alt="Kisses in London: Drei Worte"
Montlake, Franziska Erhard

*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Alle Farben des Regens” bei Amazon.

.

Ein interessanter Neuanfang …

Ruby will endlich etwas vom Leben haben, anstatt sich von Job zu Job zu hangeln um über die Runden zu kommen und fasst den Entschluss zu büffeln um endlich einen der begehrten Traineeprogramm Plätze bei einer bekannten Parfümeriekette zu bekommen.
Mit was sie nicht gerechnet hätte ist, dass sie ausgerechnet dem gutaussehenden charmanten Juniorchef Beau Rutherford unterstellt wird und er ihr Mentor wird.
Das Knistern zwischen beiden ist förmlich greifbar und ein Problem dabei gibt es wenn man sich geradewegs zu verlieben scheint.
Denn in der Firma gibt es eine Klausel die es strikt untersagt eine Beziehung mit einem Kollegen einzugehen.
Das dies ungeahnte Konsequenzen mit sich bringt und eine Kette von Ereignissen nach sich zieht ahnt noch keiner bis …
Die Entscheidung droht: Liebe oder Karriere.

.

Kurzbeschreibung
zu
Kisses in London: Drei Worte

Neue Stadt, neues Leben? Nach einer schweren Enttäuschung wagt Ruby in London einen Neuanfang. Ihr Ziel: ein Platz im Traineeprogramm einer bekannten Parfümeriekette. Nicht ihr Ziel: sich vom Charme des charismatischen Juniorchefs Beau Rutherford überwältigen zu lassen. Was gar nicht so einfach ist, denn ausgerechnet er wird ihr Mentor – und er spürt ebenfalls die besondere Chemie, die beide verbindet. Damit könnte Ruby ihr neues Glück viel schneller gefunden haben, als erhofft. Gäbe es da nicht die unumstößliche Unternehmensregel, die Beziehungen zwischen den Mitarbeitern verbietet. Und die dazu führen könnte, dass sich Ruby zwischen ihrem Traummann und ihrem Traumjob entscheiden muss.
(Auszug von Montlake)

.

Meine Meinung

Das Cover hat mich mit dem Titel neugierig gemacht und das zum Glück.
Denn hier wird man mitgenommen in eine WG die es in sich hat.

Ruby, die Teil dieser WG ist, will endlich etwas aus ihrem Leben machen und bekommt Unterstützung von ihren Freundinnen die mit ihr zusammen wohnen. Pen und Maisie wissen wie wichtig es für Ruby ist nicht so zu enden wie ihre Eltern, die sich abrackern um ihre Rechnungen zu bezahlen und lernt.
Sie verzichtet auf vieles und ist sich sicher das sie irgendwann Glück haben wird, was sie auch tatsächlich hat.

Hier gefällt mir die Art von Ruby die sich nicht unterkriegen lässt und die fleissig und sehr nett und liebenswert ist.
Dazu lässt sie sich aber auch nichts gefallen und ist froh endlich Fortschritte in ihrem Leben zu sehen.

Dann trifft man auf den Juniorchef Beau Rutheford.
Ich finde ihn sehr interessant und auch seine Art und sein Charme gefallen mir. Er arbeitet hart und versucht alles in seiner Macht stehende zu tun sein Herzensprojekt, die Firma, nach vorne zu bringen.

Dann die Firma in der Ruby nicht nur tolle Freunde findet sondern auch auf jemanden stößt, der sie verurteilt ohne sie zu kennen.
Ich finde es interessant, dass es diese Art Menschen immer noch gibt und wahrscheinlich immer geben wird.
Menschen, die denken, sie wissen alles über einen und die sich ein Bild zurechtzimmern ob es nun stimmt oder nicht, finde ich schade.
Schade von diesen Menschen sich nicht urteilsfrei zu verhalten.

Zum Glück gibt es da so taffe Menschen die sich für das Richtige entscheiden und für sich und ihre Rechte eintreten.
Ihr merkt, das Buch hat mich berührt und mitgenommen in eine wundervoll gefühlvolle Story mit Protagonisten und einem bildhaften Schreibstil der mir sehr gut gefallen hat.

.

Fazit!

Wunderschöne Story über Träume und Ziele und das man die Liebe nicht planen kann.

Mehr Informationen:
Montlake
Franziska Erhard bei Instagram

.

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO