*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Kalt wie Schnee, hart wie Eisen” bei Amazon.
(Magische Elfenfantasy)

.

Ein abgeschiedenes Leben …

Genau solch ein Leben führt die junge Königstochter Kanemô, die fernab des Palasts aufwächst, in der Geborgenheit des Mondtempels.
Ein Leben als Novizin gab ihr Ruhe.
Die Ruhe die sie mit sechs Jahren brauchte nachdem ihr Vater sie aus seinem Leben verbannte.
Nun … Jahre später steht ein Diener ihres Vaters da und will sie in Sicherheit bringen. Denn fernab, in Ivenhall, starb ihr Vater und die Burg wurde von den Rebellen übernommen.
Flucht scheint der einzige sinnvolle Ausweg. Nur was wäre ..

Wenn es eine Möglichkeit gibt, die rechtmässige Königin über Ivenhall zu werden.
Die Frau, die ihr Volk braucht.
Dann gibt es nur einen Weg ….

.

Kurzbeschreibung
zu
Kalt wie Schnee, hart wie Eisen

Eine Königin ohne Herz, ein unbestechlicher Rebell und eine Liebende ohne Namen

Vom Vater verstoßen und von der Mutter verraten, wuchs die Königstochter Kanemô fernab des Palasts in einem Kloster auf. Als der Vater stirbt, will der Rebellenführer Heganen sie zur Frau nehmen, um so auf den Thron zu gelangen. Doch Kanemô will die Macht für sich. Durch einen Pakt mit einer mächtigen Hexe gelingt es ihr, Heganen unter ihre Kontrolle zu bringen und als ihre Marionette regieren zu lassen. Dafür verlangt die Hexe ihr Herz. Erst als sich der Rebell Perakín unerklärlicherweise in sie verliebt, beginnt Kanemô zu begreifen, was ihr fehlt. Aber kann sie ihr Herz zurückbekommen?
(Auszug von cbt)

.

Meine Meinung

Zuerst möchte ich mal ein ganz großes Lob aussprechen für den Coverdesigner.
Das Zusammenspiel und die Idee gefallen mir sehr gut.
Ein absoluter Eyecatcher.

Dann zur Story.
Eines vorneweg, leider konnte mich die Story nicht komplett überzeugen, weswegen es einen Stern Abzug gibt.
Ich verlor an manchen Stellen das Interesse, da der Spannungsbogen für mich abfiel.
Aber, das ist nur mein persönliches Empfinden.

Die Idee fand ich klasse, und auch die Protagonisten machen neugierig.
Am besten gefällt mir hier Kanemô die viel hat durchmachen müssen und die noch einen steinigen Weg vor sich hat.
Jeder ist nun hinter ihr her, denn sie zu ehelichen heißt den Thron zu besteigen.
Keiner ahnt, dass sie viel stärker ist und somit braucht sie Hilfe.
Diese Hilfe findet sie unerwartet in einer starken Verbündeten, die ihr hilft und die sehr interessant ist.

Ich liebe gut ausgearbeitete Charakteristikas und hier gab es einige die mich fasziniert haben.
Alles in allem eine interessante Story.

.

Fazit!

Ein steiniger Weg liegt vor dir … bist du bereit ihn zu gehen?

Mehr Informationen:
cbt Verlag
Homepage von Jenny-Mai Nuyen
Jenny- Mai Nuyen bei Instagram

.

4 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO