*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Growing Love. Als wir uns fanden” bei Amazon

.

Eine Lösung muss her …

Genau das weiß die 20-jährige Charlotta Schulz, kurz auch Lotta genannt. Denn seit ihre Eltern bei einem Verkehrsunfall starben muss sie sich um ihre 13- jährige Schwester kümmern.
Ihre Schwester Rosa will nicht hören, sie wird schlechter in der Schule und wenn sie Lotta sieht fliegen die Fetzen.
Eine Situation die für Lotta nicht leicht ist. Sie will ihre Ruhe und trauern, aber das Leben will das Lotta sich um ihre Pflichten und um Rosa kümmert.
Da trifft Lotta in dem Schrebergarten ihrer verstorbenen Oma auf einen jungen Mann der einen Vorschlag hat der beiden helfen würde.
Nur wird Lotta bereit sein sich auf einen wildfremden jungen Mann einzulassen?

.

Kurzbeschreibung
zu
Growing Love. Als wir uns fanden

**Vom Verlieren und Finden der Liebe**
Das Leben der zwanzigjährigen Lotta liegt in Scherben. Seit ihre Eltern bei einem Verkehrsunfall ums Leben kamen, gibt es nur noch sie und ihre kleine Schwester Rosa, für die Lotta die alleinige Verantwortung trägt. Schon bald droht ihr alles über den Kopf zu wachsen. Verzweifelt flieht sie eines Abends in ihren verwilderten Schrebergarten und stolpert dabei über den gut aussehenden Jasper. Dieser hat sich dort unerlaubterweise eingerichtet und ist wenig begeistert davon, aufgeflogen zu sein. Als er jedoch von Lottas Lage erfährt, schließen sie einen Deal: Jasper hilft ihr mit der zunehmend schwierigen Rosa und darf dafür weiterhin im alten Gartenhäuschen schlafen. Womit Lotta allerdings nicht rechnet, sind die überwältigenden Gefühle, die ihr neuer Verbündeter plötzlich in ihr auslöst …
(Auszug von Impress)

.

Meine Meinung

Eine faszinierende New Adult Story die zum Träumen einlädt.
Was wäre wenn du völlig überfodert wärst von einer Situation, diese aber nicht einfach abgeben könntest?
Dann müsste ein Plan her.
Ein Plan, wie die 20-Jährige Lotta mit ihrer kleinen Schwester Rosa endich wieder besser auskommen könnte.
Rosa ist Dreizehn und rebelliert. Sie versucht alles zu tun um Lotta auf die Palme zu bringen.
Von schechten Noten in der Schule bis zum heimlichen Rauchen.
Dabei weiß Lotta wie sie selbst war vor nicht allzu langer Zeit.
Zu der Zeit als ihre Eltern noch nicht verstorben waren.
Eine interessante Geschichte über Geschwisterliebe, Trauer, Hoffnung und die Liebe die so unverhofft in einem Schrebergarten zu finden ist.

Jasper, den Mann den man hier kennelernt und der sich einfach im Gartenhäuschen der verstorbenen Oma von Lotta ein Plätzchen zum übernachten gesucht hat gefällt mir.
Auch wenn er selbst viele Geheimnisse zu haben scheint, öffnet er sich wie Lotta, nachdem sich die beiden auf solch ungewöhnliche Weise begegnen.

.

Fazit!

Geheimnisse die es zu ergründen gilt.

Mehr Informationen:
Imprint Impress bei Carlsen
Fam Schaper bei Instagram

.

5 von 5 Sternen

alt="Bewertung 5 Sterne"


Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO