Die Worte des Windes

by , on
Sep 16, 2020

*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Die Worte des Windes”” bei Amazon.

Unerkannt zu bleiben ist doch nicht so einfach …

Vor allem wenn man bedenkt das Donnerdrachen mitten in den Städten auftauchen und ein Ort der Verwüstung hinterlassen.
Genau das ist etwas, was die 16-jährige Robin, ihres Zeichens verstoßene Wetterhexe, so gar nicht gebrauchen kann.
Zum einen, da sie sich geschworen hat als normales Menschenmädchen zu leben. Dieses Leben praktiziert sie jetzt schon unauffällig ein paar Jahre und zum anderen, da sie ihre Kräfte unter gar keinen Umständen einsetzen möchte.
Das allerdings ändert sich, nachdem der Sturmjäger Aaron in ihrem Leben auftaucht und es gehörig durcheinanderwirbelt mit seiner charmanten Art.

.

Kurzbeschreibung

Märchenhaft, malerisch, magisch

Dem Wind zuflüstern, Gewitter in Kesseln brauen und Tsunamis verhindern – das alles gehört zu den Aufgaben der Wetterhexen. Seit die 16-jährige Robin von ihrem Volk verbannt wurde, vermisst sie all das schmerzlich. Von ihrer eigenen Familie gejagt, ist sie in der Menschenwelt untergetaucht. Bis der charmante Sturmjäger Aaron ihre Hilfe benötigt, um ihre Küstenstadt vor Donnerdrachen zu retten. Doch was Robin nicht weiß: Es steht noch weitaus mehr auf dem Spiel …
(Auszug vom Loewe Verlag)

.

Meine Meinung

Fasziniert von dieser wundervollen Idee bis hin zur gelungenen Umsetzung.
Dieses Buch befasst sich mit der Umwelt, dem Klimawandel, aber auch einer interessanten spannenden Fantasy Story die ich in einem Rutsch inhaliert habe.

Die 16- jährige Robin gefällt mir hier sehr gut.
Die Art und Weise wie sie sich für andere einsetzt. Manches Mal erst handelt und dann denkt. In Fettnäpfchen hüpft oder einfach hilfsbereit und freundlich ist mit einem Kämpferherz sind klasse gewählt und vor allem dargestellt worden.

Auch die Story die sich mit den Wetterhexen, ihrer Magie und ihrer Welt beschäftigt sind hier wunderbar integriert, wie auch der Rest der stimmig gewählten Charaktere.
Ich liebe die Idee … die Umsetzung und den bildhaften Schreibstil der Autorin Mechthild Gläser.

Dazu ein Cover das farblich ein Eyecatcher ist mit dem passende Bild dazu. Sehr stimmig und ich würde jederzeit im Buchhandel danach greifen.

.

Fazit

Wundervolle Story die zum Träumen einlädt.

Mehr Informationen:
Der Loewe Verlag
Die Homepage von Mechthild Gläser.

Meine bisher gelesenen Bücher der Autorin:
Die Buchspringer
Emma, der Faun und das vergessene Buch

.

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO