*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Helles Land: Die Erwählte des Heiligen Baumes” bei Amazon.

.

Wärst du bereit alles zu opfern …

Genau diese Frage stellt sich die Schirmerin Claymaris aus Farndorf, nachdem der Heilige Baum in Gefahr ist und somit das gesamte Refugium.
Sie, die zu der Erwählten des Heiligen Baumes wurde steht vor der Frage was und vor allem wie sie ihre Baumfreundin vor einem Feind beschützen kann der alles auf eine Karte setzt.
Die Zeit rennt und Clay macht sich auf einen waghalsigen Plan in die Tat umzusetzen …

.

Kurzbeschreibung
zu
Helles Land: Die Erwählte des Heiligen Baumes

Clay ist eine Hohe Hüterin der Bäume in einer Welt, in der zwei Sonnen unbarmherzig niederbrennen. Sie allein kennt den Standort der geheimnisvollen Lichteiche, die das gesamte Land des Waldes beschützt. Doch nun droht dem Heiligen Baum höchste Gefahr – das Refugium und somit das Leben aller Bewohner steht auf dem Spiel. Ein skrupelloser Feind scheut vor keinem Verbrechen zurück. Und so müssen Clay und ihre Gefährten alles riskieren, um den Baum und ihr Land zu retten. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.
(Auszug von Bastei Lübbe)

.

Meine Meinung

Zuerst einmal möchte ich auf das Cover eingehen, das zur Story nicht nur passend gewählt wurde, sondern mit dem Titel neugierig macht.


Hier lernt man nicht nur eine neue Welt kennen, in der zwei unbarmherzige Sonnen alles verbrennen, sondern Bewohner die sehr interessant sind.

Eine Welt die geschützt wird durch den heiligen Baum.
Eine Lichteiche die endlich, nach Hunderten von Jahren, Blüten trägt. Samen um ein neues Leben zu schenken und somit den weiteren Frieden zu gewährleisten.

Dazu hat die Lichteiche eine Hüterin, wie Clay, die die Erwählte des Baumes genannt wird.
Sie wohnt beim Waldvolk und kümmert sich um den Wald.
An ihrer Seite ist ihre treue und begabte Schülerin Camille, die mit Tieren sprechen kann, was ich genauso faszinierend finde wie Clays Begabung.
Beide lieben ihre Arbeit, ihre Umwelt und sind sofort zur Stelle wenn die Natur Hilfe braucht. Nicht nur Feinde gibt es außerhalb, die Vorräte von den Versorgungssiedlungen stehlen, sondern auch Parasiten, wie die gefährliche Lynchflechte, die für die Bäume den Tod bedeuten.

Hier gefällt mir sehr gut die Idee zur Welt und den unterschiedlichen Völkern.
Ich fand es mega interessant wie Clay mit der Lichteiche umgeht, wie Camille ihre Tierfreunde an der Seite hat, wie Bluebell oder wie die Freundschaft hier sehr groß geschrieben wird.
Dazu Feinde die alles zerstören könnten.

Ich finde die Protagonisten klasse ausgearbeitet, genauso wie die Welt.
Eine fantastische Story die mich überraschen konnte.
Für mich ein gelungener Lesetipp.

.

Fazit!

Ein Kampf ums Überleben beginnt …

Mehr Informationen:
Bastei Lübbe
Homepage von Mary E. Garner

.

5 von 5 Sternen

alt="Bewertung 5 Sterne"
Loading Likes...

2 Comments

  1. karin

    24. Dezember 2021 at 9:18

    Hallo liebe Susanne,

    passt zwar nicht ganz hier hin, aber egal …….ich wünsche Dir und Deinen Lieben..und allen Lesern
    ein frohes Fest…
    Bleibt gesund..LG….Karin..

    Reply
    • Solara

      24. Dezember 2021 at 14:19

      Hallo liebe Karin,

      vielen lieben Dank und das wünsche ich Dir und deinen Lieben auch.

      Liebe Grüßle aus Contwig sende ich Dir,

      Susanne

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO