*** Rezensionsexemplar ***
Hier kommt ihr zum Buch “Kronenkampf. Geschmiedetes Schicksal” bei Amazon.
(Royale Romantasy)

.

Ein Geheimnis das dein Schicksal besiegeln wird.

Denn genau solch ein Geheimnis verbirgt Fiana, die seit ihrer Kindheit im Palast lebt.
Dort, wo sie der Tochter der Eisenkönigin dient und ihr Leben genießt.
Denn sie ist eine Gesellschafterin und mit Arianne, wie die Tochter der Königin heißt, befreundet.
Was aber keiner im Palast ahnt ist, dass Fiana eine Gabe hat die sie nach dem Entdecken jener, zum Kronenkampf zwingt. Nur so kann sie überleben.
Dabei ist der attraktive Kayden nicht ganz unschuldig an dieser verzwickten Situation und Fiana nicht sicher, was dieser Wolf mit seinen Argusaugen überhaupt von ihr will.

.

Kurzbeschreibung
zu
Kronenkampf. Geschmiedetes Schicksal

»Niemand bräuchte weniger einen Prinzen und niemand hätte mehr einen verdient als du, Fiana.« Zwei magische Throne braucht es, um das Königreich Alandra gegen die Schatten hinter den Mauern zu schützen. Kupfer und Eisen – einzeln stark, zusammen zerstörerisch. Sie besteigen können nur diejenigen, die im Kronenkampf als Sieger hervorgehen. Fiana lebt seit ihrer Kindheit im Palast und kennt die Regeln der Mächtigen wie kaum jemand sonst. Doch durch ihre Adern fließt ein dunkles Geheimnis, dessen Aufdeckung ihren sicheren Tod bedeuten würde. Als der attraktive Königsbruder Kayden ihm gefährlich nahekommt, bleibt Fiana nur eins – am Kronenkampf teilzunehmen.
(Auszg von Carlsen)

.

Meine Meinung

Ich muss gestehen, dass ich schon mega gespannt auf dieses Buch war.
Hier hat mich das gelungene Cover, das ein absoluter Eyecatcher ist, sofort angesprochen, wie die Tatsache, das es sich hier um Romantasy handelt.

Hier wird man mitgenommen in das Königreich Alandra, wo zwei Throne stehen.
Die Königin des Eisenthrons und der König des Bronzethrons sind die beiden Hüter dieser Throne.

Beide wollen das beste für ihr Volk und wollen sie beschützen.
Dazu gibt es alle paar Jahre den Kronenkampf, denn nur der stärkste darf auf dem jeweiligen Thron sitzen.

Denn so friedlich wie Alandra zu sein scheint ist es nicht.
Das Königreich liegt hinter einer hohen Mauer die bewacht wird vor den Dragen. Menschen die einst zu Monstern wurden und keine Gnade mehr kennen.
Diese Szenerie erinnerte mich kurz an GOT im positiven Sinne. Schon öfter habe ich in Büchern über Grenzen gelesen, was trifft es da besser Mauern zu bauen, die die Monster nicht überwinden können.
Hier liebe ich das Setting, auch wenn ich die Dragen echt als gruselig empfinde.

Dann lernt man Fiana kennen.
Eine Dienerin, die ihr Leben genießt, auch wenn sie dafür immer wieder ein Schleier über sich legen lassen muss.
Denn keiner im Palast ahnt, dass Fiana Kräfte hat, die sie zu verbergen versucht.
Sie will nur als Mensch wahr genommen werden und ihre Ruhe haben.
Bei einem Fest allerdings taucht ein Fremder Mann auf der sie entdeckt und sich später als Bruder des Königs Theon herausstellt.
Ausgerechnet er, kommt ihr auf die Schliche und noch ehe sich Fiana versieht gerät sie selbst mitten hinein in einen Krieg um den Thron, um die wahre Bedeutung von Macht und in ein Gefühlschaos, dass sie für immer verändert.

Kann eine Liebe stärker sein als der Hass oder die Furcht …
Ich liebe die Thematik und die bildhafte Umsetzung und bin begeiestert von den sehr gut ausgearbeiteten Protagonisten die einen spannend auf eine Reise mitnehmen wo Freundschaft, Selbstliebe und die Liebe selbst ein Thema sind das hervorragend umgesetzt wurde.

.

Fazit!

Eine berührende Geschichte über Geheimnisse, Freundschaft und den Glauben an sich selbst.

Mehr Informationen:
Carlsen Verlag
Homepage von Valentina Fast
Valentina Fast bei Instagram

.

5 von 5 Sternen

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO