*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Die Marveller – Magie aus Licht und Dunkelheit – Das gefährliche erste Jahr” bei Amazon
(Die Marveller-Reihe, Band 1)

.

Ein großer Tag steht bevor.

Denn die 11-jährige Ella Charlotte Baptiste Durand ist die erste Fabuliererin der es gestattet ist das Arkanum: Dem magischen Marveller-Internat zu studieren.
Eine besondere Ehre, die von manchen skeptisch bis sogar feindselig beäugt wird. Denn Ella bricht mit uralten Traditionen, wobei sie eigentlich nur eine Einladung angenommen hat.
In ihrem neuen Zuhause in der Universität wird sie auch gleich als seltsam abgestempelt, da sie nicht das Wissen der Marveller hat, geschweige das die etwas über die Fabulier Fähigkeiten von Ella wissen könnten.
Ella lernt schnell das anders sein nicht schlecht ist, wie manche denken.

Dabei lernt sie nicht nur neue tolle Freunde kennen sondern muss auch noch ihren verschwundenen Mentor finden.
Eine aufregende Zeit beginnt.

.

Kurzbeschreibung
zu
Die Marveller – Magie aus Licht und Dunkelheit – Das gefährliche erste Jahr

Fünf Sinne – fünf Paragone. Drei Freunde, zwei Welten und eine Magie so vielfältig wie das Leben.

Ella Durand hat es geschafft: Als erste Fabuliererin erhält sie einen Platz am Arkanum, dem magischen Marveller-Internat über den Wolken. Doch sie merkt schnell, wie schwer es ist, gegen die alten Vorurteile anzukommen, die die Marveller ihrem Volk gegenüber haben.
Als Ellas Lieblingsmeister auf mysteriöse Weise verschwindet und die Fabulierer in Verdacht geraten, muss Ella eine schwere Entscheidung treffen. Zusammen mit ihren neuen Freunden Jason und Brigit macht sie sich auf eine gefährliche Suche zwischen Licht und Dunkelheit. Um die Unschuld ihrer Familie zu beweisen und ihren Mentor zu retten – bevor es zu spät ist …
(Auszug von cbj)

.

Meine Meinung

Bei dieser Story hat mich zuerst das Buchcover neugierig gemacht das mir sehr gut gefällt.
Das Gesamtbild, mit dem Titel ist ein gelungener Eyecatcher.
Dazu die Kurzbeschreibung und ich war gespannt.

Hier lernt man ein junges Mädchen kennen, das mit ihren elf Jahren auf eigenen Beinen stehen will.
Sie will nicht mehr nur behütet werden sondern möchte als erste an die Marveller Uni um mehr zu sehen und zu erlernen.
Das dies außergewöhnlich ist zeigt sich, da sie die einzigste Fabuiererin ist die an der Marveller Uni antritt.
Sie, die mit ihren jungen Jahren noch nie so weit weg von Familie und Freunden, war merkt schnell ein gewisses Heimweh und versucht tapfer sich nicht von den Sticheleien mancher aus dem Konzept bringen zu lassen. Denn Fabulierer genießen kein Ansehen bei den Marvellern.
Ella versucht das beste aus ihrer Situation zu machen und genau das gefällt mir an dem Mädchen.

Sehr schön beschrieben wie es ist neu zu sein, oder sogar als anders hingestellt zu werden.
Hier trifft man auf viele Vorurteile.
Zum Glück trifft Ella aber zwei tolle neue Freunde namens Jason uund Brigit die es auch nicht einfach haben und zusammen ergeben sie ein tolles Trio.
Aber auch bei den Marvellern scheinen seltsame Dinge zu geschehen. Denn ihr Mentor verschwindet und Ella macht sich Sorgen wer oder was steckt dahinter.
Eine Spurensuche beginnt die in diesem gelungenen Auftakt einiges ans Licht bringt und neugierig auf mehr macht.
Für mich eine bildhafte Story mit tollen Charakteristikas die mich in ihren Bann ziehen konnten.

.

Fazit!

Eine aufregende Zeit beginnt.

Mehr Informationen:
cbj Verlag
Homepage von Dhonielle Clayton

.

5 von 5 Sternen

alt="Bewertung 5 Sterne"


Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO