Preis: 4,99€ [E-Book] 
 
Seitenanzahl: 392
Meine Wertung: 5/5
 
 
 
 
Verlag: Dark Diamonds
Empfohlenes Alter: ab 16 Jahren
erschienen am: Oktober 2017
ISBN:  
978-3-646-30060-4

Kurzbeschreibung

In Hellia, dem Königreich der Unterwelt sind seit ein paar Tagen Lucia und
Fero angekommen und Leben sich so langsam ein.
Lucia erfährt was ihr Vater jeden Tag hier unten leisten muss und welch friedliches
Leben ihr die letzten sechzig Jahre beschert wurden auf der Erde.
Aber Lucia ist zuversichtlich auch wenn ihr Vater, seine ganz eigenen
Lehrmethoden hat und sie damit schon mal zu Weißglut treiben kann.
Lucia ahnt,
was ihr als Nachfolgerin alles bevorsteht, aber das ein Anschlag auf ihren
Vater verübt werden sollte, damit hatte sie nicht gerechnet und das sie in
einen Kampf verwickelt wird, der alles verändern könnte steht bevor.

Cover

Das Cover gefällt mir wieder sehr gut und zeigt für mich Lucia im Dunkeln
mit dem Feuer das sie leicht umgibt.
Gelungen und passend zur Reihe.

Schreibstil

Die Autorin Lilyan
C. Wood
hat einen wundervoll flüssigen Schreibstil, der mich wieder einmal begeistert
hat.
Schon bei Band eins war ich Feuer und Flamme und bei Band zwei gespannt
was Lucia und Fero nach ihrem Irdischen Leben erwartet.
Dabei musste ich auch
schon grinsen, wenn man alles hier trifft und nein, ich zähle sie nicht auf,
aber gut gemacht ist es auf alle Fälle und passend. ?
Dabei merkt man Lucia die
Gefühlsschwankungen noch an. Vor ein paar Tagen ein Mensch und als achtzig jährige
mit Gebrechen gesegnet und jetzt wieder zwanzig und agil wie je zuvor. Und dann
die Gedanken die sich ihrer bemächtigen, immer wenn es um das Thema Gabriel und
Uriel geht und die damit verbundenen Erinnerungen machen ihr noch zu schaffen.
Absolut nachvollziehbar und gut eingebunden in die Story, wie auch der
Spannungsaufbau was Lucia hier alles kennenlernt und vor allem wie die Bewohner,
oder in dem Fall manche Insassen auf den Teufel reagieren.

Meinung

Spoiler Alarm!!! 

Wenn die Prinzessin der Unterwelt heimkehrt …

Dann sind wir bei der jungen Lucia und ihrem Mann Fero, die beide vor ein
paar Tagen in eben dieser Hölle angekommen sind.
Im Schloss Hellias
erwartete ihr Vater der Teufel sie schon ungeduldig, denn sie soll ja eines Tages die Geschäfte von ihm übernehmen.
Lucia ist sich dessen bewusst, aber nicht wirklich darauf vorbereitet, was sie hier in der Schwefel Grube erwartet.
Den dort wo das Schloss steht, auf dem grünen grasbedeckten Hügel, geht es mit einem Feuer Tor hinab zu dem Feuermeer der unendlichen Qualen und dem Herz
des Fegefeuers, wie auch dem Feuerstrudel, dem Übergang zur Hölle.
Inhaftierte bösartige Verbrecher die mit Teufels Magie an ihrem Platz
gehalten werden, schmoren hier unten.
Je düstererer die Gestalt desto mehr Schwefel
Geruch wird verströmt.
Aber hier unten sitzen auch zwei ganz besondere Bestien, denen sich Lucia noch nicht stellen möchte, zu heftig sind ihre Gefühle noch in Aufruhr.

Dabei lernt sie ihr Vater an und schenkt ihr nicht nur Zuversicht, sondern
lässt sie mit seinem ganz eigenen schwarzen Humor lernen. Denn da hat er so
seine Methoden, die mich aber immer zum Schmunzeln bringen. Auch die Art wie er
Lucia ein guter Vater ist gefallen mir.
Selbst Marie, Lucias Freundin hilft ihr
bei Infos rund um das Teufelsreich und auch das hier nicht jeder zufrieden mit
seiner Situation ist und das sie einen Ausbruch planen, der mit einem Anschlag
auf den Teufel gelingen soll. Denn wenn der geschwächt ist, versiegt sein
Teufelsfeuer das die Gitterstäbe oben hält und alle läuft.

Lucia ist noch ein Lehrling in Ausbildung kann man sagen, aber was die
Insassen nicht ahnen ist das sie taffer ist als sie denken.?

Da geht es wahrlich heiß her. ??

Fazit

Absolut gelungene Fortsetzung die Klasse umgesetzt wurde! ?
Höllenfeuer und jede Menge Action erwarten Lucia.

Die Reihe

– Devil’s Daughter 1: Königreich der Unterwelt
– Devil’s Daughter 2: Thron der Verdammnis

5 von 5 Sternen

 

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO