GötterFunke – Verlasse mich nicht!

Preis: 19,00€ [D, GB] & 9,99€ [D, E-Book]
Seitenanzahl: 464
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Dressler
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 14 Jahre
erschienen am: März 2018
ISBN: 978-3791500423

Kurzbeschreibung

Nach den dramatischen Ereignissen findet sich Jess wieder der Tatsache gegenüber das Cayden sie belogen hat.
Zutiefst enttäuscht versucht sie sich aus dem Angelegenheiten der Götter rauszuhalten und Cayden aus dem Weg zu gehen.
Allerdings hat Jess nicht mit Agrios und Gaia gerechnet, die sie nicht in Ruhe lassen wollen. Den der Ehrenstab ist verschwunden und somit Agrios Macht unvollständig.
Dazu kommt auch noch das ihr Cayden immer öfter begegnet seitdem er ein Mensch ist und ihr seine Beweggründe erklären will.
Nur können die an Jess Entscheidung etwas verändern …

 

Cover

Das Cover ist wieder ein gelungener Eyectacher wie schon bei Band eins und zwei und gefallen mir sehr gut von der Aufmachung her.
Für mich zeigen sie Jess die Taff zur Seite schaut. 🙂

 

Schreibstil

Die Autorin Marah Woolf
hat einen wundervollen Schreibstil, der einen mitnimmt in die Welt der Götter und der Menschen.
Ich war wieder völlig gebannt von der Story und wurde hineinversetzt nach Monterey und Mytikas wo es rund geht. Die Spannung startet hier von Anfang wieder bis Ende und hat mich öfter um die Leben verschiedenster Protas bangen lassen ob Mensch oder Gott.
Ich war Hin und weg von der Charakteristika der Protas wie bei Jess, die  richtig taff geworden ist und sich auch durchzusetzen weiß. Ein starker Charakter der mir sehr gut gefällt und der ihrem Instinkt und ihren Gefühlen folgt.
Auch wenn das Gefühlswirrwarr um Cayden sie gerade in ein Dilemma stürzt, ist Jess nicht nur eine Diafani sondern sie ist auch Stur dazu.
Aber auch die Götter wie Hermes oder Apoll sind mir ans Herz gewachsen und ich freu mich schon auf mehr.
Da muss es ja weitergehen, den da sind noch so viel über die ich gerne lesen würde. 🙂

 

Meinung

SPOILERALARM!!!!

Wenn du Dein Schicksal in den Händen hälst …

Puuhhhhh … ich muss sagen ich bin hin und weg.
Zum einen die dramatische Rettung von Jess und Cayden und dann wäre er ohne den Deal von Jess mit dem Gott Hades fast gestorben. Ich war schockiert und zum einen froh dass es nicht soweit kam. Aber ich kann auch Jess Gefühlswirrwarr verstehen. Zum einen wurde sie von den Göttern angelogen und Missbraucht für ihre Zwecke und ausgerechnet Cayden dem sie ihr Herz mehr als einmal geschenkt hat, hat sie enttäuscht.
Das ist absolut verständlich für mich und sehr verletzend für Jess.

Zum Glück hat sie gute Freunde die ihr hier auch wieder zur Seite stehen in Form von Leah und Josh. Zum Glück kann ich nur sagen. Den anstatt das es jetzt vorbei wäre, geht es jetzt erst richtig los. Nachdem Jess den Ehrenstab versteckt hat und es niemanden sagen soll, vermuten Gaia und Agrios das Jess ihn hat.

Da war ich nicht verwundert, den selbst wenn Jess es nicht weiß, wäre sie ein guter Angriffspunkt, wobei ich Zeus manches Mal hätte schütteln können.

Zum Glück hat Jess Hilfe von manch anderen Göttern und mit ihrer Gabe kann sie sogar welche aus Mytikas retten. Den sie ist eine der wenigen die es noch beherrscht sich hinein zu portieren und wieder hinaus. Leider steht aber der Finale Kampf schon an und in der Zwischenzeit erwartet Cayden neben ihr auch noch eine Schule und vor allem schockverliebte Mädchen die Cayden immer noch gerne seine Zeit versüßen würden.

Jess weiß das sie viel zu tun hat, aber die Eifersucht macht sich manches Mal breit, auch wenn man das Verhalten ihrer ehemals besten Freundin Robyn ansieht, die es immer noch nicht lassen kann gegen Jess zu hetzen oder sich an Cayden ranzumachen.

Aber der Kampf selbst steht bevor und die Frage ist, wer stellt sich auf welche Seite ich kann nur sagen ich war überrascht den auch im Haus der Götter gibt es einen Verräter und ich ich war sprachlos und hätte nicht damit gerechnet.

Lasst euch entführen und begeistern.

 

Fazit

Absolut begeistert und für mich SUCHTFAKTOR die Reihe!!!
Ein Kampf um alles hat gerade erst begonnen …

Die Reihe

– GötterFunke. Liebe mich nicht
– GötterFunke – Hasse mich nicht!
– GötterFunke – Verlasse mich nicht!

 

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Kommentare 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO