*** WERBUNG ***

Interview mit Hedy Loewe

Hallöchen liebe Hedy,

ich freue mich dich bei mir begrüßen zu dürfen.
Du warst einer unserer tollen Sponsoren zum Valentins-Special und hast uns deinen Roman „Planspiel Beta-Atlantis: Die Jagd beginnt“ mitgebracht. In diesem utopischen Werk geht es um ein Rollenspiel mit ungeahnten Folgen. Mittendrin Machtspiele und auch eine Lovestory.

Wie bist du auf die Idee zur Story gekommen und ist „Beta –Atlantis“ ein Einzelband?


Hedy: Ich hatte ein paar Leute kennengelernt, die ganz in den Rollenspielen und in Mittelaltermärkten aufgehen und sich da eine komplett andere Welt schaffen. Da kam mir die Idee, wie wäre es, wenn es einen ganzen Planeten gäbe, auf dem sich alle austoben dürfen, die in eine andere Welt möchten. Segelschiffe und Piraten mag ich nicht erst seit dem Fluch der Karibik, und schon war die Grundidee geboren. Auf einem ganzen Planeten können sich natürlich sehr viele Charaktere tummeln. Nein, ein Einzelband ist Planspiel Beta-Atlantis nicht. Das wird wieder eine ordentliche Reihe! Immerhin gibt es neben den Menschen, die sich in diese Parallelwelt flüchten, auch Einheimische, die eine ganz besondere Spezies sind … Da gibt´s so viel zu erzählen.


Du hast mich persönlich schon mit sehr gut ausgearbeiteten Protagonisten begeistert, deren Charakteristika ich spannend mitverfolgen konnte in deiner Reihe „Dignity Rising“ aus dem Imprint Dark Diamonds.

Wie kann man sich deine Schreibzeit vorstellen?


Hedy: Da ich berufstätig bin, schreibe ich in meiner Freizeit. Am liebsten Nachts, wenn alles so herrlich still ist. Ich kann in völliger Dunkelheit und Stille am besten schreiben.

 

Auf was ich persönlich immer sehr neugierig bin ist die Frage, wie der Autor zum Schreiben gekommen ist und wann?

 

Hedy: Das war Zufall: Gisi, eine Kollegin, die mich immer mit Büchern versorgte, hatte eines Wochenendes keine Bücher mehr für mich! Mir war langweilig und ich ließ mich bei meinem Mann darüber aus, dass es so viele so seichte Bücher ohne echtes Drama und mit faden Charakteren gäbe. Da stellte er mir einen Laptop hin und meinte: Dann schreib doch selber eins. Das war der Start. Ich schreibe über Charaktere, die erwachsen sind und etwas in der Birne haben. Keine Kindergeschichten oder Jugendbücher. Und ich schreibe für Menschen, die schon etwas in ihrem Leben erlebt und durchgemacht haben. Die können sich sehr gut mit meinen Helden identifizieren.

Hast du schon einen Einblick für uns, auf was wir uns als nächstes aus deiner Feder freuen dürfen?

 

Hedy: Nachdem ich jetzt ein völlig anderes Buchprojekt bald abgeschlossen habe (ich schließe gerade eine Ortschronik ab), wartet Band 2 von Planspiel Beta-Atlantis auf die Fertigstellung. Die Helden warten sehnlichst darauf, dass es endlich weitergeht.

 

Vielen lieben Dank das du heute bei mir warst.

 

Hedy: Ich bedanke mich herzlich für dein Interesse und wünsche ein wundervolles Karnevalswochenende.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO