*** WERBUNG/ AKTION ***

𝐆𝐮𝐭𝐞𝐧 𝐌𝐨𝐫𝐠𝐞𝐧 𝐦𝐞𝐢𝐧𝐞 𝐥𝐢𝐞𝐛𝐞𝐧 𝐁𝐨𝐨𝐤𝐢𝐬𝐡 𝐅𝐫𝐢𝐞𝐧𝐝𝐬!

Nachdem es mich ja die letzte Woche ausgenockt hat, genauso wie die liebe Bibi, sind wir heute wieder am Start bei unserem ….

#bloggerbuddysbookslife
Noch etwas angeschlagen, aber Stück für Stück geht es aufwärts.
Deshalb kam uns auch genau dieses Thema in den Sinn.

Ausgeknockt und keine Lust zu lesen ….

Ja, was dann?
Wer kennt es nicht, wenn man Daheim liegt und man nicht wirklich Lust hat zu lesen?
Was dann?
Nur in den Programmen switchen und sich von etwas berieseln lassen oder lieber zu den zwei anderen Varianten greifen, wie zum Beispiel Hörbücher oder verfilmte Bücher genießen?
Genau diesen Fragen widmen wir uns heute.

.

Thema: Hörbücher!

Ich muss sagen, das, wenn ich krank bin, meine Augen so gar nicht in einem Buch blättern wollen.
Von meiner Konzentration mal ganz zu schweigen, die ich dann einfach nicht aufbringen kann.
So habe ich dieses Mal etwas anderes ausprobiert und mir Hörbücher angehört.
Dabei benutze ich aktuell sehr gerne Audible oder vom Argon Verlag die Hörbücher.
Mega entspannend war das und ich hatte kein Problem mit der Konzentration.
Dabei konnte ich entspannt die Augen schließen und der Story lauschen.Das muss ich mich mir unbedingt merken und öfters umsetzen.
Denn Hörbücher, wenn sie einen guten Sprecher haben, können einen absolut entspannen und auch mitreißen.
Aber, ich hatte auch schon die andere Variante wo ich ein Hörbuch abgebrochen habe, da die Sprecherin so gar nicht eins war.

.

Thema: Filme

Ich bin ja ein Serienjunkie, vor allem von Mangas die dann verfilmt wurden. Auch Real Filme liebe ich,
vor allem Verfilmungen wie “Harry Potter” oder “Herr der Ringe”.
Im Prinzip ist jeder Film eine Geschichte, entstanden als Buch und aufgeschrieben als Drehbuch um die Leser zu begeistern.
An sich etwas, was mich manches Mal absolut entspannen kann.
Da heißt es Abends schon einmal Relax Time beim Streamen von Netflix und Co. mit meinem Schatz. Dazu ein frisches Popcorn gemacht (Ich liebe ja die süß Variante) und dann noch ne Tüte Chips.
Dann ist der Kino-Abend perfekt.

.

Thema: Bücher

Bücher, egal ob E-Book oder Print sind meine größte Leidenschaft.
Ich bin kein Freund davon nicht lesen zu können und war froh, nachdem die Kopfschmerzen und vor allem die Konzentration wieder da waren zum Lesen.

Öhem …
Ja, was soll ich sagen, die Bücher haben mich vermisst … oder umgekehrt … ich denke ihr wisst was ich meine.

Denn auch wenn ich Hörbücher mag und ein Serien- und Filmjunkie bin, übertrifft das Abtauchen in Bücher mit meiner eigenen Lesegeschwindigkeit alles.
Das Eintauchen in die Geschichten, die mich in spannende Welten mitnehmen, überwältigt mich immer wieder.
Und ich gebe es zu …. Ich liebe Print Bücher. Diese wundervollen Schätze im Buchregal zu haben und sie zu sehen, durchzublättern, ist halt was anderes als auf meinem Reader.

.

Fazit!

Egal was man braucht, sei es Filme, Serien, Bücher oder auch Hörbücher, hängt ganz von der Laune ab. Genauso wie das passende Genre das einem ins Auge fallen muss.
Für mich sind alle Varianten interessant und auch eine gute Mischung von dem meist stressigen oder hektischen Alltag.

.

Wie schaut das bei euch aus?

Ich bin ja neugierig.
Liebt ihr auch den Mix, je nach Verfassung oder Laune?
Ich freue mich auf euer Feedback und meine Süßen, bleibt Gesund.
Ich hatte einen fiesen Magen-Darm Virus und mein Magen hat immer noch ein rumoren das mich an einen Panther vor dem Sprung erinnert oder einen Löwen.

XOXO Eure Susan


Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO