Preis: 14,99€ [D, Tb] & 10,99 [E-Book]
Seitenanzahl: 400 Seiten
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Harper Collins
erschienen am: Mai 2018
ISBN: 978-3959671880

Kurzbeschreibung

Eine außergewöhnliche Mission erwartet zwei Zeitreissende.
Rachel und Liam sind in ihrem Leben in der Zukunft für eine Organisation tätig und haben zwei völlig unterschiedliche Berufe.
Während Rachel Katzman eine Ärztin ist mit ihren 33 Jahren, ist ihr Kollege Liam Finncane Schauspieler und 37 Jahre alt. Beide sind auf dem Weg ins landschaftliche Leatherhead in der Grafschaft Surrey um Jane Austen nicht nur zu treffen, sondern Mithilfe ihrer Freundschaft herauszufinden, wo das verschollenere Manuskript lagert, um es retten.
Womit sie nicht auf ihrer Mission gerechnet hatten, ist die tiefe Freundschaft und auch die Gefühle, die dabei ins Spiel kommen.

 

 

Cover

Das Cover ist einfach nur traumhaft mit den Blumen, die das Buch umranken und dem Titel. Für mich passend und zauberhaft und ein absolut gelungener Eyecatcher

 

 

Schreibstil

Die Autorin Kathleen A.Flynn hat einen wundervollen Schreibstil.
Ich muss gestehen, nachdem ich die Überschrift Jane Austen las, war ich schon neugierig.
Ich finde diese Person bis zu unserem heutigen Jahrhundert faszinierend und auch von ihrem Wesen her einfach nur bezaubernd und liebe ihre Geschichten. Deshalb war ich umso neugieriger, wie diese hier umgesetzt wurde, die sich nicht nur mit Zeitreisen, sondern auch noch mit der Vergangenheit der berühmten Autorin beschäftigt.

Ich war begeistert, denn es liest sich stimmig und entspricht auch meiner Vorstellung wie es damals so lief. Wundervoll!
Deshalb war ich nicht nur gleich mitten in dieser traumhaften Szenerie, der nicht nur von einer wundervollen Aussicht belohnt wird, sondern auch von Grausamkeiten, die die Menschen damals abschrecken sollten.
Sehr gelungen und die Vielfalt die diese Geschichte verspricht, inklusive der Protagonisten die neugierig machen, sich weiterentwickeln und gleichzeitig einen mitreißen, begeistern vom Anfang bis Ende.

 

 

Meinung

Eine Mission im 19. Jahrhundert …

Genau die erwartet unsere zwei zeitreisenden Rachel und Liam.
Erstens ist es ein sehr gefährliches Spiel, dass nicht immer ohne Nebenwirkungen bleibt, einfach mal so durch die Zeit zu reisen und zum anderen, darf man sich keinen Fehler erlauben, denn das könnte mit dem Tod enden.

Sehr interessant, wie sich zwei sehr fortschrittliche Menschen im 19. Jahrhundert bewegen, was auch sehr anschaulich und bildhaft dargestellt wird.  Ich hatte beim lesen das Gefühl, mitten in der Szenerie dabei zu sein, in der Zeit in der Jane Austen gelebt und gewirkt hat.

Eine Freundschaft aufzubauen ohne ehrlich zu sein, habe ich mir schwierig vorgestellt und war überrascht wie gut manche Charaktere zueinanderpassen und sich ergänzen. Die Gepflogenheiten waren damals noch ganz anders und vor allem nicht ohne.
Für mich eine Geschichte die einlädt zum Träumen und zum Nachdenken und deshalb absolut empfehlenswert ist.

 

 

Fazit

Ich bin begeistert von der Idee bis hin zur Umsetzung.
Eine Mission, Gefühle und tiefe Freundschaft erwarten einen hier.

 

 

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO