Preis: 3,99€ [E-Book] 
 
Seitenanzahl: 326
Meine Wertung: 5/5
 
 
 
 
Verlag: Dark Diamonds
Empfohlenes Alter: ab 16 Jahren
erschienen am: Februar 2017
ISBN: 

978-3-646-30094-9

Kurzbeschreibung

Das Schicksal in Form eines zwanzig Jährigen Mädchens steht bevor.

Dieses außergewöhnliche Mädchen ist die unwissende Destiny, denn sie lebt und geht zur Uni
in Edinburgh und ist vorsichtig. Aber nicht da sie weiß das sie das
personifizierte Schicksal ist und die Organisation der Scouts hinter ihr her
sind. Sondern weil sie von ihren Eltern seit Jahren gesagt bekommt, das eben
die in einem Zeugenschutzprogramm sind und jeder Fremde ein Verdächtiger sein
könnte.
Destiny glaubt ihren Eltern, auch wenn der Drang nach Freiheit täglich
größer wird und sie mit ihrem Motorrad Ausflüge unternimmt. Den sie liebt es
sich den Wind und die Geschwindigkeit um die Nase wehen zu lassen.

Mit was ihre
Eltern jedoch nicht rechnen ist das sie auch in Pubs geht und sogar in ein
besonderes, das Destiny sehr gut gefällt und genau dort in Paddy’s Pub scheint
ihr Schicksal zu warten …

Cover

Das Cover gefällt mir mit seinen klaren Formen und dem weiß als Hintergrund.
Dazu das Symbol das miteinander nicht nur verschmilzt sondern auch Feuer und
Wasser aufeinandertrafen. Es hat mich beim ersten Anblick Neugierig gemacht und
ich wollte mehr erfahren was hinter dem Cover und dem Titel steckt und wurde nicht
enttäuscht. ?

Schreibstil

Die Autorin Annie J. Dean hat hier einen in sich abgeschlossenen Einzelband geschrieben,
der mich mit seinem Schreibstil und seinen starken Protagonisten begeistert
hat.
Die Seiten flogen beim Lesen nur so dahin, da man mitfiebert, bei den Haupt
Protagonisten.
Sei es jetzt Destiny oder Hunter aus deren Perspektivwechsel man
das geschehene und die Gedanken der beiden mitverfolgen kann.
Die Charakteristika
entwickelt sich im Laufe der Geschichte bei beiden was mir immer gefällt und
auch das man sich selbst und sein Tun hinterfragt.
Dazu eine Interessant und
vor allem spannende Handlung machen Lust auf mehr.?

Meinung

Wenn Du eines Tages Deinem Schicksal gegenüberstehst …

Dann sind wir in Edinburgh wo die 20- Jährige Destiny Ailis Cameron zur Uni
geht und gerade wieder einmal feststellen muss, dass sie Sauerstoff nötiger hat
als manches Mal gedacht. Den Destiny leidet unter Sauerstoffmangel und muss
alle paar Stunden an frischen Sauerstoff angeschlossen werden.
Etwas was Destiny
die in der Uni nur Vampir Braut genannt wird stört, den so hat sie keine
Freunde und auch keine Möglichkeit sich mit anderen auszutauschen.
Aber Destiny
und vor allem ihren Eltern ist das nur recht, da die besorgt sind man könnte
sie eines Tages aufdecken, denn sie haben ihrer Tochter erzählt das sie sich
alle in einem Zeugenschutzprogramm befinden.

Was Destiny nicht ahnt ist aber,
das ihre Eltern zu den Guardians gehören, der Truppe des Wächterordens der um
die Sicherheit Destinys rund um die Uhr auf Achse zu sein hat.
Destiny ist
das vor Jahren geborene personifizierte Schicksal. An sich keine schlechte
Sache, bis auf die Gegner Destinys, dir sie Tod sehen wollen.

Denn die Organisation
Scouts, den Jägern des Schicksals, allen voran Hunter dürstet es sie zu Töten.
Er hat nach Abbruch der Uni sich damals geschworen sie zu töten, denn sie
scheint für so viel Leid verantwortlich und mit ihrem Tod können die Leute
wieder selbst entscheiden.
Allerdings kann man laut alten Schriftrollen das
Schicksal wenn einmal geboren nur Töten mit der Liebe. Den die würde Destinys
Herz öffnen und dann könnte man sie mit einer Kugel aus purem Gold töten.

Hunter ist wild entschlossen und eines Abends durch mysteriöse Umstände begegnen
sich die beiden Im Pub und noch ehe es sich Hunter versieht verliert er sich in
Destinys Augen.
Allerdings kann das nur eine Art Zauber sein und er versucht
sich weiterhin auf seine Mission zu konzentrieren. Nach Jahren der Suche
ihr jetzt so nah zu sein und zu wissen wo sie ist, macht sie angreifbar und ein
Plan wird geschmiedet in dem Hunter sich an der Uni anmelden soll und sie sich
so öfter über den Weg laufen können.
Leider schlafen aber in dem Fall die Guardians
nicht und versuchen mit allen Mitteln zu verhindern dass sich Destinys in
Hunter verlieben könnte.


Nur kann man das Schicksal selbst vor seinem Schicksal aufhalten …

Wundervolle Geschichte über das Alleinsein, Lügen, Intrigen und der Liebe
die eine Kraft besitzen kann die alles überstrahlt.

Fazit

Absolut gelungene Geschichte die mich begeistert hat! ?
Ein Ruf, ein Treffen und ein Schicksal das bevorsteht erwarten Destiny und
Hunter.

5 von 5 Sternen

 

Loading Likes...

4 Comments

  1. Anonym

    22. Februar 2018 at 13:07

    Huhu Susanne,

    Jetzt hast du mich richtig neugierig gemacht. :)
    Die Geschichte Destiny's hört sich richtig spannend an, ich würde am liebsten sofort weiter lesen.

    Liebe Grüße
    Angelika

    Reply
    • Solara

      22. Februar 2018 at 14:47

      Hallo Angelika,

      das freut mich. <3

      Liebe Grüßle Susanne

      Reply
  2. Ruby Celtic

    23. Februar 2018 at 8:20

    Hey liebe Susanne,

    ich habe die Story auch schon gelesen und fand sie total toll. Die Charaktere und die Umsetzung war spannend und gefühlvoll umgesetzt. Es ist fast etwas schade, dass es nur ein Einzelband war. *g*

    Liebe Grüße, Ruby

    Reply
    • Solara

      23. Februar 2018 at 8:58

      Moin Liebe Ruby,

      da hast recht, da könnte ich glatt weiterlesen. <3

      Liebe Grüßle Susanne

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO