alt="Fallen One. Das Zeichen der Engel"
Impress, Cosima Lang

*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Fallen One. Das Zeichen der Engel” bei Amazon.

Ein geheimnisvoller Auftrag …

Genau den soll die gefallene Amicia für einen Engel ausführen mit der Belohnung wieder Teil der Goldenen Stadt werden zu dürfen.
Allerdings, dazu muss sich Amicia mit dem Höllenfürsten selbst anlegen und ihm etwas entwenden das für den Himmel überaus wichtig zu sein scheint.
Ein gefährlicher Auftrag beginnt, denn der Höllenfürst Lucifer ist ganz anders als aus den Erzählungen die Amicia bis dahin gehört hat.

.

Kurzbeschreibung
zu
Fallen One. Das Zeichen der Engel

Eine Liebe zwischen Himmel und Hölle
Amicia hadert seit jeher mit ihrem Schicksal: als gefallener Engel für immer auf der Erde bleiben zu müssen. Bis plötzlich ein Bote des Himmels vor ihr steht und ihr die einmalige Chance gibt, in ihr früheres Dasein zurückzukehren. Der Engel verlangt nichts Geringeres, als dass Amicia den Teufel persönlich bestehlen soll. Obwohl ihr die Aufgabe nicht ganz geheuer ist, willigt sie schließlich ein. Denn Lucifer wirkt zwar unbezwingbar, doch selbst der Herr der Hölle muss eine Schwäche haben. Und der Schlüssel zur Lösung scheint ausgerechnet in Amicias Herzen zu liegen …
(Auszug von Impress)

.

Meine Meinung

Ich liebe faszinierende Storys und diese hier konnte mich komplett in ihren Ban ziehen mit einem flüssigen und bildhaften Schreibstil der Autorin Cosima Lang und einem Setting das von Berlin, zu Paris bis Rom und der Hölle wie auch dem Himmel atemberaubend beschrieben war.

Wobei ich bei Rom das Gefühl hatte mittendrin zu sein.
Sehr coole Idee zur Story, die von einem gefallenen Engel erzählt, der versucht seinen Fall wieder rückgängig zu machen und wieder in den Himmel zu kommen.
Das was hier wunderbar zu Tage gebracht wurde ist, dass man nicht immer über Schwarz und Weiß entscheiden kann und das vorgefertigte Meinungen nichts über die Wirklichkeit aussagen. Das es zwischendrin sehr viele Farbschattierungen gib in den verschiedensten Grautönen die man selbst beachten sollte. Das man sich weiterentwickeln und nicht immer nur an alten Erinnerungen kleben sollte.

Dazu ein Cover das sowas von passend ist und ein absoluter Eyecatcher ist für mich.
Sehr cool und für mich eine Story mit SUCHTFAKTOR.

.

Fazit!

Eine faszinierende Geschichte über die Suche nach sich selbst.

Mehr Informationen:

Imprint Impress bei Carlsen.
Facebookseite von Cosima Lang.

.

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO