*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Know me again: June & Kian” bei Amazon.
(Know Us 1)

.

Können sieben Jahre Trennung etwas verändern …


Genau diese Frage stellt sich June, nachdem sie sieben Jahre ihren Kindheitsfreund Kian nicht mehr gesehen hat.
Wird die Vertrautheit noch das gleiche sein, als sie Kinder waren?
Diese Gedanken sind wie weggeblasen, auch wenn sich Kian sehr verändert hat vom Aussehen, sein unverkennbares Lächeln ist geblieben.
June ist fasziniert wie Kian sich verändert hat und auch wie gut es immer noch zwischen ihnen zu passen scheint.
Nur eines haben beide nicht bedacht.
Die Schatten der Vergangenheit sind nicht verschwunden, sondern lauern in Teilen der Erinnerung die immer wieder hereinbricht und einen tiefe Sehnsucht hinterlassen.
Können die zwei diese Zeit des Nicht-sehens vergessen …. oder wird es sie einholen?

.

Kurzbeschreibung
zu
Know me again: June & Kian

Die Studentin June kommt vor Aufregung fast um: Kian, ihr bester Freund aus der Schulzeit, kehrt aus Australien zurück in ihre Heimatstadt Bath und zieht zu ihr in die WG. Doch die Zeit ist in den letzten Jahren nicht stehen geblieben. Der einst pummelige Kian hat Muskeln und Tattoos und die früher aufgedrehte June ist schüchtern und zurückhaltend geworden. Die Anziehung zwischen ihnen ist jedoch nicht zu übersehen. Es funkt gewaltig und June kann sich Kians Flirts kaum entziehen. Wären da nicht die Geheimnisse der Vergangenheit …
(Auszug von Moon Notes)

.

Meine Meinung

Ein interessanter Auftakt der neuen New Adult Reihe aus der Feder von Jette Menger.
Hier trifft man auf zwei Kindheitsfreunde die sich nicht nur äußerlich sehr verändert haben, sondern auch viele Narben in den letzten sieben Jahren davon getragen haben.

Jetzt, nach dem erneuten Wiedersehen scheinen diese Narben kurzzeitig weg zu sein, aber die Vergangenheit und die Traumatas lassen sich nicht einfach ausblenden.
Beide lernen das sehr schnell und genau diese Geheimnisse hinterlassen immer mehr einen Kluft zwischen beiden.

Ich liebe die gefühlvolle Intro und auch die Geheimnisse die beide umgibt.
Man ahnt schon gleich zu Anfang, dass etwas so gar nicht stimmt bei beiden und doch wird man so in den Bann gezogen von den starken Gefühlen.
Ich habe die Seiten nur so inhaliert.

Ich muss sagen als Auftakt dieser Reihe sehr gut gelungen und macht neugierig auf mehr.

.

Fazit!

Ein Wiedersehen das alles verändert!

Mehr Informationen:
Moon Notes
Homepage von Jette Menger

.

5 von 5 Sternen

alt="Bewertung 5 Sterne"
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO