Die dunklen Lande

by , on
Mai 24, 2020

*** Rezensionsexemplar ***

Kurzbeschreibung
zu
Die dunklen Lande

Mitten im 30 Jährigen Krieg, der ganz Europa erschüttert, trifft man auf die junge Abenteurerin Aenlin Kane, die mit ihrer Freundin Tahmina, einer persischen Mystikerin unterwegs ist.
Beide sind auf der Suche nach Antworten und nach dem Erbe von Solomon Kane, Aelins Vater.
In der Stadt Hamburg angekommen, bemerken die beiden aber, wie sehr das Volk unter dem Krieg zu leiden hat.
Inmitten dieser beklemmenden Atmosphäre bekommen sie einen Auftrag der sie mit einem Trupp spezieller Talente nach Bamberg bringt.
Dort erwarten sie nicht nur die schlimmsten Hexenprozesse, sondern Geheimnisse die alles verändern könnten.

.

Mein erster Eindruck

Eine gelungene Dark Fantasy Story.
Das Cover passt hervorragend zum Inhalt.

.

Meine Meinung
zu
Die dunklen Lande

Krieg … ein Thema, das Schrecken, Hungersnot, Armut und die Abgründe so manchen lebendigen Seins mit sich gebracht haben.
Diese Szenerie gekoppelt mit fantastischer Fantasy hat Markus Heitz hier zu einem wundervollen Setting seines Romans gewählt.

Man lernt sehr interessante Protagonisten kennen, die durch die Wirren des Krieges, eigener Geheimnisse und dem Schicksal sich als Truppe über den Weg zu laufen und einen Auftrag anzunehmen der ihrer aller Leben verändern wird.

Dabei gefällt mir sehr gut Aenlin Kane, die die Tochter des berühmten verstorbenen Solomon Kane darstellt und die schon in jungen Jahren sich den Ruf eines Haudegens erarbeitet hat.
Sie kann mit Waffen genauso umgehen, wie ein Mann und besitzt dabei noch ein schlaues Köpfchen.
An ihrer Seite ihre Freundin Tahmina, die ich sehr gut als treue Begleiterin finde und die ihr mit Rat und Tat zur Seite steht.
Beide hatten eigentlich vor das Erbe von Aenlin in Hamburg ausfindig zu machen … bis sie inmitten den Wirren des Krieges sind, der in Deutschland besonders schlimm wütet.
Dabei lernen sie neue Reisegefährten kennen und auch, dass das Böse niemals schläft und seine Krallen schon nach einem reckt.

.

Fazit

Bildhaft, emotinal gelungene Dark Fantasy vom feinsten.

Mehr Informationen:
Zum Autor Markus Heitz
Droemer Knaur Verlag

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

2 Comments

  1. Luisa

    24. Mai 2020 at 16:48

    Das klingt wirklich total interessant. Das ist zwar nicht mein Genre normalerweise, aber ich kann das mal ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Luisa von https://www.allaboutluisa.com/

    Reply
    • Solara

      24. Mai 2020 at 16:57

      Hallöchen Luisa!

      Ja, dass Setting ist bildgewaltig und vor allem die Schrecken die der Krieg mit sich brachte, inklusive einer Story von verschiedenen Weggefährten die in eben diesem Krieg aufeinandertreffen und gemeinsam einen Weg gehen, der nicht Unbekannter sein könnte, haben mir hier sehr gut gefallen. Markus Heitz schrebt aber auch bildgewaltig wie ich finde.

      Liebe Grüßle Sussanne

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO