Die Buchspringer

by , on
Jun 12, 2019

Preis: 9,95€ [D, TB]
Seitenanzahl: 384 Seiten
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Loewe
erschienen am: März 2019
ISBN: 978-3743204812

***WERBUNG***

Reziexemplar!

Darum geht’s:

Eine Reise in die Welt der Bücher. Ein Traum oder Realität. Für die 16- jährige Amy ist es Realität.

Genauer gesagt, seitdem sie von ihrem besonderen Gen gehört hat.
Amy wuchs in Deutschland auf und wusste seit ihrer Geburt nichts von ihrer geheimnisvollen Gabe.
Erst nach einem dramatischen Zwischenfall und dem darauffolgenden Mobbing, entschloss sich Amy’s Mutter mit ihr in ihre Heimat Schottland zu reisen, um genauer zu sein nach Stormsay.
Dort angekommen, lernt Amy, nicht nur ihre Großmutter Maired Lennox, Lady of Stormsay in ihrem Herrenhaus kennen, sondern erfährt auch noch, dass sie eine der Buchspringer ist. Denn nur zwei Familien ist dieses Erbe vorbehalten.
Den Lennox und den Macallisters.
Dafür lernen die Nachfahren in ihrem Alter zwischen 5 und 25 in die verschiedenen Welten der Literatur einzutauchen, wie in das Dschungelbuch, Peter Pan oder MacBeth, wie auch Jane Austens Stolz und Vorurteil.
Amy ist als Leseratte bekannt und liebt Geschichten, und für sie ist es ein Highlight, sich mit dem Tiger Schir Khan aus dem Dschungelbuch zu unterhalten, oder bei ihren literarischen Lieblingen anwesend zu sein.
Dabei weiß Amy noch nichts von den Gefahren die hier lauern.
Denn eine Leserin darf den Lauf der Geschichte nicht durcheinanderbringen. Nicht nur das ist eine goldenen Regel, sondern auch, dass etwas Böses darauf lauert einen perfiden Plan in die Tat umzusetzen.
Dabei bringt sie auch noch der 17- Jährige Neffe des Lairds, Will Macallister aus dem Konzept mit den himmelblauen Augen.



Meine Meinung dazu:

Eine Reise zu den literarischen Meisterwerken beginnt …

Ich liebe diese Geschichte, da sie mich verzaubert hat und ich muss zugeben nicht ohne Grund.
Ich liebe Bücher und das geschriebene Wort schon seit ich klein bin und habe sehr früh Geschichten verschlungen und inhaliert und kann mich sehr gut in die Hauptprotagonistin Amy hineinversetzen, die hier Trost, Mut und eine Art vertrautes Gefühl zu den Geschichten entwickelt.
Worte können trösten, einen aufmuntern, zum Lachen und aber auch zum Weinen, zum Fürchten und zum Schmunzeln bringen und eine Welt voller Bilder, Eindrücken und Gefühle transportieren.

Ich muss sagen, genau das hat hier die Autorin wunderbar umgesetzt.
Eine Welt, eine Story, die einen fesselt und einen spannend die Seiten inhalieren lässt.
Sei es von den Geheimnissen auf der Insel Stormsay, bis hin zu dem Erbe, welches Amy bevorsteht und den Geheimnissen in der Buchwelt.
Dazu die eigene eingeschworene Gemeinschaft der Buchfiguren, die mir sehr gut gefällt und auch die Liebe die hier nicht zu kurz kommt.
Fabelhaft umgesetzt von der Autorin Mechthild Gläser, die hier mit einem neuen Buchcover glänzt und einer damit verbunden Neuauflage dieses Werkes.

Fazit

Eine wundervoll gelungene Geschichte um die Buchspringer!

Eine Welt, in der eine Geschichte auf dich wartet.

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO