Diebe der Nacht

by , on
Nov 23, 2020
alt="Diebe der Nacht"
Thilo Corzilius, Klett-Cotta

*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Diebe der Nacht” bei Amazon.

Ein durchdachter Coup …

Aber selbst der beste Plan kann Lücken aufweisen, vor allem wenn man mehr als einen Gegenspieler hat und aufpassen muss nicht in die Fallen der Gegenspieler zu geraten.
Dabei sind die Herbstgänger ein Trupp fahrender Schauspieler, wenn sie nicht ihrer Nebenbeschäftigung die Leute um ihr Hab & Gut zu erleichtern nachgehen.
Nur werden sie dieses Mal den Coup ihres Lebens landen und mit heiler Haut herauskommen …

.

Kurzbeschreibung
zu
Diebe der Nacht

Die Truppe um den jungen Dieb Glin kommt für eine Saison in die Stadt Mosmerano, um dort ein großes Ding zu drehen. Doch auch der beste Plan kann nicht vor bösen Überraschungen schützen. Und so geraten die Diebe mitten in ein Komplott um finstere Magier und ein Gemälde, das es eigentlich gar nicht geben dürfte … Sie nennen sich »Die Herbstgänger« und sind eine Truppe fahrender Schauspieler – zumindest so lange sie nicht tricksen, betrügen und stehlen. Denn dem gilt ihre eigentliche Leidenschaft. Die sagenhaft schöne Lagunenstadt Mosmerano hält viele Versuchungen bereit, und nicht lange, so bereiten sie einen spektakulären Kunstraub vor. Doch dann geraten sie ins Visier eines Magiers, der mächtiger und sehr viel niederträchtiger ist als sie selber. Er zwingt sie, ihre Talente für seine Zwecke zu nutzen und für ihn zu arbeiten. Und so tanzen die Herbstgänger bald auf mehreren Hochzeiten: Sie wollen Rache, sie wollen ihren Coup durchziehen, sie wollen eine politische Verschwörung um uralte Magie aufdecken – und am Ende auch noch mit heiler Haut davonkommen. Die Diebe rund um den charismatischen Glin Melisma müssen an die Grenzen ihres Könnens gehen. Und noch darüber hinaus …
(Auszug von Klett-Cotta)

.

Meine Meinung

Ich liebe die Idee zu den Herbstgängern, die eine tolles Team sind und jeder sehr interessante Fähigkeiten beherrscht.

Glin ist einer von Ihnen und gefällt mir sehr gut mit seiner Art.
Als Mechanist hat er ein Händchen das man schon als Kenner seiner Art bezeichnen kann und er ist zudem gewieft, schlau und charismatisch was es ihm leicht macht mit seinen Gegnern zu spielen.

Dann die Stadt Mosmerano mit ihrem imposanten Schauspiel der Reichen.
Da hatte ich Kopfkino. Da kommt man sich fast vor wie mitten drin in dieser Szenerie, die der Autor Thilo Corzilius erschaffen hat.
Sehr cool und dazu auch so gut beschrieben.

Die Charakteristika der Protagonisten, sei es gut oder Böse, wobei man hier die Zwischenschichten bei manchen erahnen kann sind wunderbar stilisiert und haben mich in ihren Bann gezogen.

Eine abenteuerliche Geschichte deren Verlauf mich begeistert hat von Anfang bis Ende.

.

Fazit

Eine fantastische Story mit bildgewaltigem Schreibstil.

Mehr Informationen:
Klett-Cotta
Homepage von Thilo Corzilius.

.

5 von 5 Sternen



Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO