alt="Die Rache der Mondgöttin"
Drachenmond Verlag, Stefanie Kullick

*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Die Rache der Mondgöttin” bei Amazon.

Eine schwierige Aufgabe …

Genau die steht dem 20-jährigen Konstantin bevor.
Konstantin ist die Reinkarnation von dem Sternzeichen Skorpion und will der Mondgöttin Selene helfen den Fluch von ihrem geliebten Endymion zu nehmen. Denn der Mensch Endymion wurde durch den Göttervater Zeus bestraft in dem er in ewigen Schlaf fiel.
Nun soll dieser Schlaf enden und Endymion erwachen.
Dazu müssen alle Sterne im Himmel Selene helfen. Konstantin, die rechte Hand der Göttin weiß das und auch, dass das eine schwierige Aufgabe wird.
Denn nicht jedes Sternzeichen ist erwacht, geschweige denn bereit Selene zu helfen.
Und die Zeit läuft …

.

Kurzbeschreibung
zu
Die Rache der Mondgöttin

Eine der ältesten Liebesgeschichten der Antike ist eine Lüge.

Vor 3.000 Jahren verliebt sich die Mondgöttin Selene unsterblich in den Hirten Endymion. Statt ewiger Jugend schenkt Zeus dem Menschen ewigen Schlaf. Selene tobt und holt die Sterne vom Himmel, die sie bei ihrer Rache unterstützen sollen.
Konstantin ist die Reinkarnation des Sternzeichens Skorpion. Zusammen mit seinem Begleitstern Antares streift er auf der Suche nach seinen verschollenen oder ausgerissenen Gefährten durch Frankfurt.
Nur wenn alle zwölf Zeichen vereint sind, kann sich Selenes Wunsch erfüllen und Endymion erwachen.
Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit und ausgerechnet Arianna, das verhasste Zeichen des Stiers, unterstützt Konstantin und wird gleichzeitig zu seiner größten Versuchung und Gefahr.
(Auszug vom Drachenmond Verlag)

.

Meine Meinung

Zuallererst einmal muss ich schreiben, dass ich die Idee zu dieser Story sehr gelungen fand.
Sternzeichen die einer Göttin helfen ihren Geliebten wiederzuerwecken.
Dazu dieses gelungene Cover das mir sofort ins Auge sprang.
Was soll ich sagen: Feuer und Flamme.

Aber zuerst einmal zu der Göttin Selene, die die Mondgöttin ist. Sie will den Fluch, der auf ihrem Geliebten lastet brechen.

Selene ist mir, dass muss ich sagen, unsympathisch von Anfang an. Sie hat eine seltsame Art mit der ich nicht warm werde.

Zum Glück wird viel aus der Sichtweise der Sternzeichen geschrieben und man lernt Konstantin sehr gut kennen. Er, der Jurastudent, gutaussehend, aus reicher Familie, angesehen und mit allem beglückt was ein erfolgreicher zwanzigjähriger sich wünschen kann, wird genau an seinem Geburtstag mit der Einsicht überrascht, oder in dem Fall erweckt, dass er Scorpio ist.
Das allein ist ja schon mal sehr interessant, aber ab da beginnt das Abenteuer erst.
Denn nur gemeinsam können sie der Mondgöttin Selene helfen.

Die Suche nach den anderen Sternzeichen beginnt und man trifft Arianne, auch Taurus genannt, die in eine Falle von Nikos und Zelos gelaufen ist und keinerlei Erinnerung mehr hat.

Was sehr gut ausgearbeitet ist, sind die Schwierigkeiten und Abneigungen und das man hier gegen die Zeit spielt. Denn nur in einem bestimmten Zeitrahmen kann der Zauber rückgängig gemacht werden.

Hier ist wirklich alles vorhanden von Schicksal, Freunden, Feinden und der Liebe, wie auch Zwietracht und Hass. Dazu Intrigen die hier sehr gut mit eingebaut sind und die Protagonisten sehr interessant machen. Jeder von ihnen hat nicht nur eine sehr individuelle Charakteristika, die kombiniert mit dem Sternzeichen hervorragend passt, sondern auch die Idee zur Story, dem Setting sind hervorragend ausgearbeitet und umgesetzt worden.

Ich freue mich schon auf mehr aus der Feder der Autorin.

.

Fazit

Eine interessante Idee hervorragend umgesetzt.

Mehr Informationen:
Drachenmond Verlag
Homepage von der Autorin Stefanie Kullick
Coverdesigner Alexander Kopainski

.

5 von 5 Sternen


Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO