***Rezensionsexemplar***

Flitterwochen für Hochstapler

Nach einer spektakulären und genau durchgeplanten Flucht kommen die beiden Freundinnen Hanna und Dani in den Flitterwochen an.
In dem Fall in den Flitterwochen von Dani, die diese wegen einem untreuen Idioten nicht mit ihm antreten konnte und ihn kurzerhand vor dem Altar stehen ließ und in den Urlaub flog.
Dort geht es turbulent weiter für die beiden.
Sie treffen auf zwei gutaussehende Männer die aus einer wohlhabenden Adelsfamilie stammen und werden auch noch für zwei Millionenschwere Firmenerbinnen gehalten.
Das Chaos ist perfekt und Hanna muss sich Fragen, ob sie für einen Flirt bereit ist und ob daraus mehr werden könnte.

Nachdem sie ihrer besten Freundin Dani zu einer spektakulären Flucht vor dem Traualtar verholfen hat, tritt Hanna anstelle des wohlhabenden, aber treulosen Bräutigams die bereits bezahlten und nicht stornierbaren Flitterwochen an. Zehn Tage in einem Luxushotel auf einer exklusiven Insel sollen die ehemalige Braut über die geplatzte Hochzeit hinwegtrösten.

Als sie den aus wohlhabenden Adelsfamilien stammenden Männern Magnus und Leo begegnen, werden die beiden Freundinnen für millionenschwere Firmenerbinnen gehalten und klären den Irrtum nicht auf.

Während Dani sich sofort in einen Urlaubsflirt mit Leo stürzt, zögert Hanna. Denn eigentlich lässt sie sich nur mit Männern ein, bei denen zumindest die vage Hoffnung besteht, dass daraus etwas Ernstes werden könnte. Und ein verwöhnter, reicher Adliger wie Magnus würde sich wohl nie auf eine Frau einlassen, die nicht in seine Kreise gehört. Oder?

(Auszug aus Amazon)

Der erste Blick

Sehr cool.
Ich liebe Bilder mit Strand, Meer und einem relaxten Drink in der Hand. Also theoretisch könnte ich da stehen. Dazu ein interessanter Mann im Hintergrund und die Luxusjacht.
Zu gut und einfach ein Cover an dem ich nicht vorbeigehen könnte.

.

Meine Meinung zu Flitterwochen für Hochstapler

Ich bin begeistert von den beiden Freundinnen Hanna und Dani.
Dani hat Power und geniale Ideen. Anstatt ihrem untreuen Ex- Freund hinterherzurennen macht sie vor dem Altar Schluss. Ich hatte so Kopfkino und musste so grinsen und dann der Hechtsprung ins Autor und Hanna als Fluchtfahrerin. Ahhhh zu gut.

Sehr cool und auch wie die beiden miteinander umgehen und sich unterstützen.

Hanna die ruhige Lehrerin und Dani, der Wirbelwind, die gerne im Mittelpunkt steht und als personal Trainerin / Tanzlehrerin arbeitet.
Der Gegensatz ist Klasse.
Dazu ein Ausflug in Form von Flitterwochen.
Eine Traumhafte Kulisse, zwei traumhafte Typen und es geht rund. Ich kann mir die Protagonisten bildlich sehr gut vorstellen und von ihrer Charakteristika gefallen sie mir.
Ich freu mich jetzt auf die Fortsetzung die gleich mal inhaliert werden muss.

.

Fazit

Ein Buch das man in einem Rutsch inhalieren kann so bildhaft gut ist es geschrieben.

Mehr Informationen:

Marit Bernson

5 von 5 Sternen

alt="Bewertung 5 Sterne"
Loading Likes...

1 Comment

  1. Alexandra Kremhoff

    19. Februar 2020 at 14:53

    Oh nach der Beschreibung gefällt es mir sehr gut

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO