Elfendunkel

by , on
Jun 7, 2020

*** Rezensionsexemplar ***

(Aileara 1)

Kurzbeschreibung
zu
Elfendunkel

In der Stadt Millenisgate hat sich die Halbelfe Alieara niedergelassen, nachdem ihre Familie brutalst ermordet wurde und ihr Mentor vor sechs Jahren verstarb.
Ihr blieb nur die Flucht in die Menschenwelt, da sie in ihrer Heimat der Elfen nicht geduldet wurde.
Alieara hat sich mittlerweile an das Leben in der Stadt der Menschen gewöhnt und ist unter dem Namen “Der Rabe” als gefürchteter Söldner bekannt.
Was viele nicht wissen ist, dass der Rabe eine Frau ist und den Ruf von ihrem Vorgänger übernommen hat, der sie bei der Ankunft in der Stadt unter seine Fittiche genommen hatte und der leider auch mittlerweile verstarb.

Seitdem ist sie auf der Suche, nach sich selbst, nach dem Schicksal das ihr bevortsteht und trifft auf Nieven, der selbst einige Geheimnisse zu haben scheint und Alieara neugierig macht.

.

Mein erster Eindruck

Sehr cooles Setting und interessante Story.
Eine Halbelfe auf der Suche nach Antworten.
Was mir als erstes aufgefallen ist war das Cover und dann der Titel. Ich liebe Storys über Elfen und bin begeistert vom Inhalt.

.

Meine Meinung
zu
Elfendunkel

Die Stadt Millenisgate gefällt mir.
Denn sie ist der Heimatort von der Halbelfe Alieara die man hier kennenlernt.
Alieara ist taff, cool und weiß wie sie überlebt.
Dann das passende Setting und die bildhafte Beschreibung von ihr, mit ihrer Seelenenergie sind klasse beschrieben.
Dazu die innere Zerissenheit über den Verlust ihrer Familie, weshalb sie der Mörder am Leben ließ und auch weshalb sie solche Vorurteile gegenüber Menschen hat, die für sie wie Schafe sind und alles machen was von Ihnen verlangt wird.
Dabei übermannt sie immer wieder die Sehnsucht nach der Elfenheimat die sie nach dem Tod ihres Mentors nicht mehr betreten durfte.
Zu groß waren die Vorurteile der Elfen gegenüber dem Halbblut.

Alieara geht einem gefährlichen Beruf nach, dem des Söldners unter dem Decknamen “Der Rabe”.
Kein Mensch hat jemals den Raben zu Gesicht bekommen, weshalb alle davon ausgehen, dass er ein Mann ist und nicht eine Frau, geschweige denn eine Halbelfe.
Zum Glück kann sich Alieara mit Hilfe ihrer Magie verändern und die Menschenwelt täuschen.

Eines Tages allerdings gibt es ein Geheimnis auf der Suche nach ihrer Bestimmung und dem geht Alieara nach.

Ich bin begeistert und verrate euch jetzt nicht mehr, außer, es ist ein gelungener Auftakt auf der Suche nach sich selbst, nach dem widerlegen mancher Vorurteile und Gefühle die einen in seinen Bann ziehen.

.

Fazit

Eine Welt mit Geheimnissen die deine Zukunft bestimmen.

Mehr Informationen:
Imprint Dark Diamonds von Carlsen.

.

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO