Preis: 3,99€ [D, E-Book]
Seitenanzahl: 348
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Impress
Empfohlenes Alter:
Ab 14 Jahren
erschienen am: Juni 2018
ISBN: 978-3-646-60414-6

Reziexempar!

Kurzbeschreibung

Wir befinden uns im Land Havendor, dass auf einer Insel existiert und auf dem die Prinzessin Luna Lightgrow mit ihrem Vater lebt.
Der regiert sein Land mit strenger Härte und versucht alles, sich seinen Thron nicht streitig machen zu lassen, um ihn Luna als Regentin bald zu vererben.
Allerdings bei einem Aufstand von einer der 12 Familien bricht das Chaos aus, und alles was Luna bis dato gekannt hat, fällt zusammen wie ein Kartenaus.
Dabei wird eine alte Sage Wirklichkeit und ein Mann, der ihr Feind ist, stellt sich als unerwarteter Verbündeter heraus.
Eine Zeit des Kampfes liegt vor Luna. Sei es um ihr Herz oder die Menschen ihre Volkes.

 

 

Cover

© by Impress

Ich liebe das Cover, dass einfach nur Traumhaft schön daherkommt und passend zum Titel leuchtet wie die Sterne. Traumhaft dieses Kleid und der Hintergrund der absolut passend zum Inhalt ist.

 

 

Schreibstil

Die Autorin Jennifer Alice Jager hat einen wundervollen Schreibstil hier mit einer Märchen-Adaption vermischt, die mich in ihren Bann gezogen hat.
Zum einen, lernen wir hier starke Protagonisten kennen, die sich mit ihren Aufgaben entwickeln, seien sie noch so hart. Zum anderen ein Setting, das einen in den Bann schlägt, mit der Abgrenzung von Reich und Arm. Dabei der Unmut und die Gefühle von Hass, Schuldgefühle bis hin zu Neid und Liebe ist alles vertreten und sind hier stimmig mit reingebracht.

 

 

Meinung

 

Ein Moment der alles verändert …

Genau diesen Moment hat Luna, nachdem der Palast einem Putschversuch zum Opfer fällt und alles um sie herum zusammenbricht.
Auf der Flucht, und mit einem Dienstmädchen als Hilfe, schlägt sie sich durch und versucht anderen zu helfen. Aber die Gefahr ist ihr dicht auf den Fersen, in Form des jungen Hayes Hallender, dessen Onkel an die Macht will und davor vor nichts zurückschreckt.

Die Idee, dass Luna anders ist mit ihrer Güte und ihrer Hilfsbereitschaft, zeigt sich schon ganz am Anfang, Im Gegensatz zu ihrem Vater, der das Volk in dem Fall die Thrall hungern und als niedere Dienstboten Arbeiten verrichten lässt.
Dabei ist Emma, das Dienstmädchen von Luna ihre beste Freundin und hilft ihr bei dem Überfall.
Luna ist taff, aber das so viele Menschen nur durch Habgier und Machtgelüste hingerichtet werden, ist selbst für Luna zuviel und so kommt es, dass sich die Legende mit den Kriegern der Mondkönigin als Wahrheit herausstellt. Sie suchen Luna und Luna wird auch von Hayes Hallender gesucht, der ihr seine Hilfe anbietet um seinen Onkel zu stürzen.
Die Umsetzung dieser Geschichte gefällt mir wieder sehr gut und ist vollkommen stimmig und gelungen umgesetzt.

 

 

Fazit

Absolut gelungene Märchen- Adaption die mich begeistern konnte!
Ein Land in Aufruhr, eine Mondkönigin kämpft für ihr Volk und für ihr Herz.

 

 

 

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

1 Kommentar

  1. Caro

    30. August 2018 at 18:56

    Hi Susanne,
    ich habe von Jennifer Alice Jager schon ein paar Märchenadaptionen gelesen. Bisher war ich jedoch leider nicht so überzeugt. In “Die Nacht der fallenden Sterne” hab ich mal kurz reingelesen, aber zu wenig um wirklich eine Aussage darüber treffen zu können. Ich bin auf jeden Fall gespannt drauf, denn das Cover finde ich richtig Hammer.

    Liebe Grüße
    Caro

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO