. Daraufhin lernt Flinn nicht nur Fedor, den Kohlejungen besser kennen der den Zug anheizt, sondern kann sich auch auf die Suche nach Jonte machen und was mit ihm seit damals geschehen ist.

Sehr interessant und vor allem macht es neugierig, wie sich Flinn verändert und hier Freundschaften schliesst.

Dazu lernt man nicht nur die Schüler kennen, sondern auch welche wo Kräfte und Wissen in sich tragen, aber ihr Potenzial durch Selbstzweifel nicht ausleben. Die Schüler werden im Welten-Express Pfauen genannt, die ihr Potenzial ausschöpfen wollen, ihre Begabung einmal bedeutsame Menschen, in der Wissenschaft und Forschung zu werden und aus armen Verhältnissen kommen und Pflogs wie Flinn einer ist, glauben nicht an sich oder an ihre Begabung etwas zu verändern und sei es auch nur sich selbst. Dabei hat Flinn beim Einsteigen in einen fremden Zug eines bewiesen, das sie Mut hat und ein gutes Gespür.

Für mich war es interessant zu lesen, wie sich die schüchterne Flinn weder unterkriegen lässt, noch aufgibt und kämpft. Gefällt mir sehr gut und macht Lust auf den zweiten Band.

 

 

Fazit

Ein empfehlenswerter Einstieg der Lust auf mehr macht!

Ein Zug der alles verändert.

Die Reihe
– Der Welten-Express 1 (Der Welten-Express 1)
– Der Welten-Express 2 (Herbst 2019)

 

 

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO