Die Nebel von Skye

by , on
Okt 11, 2020
alt="Die Nebel von Skye"
Katharina Herzog, Loewe Verlag

*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Die Nebel von Skye” bei Amazon.
Romantasy in den schottischen Highlands

Die magische Nacht von Hogmanay steht an.

Denn Enya und ihre Familie wurden für das Silvesterfest von ihrer reichen Tante Mathilda auf die Isle of Skye eingeladen.
Dort auf Dunvegan Castle soll genau dieses Hogmanay anstehen.
Aufgeregt geht Enya auf die Reise auch wenn nicht jeder ihrer Familie auf diesen Ausflug gespannt ist.
Kaum in den schottischen Highlands angekommen trifft sie auf geheimnisvolle Vorkommnisse die ihre Neugier verstärken.
Dabei ahnt Enya noch nichts von dem größten Geheimnis das ihre Tante vor Ihnen zu verbergen scheint.

.

Kurzbeschreibung
zu
Die Nebel von Skye

Ferien in den schottischen Highlands könnten so romantisch sein. Aber mitten im Winter?
Egal, wenn Tante Mathilda die ganze Familie auf die Isle of Skye einlädt, müssen alle mit. Schließlich ist die Tante schwerreich und hat keine Erben. Enya ist auch gleich ganz verzaubert von Dunvegan Castle, seiner bewegten Vergangenheit und den skurrilen Bewohnern. Vor allem Jona, der Junge aus dem Dorf mit seinem zahmen Bären, geht ihr nicht aus dem Kopf. Tante Mathilda aber scheint ein dunkles Geheimnis zu haben. Denn sie war schon einmal hier. Vor genau 50 Jahren, in der magischen Nacht von Hogmanay, die sich nun wiederholen könnte …
(Auszug vom Loewe Verlag)

.

Meine Meinung

Ich bin absolut begeistert, das schon einmal vorneweg.
Hier trifft man auf eine Gegend die zu meinen absoluten Lieblings-Reisezielen gehört.
Die schottischen Highlands.
Die Autorin Katharina Herzog hat mich hier auf eine bildhafte Reise mitgenommen die ich sehr gerne sofort antreten würde und die auf alle Fälle irgendwann ansteht.

Dazu eine Story die mich begeistern konnte von Anfang bis Ende.

Zum einen wegen der toll ausgearbeiteten Protagonisten mit ihren sehr interessanten Charakteristikas, bis hin zu den Geheimnissen die einen an den Seiten kleben lassen.

Ich finde alleine schon den Namen Enya mit seiner Bedeutung hier hervorragend gewählt, wie auch Enyas Ziel einen Kurzfilm zu drehen. Sie will Regie studieren, was ich sehr interessant finde und mit dem Hund Theo ist sie einer meiner Lieblinge. Theo ist aber auch zu gut.
Dazu die Ritterrüstung oder die interessante Fledermaus die mich mehr als einmal zum schmunzeln brachte sind hier klasse integriert.

Ein Schloss ist ja gut und schön, aber mit einer Ritterrüstung möchte ich nicht in einem Gemach schlafen. Da erginge es mir wie Enya.
Dazu die Geistergeschichten die mir eine Gänsehaut bescherten so bildhaft war die Szenerie beschrieben sind hier so gut gelungen, dass ich mir die Story sehr gut als Buchverfilmung vorstellen könnte.


Sehr gelungen und eines meiner Jahres-Highlights 2020.
Ich freue mich schon auf mehr aus der Feder der Autorin.

.

Fazit

Eine gelungene Story mit traumhafter Kulisse.

Mehr Informationen:
Loewe Verlag
Webseite von Katharina Herzog

.

5 von 5 Sternen


Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO