Koalaträume

by , on
Mai 22, 2021

*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Koalaträume” bei Amazon.

.

Wenn ein Traum in Erfüllung geht!

Dann sind wir bei der Zootierpflegerin Juliane, die an einem Azubi-Austauschprogramm teilnehmen darf.
Für vier Wochen darf sie nach Down Under (Australien).
Ein Trip, der Juli wie ein Traum vorkommt, wenn da nicht ihr Azubi- Kollege Lars wäre mit dem sie sich gar nicht versteht.
Dabei warten auf sie in Australien vier interessante Wochen, mit tollen Eindrücken, im Wildlife Park The Ark- Coorey.
Hier lernt Juli nicht nur mehr über Koalas, Känguruhs und viele weitere interessante Tierarten, sondern lernt dabei auch den jungen Aboriginal Colin kennen. Colin fasziniert sie mit seiner Art und ruft in ihr Gefühle wach, die Juli seit dem Abflug in München gut verschlossen hält.
Denn Juli ist der Meinung, dass sie von der Liebe erst einmal kuriert ist und auf keinen Fall will sie sich nochmal neu verlieben, nach dem letzten Desaster mit ihrem Ex-Freund.

.

Kurzbeschreibung
zu
Koalaträume

Die angehende Zootierpflegerin Juli wird nach Australien eingeladen und darf dort vier Wochen lang in einem Wildpark mit Koalas, Kängurus und Emus arbeiten. Immer wieder ist es der junge Aboriginal Colin, der ihr dabei hilft, der ihr den Rücken stärkt. Doch Juli ist entschlossen, sich während ihrer kurzen Zeit in Australien nicht zu verlieben, besonders nicht nach ihrer katastrophalen letzten Beziehung. Und Colin ist hin- und hergerissen zwischen den Traditionen seiner Familie und seinen eigenen Wünschen. Doch dann geschehen Dinge, mit denen weder Juli noch Colin gerechnet haben, und zwingen sie, sich zu entscheiden …
(Auszug vom Arena Verlag)

.

Meine Meinung

Ich liebe Themen über Arten- und Umweltschutz in Büchern.
Deshab war ich auch gespannt wie die Autorin Katja Brandis das Thema Artenschutz hier umsetzt und bin begeistert.

Hier wird man mitgenommen nach Australien, zu einer Wildlife Station die den Tieren hilft, sie aufpäppelt oder ihnen einen neuen Lebensraum ermöglicht. Dass dies leider immer noch nötig ist, sieht man an den Beispielen, da es leider auch Menschen gibt, die es lieben Tiere zu quälen. Was in den Köpfen dieser Personen vorgeht weiß ich nicht, finde es aber umso wichtiger dagegen etwas zu tun.
Deshalb gefällt mir die Protagonistin Juli sehr gut, die einsteht für den Tierschutz und dabei Angst hat, dass sie wegen einem Fehler in ihrer Vergangenheit gemieden wird.
Dabei trifft sie auf den Aboriginal Colin, der auch eine Vergangenheit hat die ihn nicht loslässt.
Beide arbeiten zusammen.
Dabei geben sie ein gutes Team ab.
Nur Juli merkt sehr schnell, dass ihre Gefühle ein Problem darstellen könnten. Denn Verlieben möchte sie sich nicht.
Theorie und Praxis.

Ich liebe Storys die eine Geschichte erzählen, sei es hinter den Personen, dem Tierwohl oder auch wie man helfen kann, oder was es heißt in einem Wildlife Park zu arbeiten.
Die Autorin konnte mich hier mit einem bildhaften Schreibstil und einer gelungenen Story begeistern.

.

Fazit

Tolle Story, die mir wundervolle Lesestunden beschert hat.

Mehr Informationen:
Arena Verlag
Homepage von Katja Brandis

.

5 von 5 Sternen


Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO